Rush – Top 25

Ansicht von 13 Beiträgen - 16 bis 28 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #10395487  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,455

    wolfgang

    pipe-bowlSchön, dass sich nach 2 1/2 Jahren doch noch jemand für das Thema interessiert. 4 Listen sind es jetzt und es gibt exakt 4 Tracks, die in allen vier Listen auftauchen. Diese sind „Tom Sawyer“, „Subdivisions“, „La villa strangiato“ und „Limelight“. Ja, auf diese 4 sollte man sich in der Tat verständigen können.

    Habe Rush nach vielen Jahren wieder „neu“ entdeckt und erkenne jetzt erst, was die Jungs in den ganzen Jahren für eine unfassbare Qualität abgeliefert haben. Außerdem habe ich mich durch die vielen Livevideos gearbeitet, ebenfalls eine unglaubliche Musikalität. Geddy Lee hatte speziell in den 80er Jahren anscheinend vier Arme und Beine um alles zu bedienen.

    ..höre die auch wieder öfters, eine Konzert BD wird ebenfalls demnächst geschaut, Du meinst aber wahrscheinlich Neil Peart, oder ?

    zuletzt geändert von haitec

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10395499  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 12,119

    haitec

    wolfgang

    pipe-bowlSchön, dass sich nach 2 1/2 Jahren doch noch jemand für das Thema interessiert. 4 Listen sind es jetzt und es gibt exakt 4 Tracks, die in allen vier Listen auftauchen. Diese sind „Tom Sawyer“, „Subdivisions“, „La villa strangiato“ und „Limelight“. Ja, auf diese 4 sollte man sich in der Tat verständigen können.

    Habe Rush nach vielen Jahren wieder „neu“ entdeckt und erkenne jetzt erst, was die Jungs in den ganzen Jahren für eine unfassbare Qualität abgeliefert haben. Außerdem habe ich mich durch die vielen Livevideos gearbeitet, ebenfalls eine unglaubliche Musikalität. Geddy Lee hatte speziell in den 80er Jahren anscheinend vier Arme und Beine um alles zu bedienen.

    ..höre die auch wieder öfters, eine Konzert BD wird ebenfalls demnächst geschaut, Du meinst aber wahrscheinlich Neil Peart, oder ?

    Neil Peart natürlich auch, aber Geddy Lee spielte Bass, Bass Pedals, Keyboards und Gesang.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #10395635  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,846

    schaff nur eine top 20, wobei ich die meisten platten nach „moving pictures“ nicht kenne

    1. Xanadu
    2. 2112
    3. La villa strangiato
    4. Tom Sawyer
    5. YYT
    6. Cygnus X-1 Book I: The Voyage
    7. Jacob’s Ladder
    8. A Farewell To Kings
    9. Red Barchetta
    10 .Natural Science
    11. The Spirit of the Radio
    12. The Trees
    13. Limelight
    14.By-Tor and the snow-dog
    15. A Passage To Bangkok
    16. Closer to the heart
    17. The Necromancer
    18. Something for nothing
    19. Subdivisions
    20. Cygnus X-1 Book II: Hemispheres

    zuletzt geändert von jimmydean

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #10395653  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 56,908

    jimmydean…wobei ich die meisten platten nach „moving pictures“ nicht kenne

    Beabsichtigst Du, das noch zu ändern?

    Deine Liste ist übrigens auch noch nicht völlig ausgereift:

    jimmydean3. La villa strangiato
    14. La villa strangiato

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10395663  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,286

    Müsste mich mal in Ruhe an eine Liste machen. Nach „Moving Pictures“ kam durchaus noch einiges Gute aus dem Hause Rush.

    --

    The rest is silence.
    #10395943  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,846

    pipe-bowl

    jimmydean…wobei ich die meisten platten nach „moving pictures“ nicht kenne

    Beabsichtigst Du, das noch zu ändern?
    Deine Liste ist übrigens auch noch nicht völlig ausgereift:

    jimmydean3. La villa strangiato
    14. La villa strangiato

    habe es geändert, danke…
    zu der frage wegen den späteren alben:
    nein eigentlich nicht, bin nicht so begeistert von der keyboardlastigen ära… wenn sie einmal ein reines instrumentalalbum machen, das wäre vielleicht interessant… bin nicht so der fan von den vocals…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #10395947  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,286

    Aber gerade die Vocals sind ja doch auf den späteren Alben nicht mehr so anstrengend. Geddy Lee singt angenehmer finde ich. Mich stört das auf den ganz frühen LPs auch.

    --

    The rest is silence.
    #10396231  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,846

    doc-fAber gerade die Vocals sind ja doch auf den späteren Alben nicht mehr so anstrengend. Geddy Lee singt angenehmer finde ich. Mich stört das auf den ganz frühen LPs auch.

    na ja, also bei mir sind unter den ersten 6 tracks zwei instrumentals und beim großteil der restlichen tracks (bis auf „tom sawyer“ und vielleicht „xanadu“) sind doch die instrumentalstrecken um einiges länger als die vocalstrecken… später wurden aber die tracks dann auch wieder kürzer, was dann hiess das der gesangsanteil pro song höher war…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #10396251  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 56,908

    jimmydeannein eigentlich nicht, bin nicht so begeistert von der keyboardlastigen ära…

    Dann solltest Du mal die beiden letzten Studioalben „Snakes and arrows“ und „Clockwork angels“ probieren. Die sind eher gitarrenlastig. Die Phase, wo die Keyboards dominierten, war eigentlich sogar schon deutlich früher vorbei.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10397831  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,846

    pipe-bowl

    jimmydeannein eigentlich nicht, bin nicht so begeistert von der keyboardlastigen ära…

    Dann solltest Du mal die beiden letzten Studioalben „Snakes and arrows“ und „Clockwork angels“ probieren. Die sind eher gitarrenlastig. Die Phase, wo die Keyboards dominierten, war eigentlich sogar schon deutlich früher vorbei.

    habe mir jetzt „the garden“ und „wreckers“ angehört, sind echt gelungene tracks… allerdings habe ich wo gelesen, das die cd ziemlich laut sein soll (loudness war), stimmt das ? höre nur cd..

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #10398087  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 56,908

    jimmydeanallerdings habe ich wo gelesen, das die cd ziemlich laut sein soll (loudness war), stimmt das?

    Das Argument ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Gilt eigentlich für die letzten drei Alben seit „Vapor trails“. Das Thema reizen sie ganz schön aus.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10401171  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 3,896

    In den letzten Wochen habe ich mal alle Studioalben von Rush systematisch und chronologisch durchgehört. Die besten 25 Songs der Gruppe müssten in meinen Ohren die folgenden sein.

    1. La Villa Strangiato (Hemispheres, 1978)
    2. Yyz (Moving Pictures, 1981)
    3. The Trees (Hemispheres, 1978)
    4. A Passage to Bangkok (2112, 1976)
    5. Driven (Test For Echo, 1996)
    6. Distant early warning (Grace Under Pressure, 1984)
    7. Leave That Thing Alone (Counterparts, 1993)
    8. Witch Hunt (Moving Pictures, 1981)
    9. Red Sector A (Grace Under Pressure, 1984)
    10. Tom Sawyer (Moving Pictures, 1981)
    11. Working Man (Rush, 1974)
    12. The Main Monkey Business (Snakes and Arrows, 2007)
    13. The Way the Wind Blows (Snakes and Arrows, 2007)
    14. Show don’t tell (Presto, 1989)
    15. Xanadu (A Farewell To Kings, 1977)
    16. After Image (Grace Under Pressure, 1984)
    17. Animate (Counterparts, 1993)
    18. Jacob’s Ladder (Permanent Waves, 1980)
    19. Subdivisions (Signals, 1982)
    20. Test For Echo (Test For Echo, 1996)
    21. The weapon (Signals, 1982)
    22. Force ten (Hold Your Fire, 1987)
    23. Caravan (Clockwork Angels, 2012)
    24. Stick It Out (Counterparts, 1993)
    25. The Twilight Zone (2112, 1976)

    --

    #11159069  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 10,059

    01. 2112 (1976)
    02. The Trees (1978)
    03. Open Secrets (1987)
    04. The Twilight Zone (1976)
    05. Subdivisions (1982)
    06. Limelight (1981)
    07. Here Again (1974)
    08. Xanadu (1977)
    09. A Farewell To Kings (1977)
    10. Afterimage (1984)

    11. A Passage To Bangkok (1976)
    12. Marathon (1985)
    13. Different Strings (1980)
    14. The Larger Bowl (2007)
    15. Ghost Of A Chance (1991)
    16. Cold Fire (1993)
    17. The Garden (2012)
    18. Seven Cities Of Gold (2012)
    19. The Pass (1989)
    20. Animate (1993)

    21. Bravado (1991)
    22. Available Light (1989)
    23. Good News First (2007)
    24. The Wreckers (2012)
    25. Everyday Glory (1993)
    26. Closer To The Heart (1977)
    27. Natural Science (1980)
    28. Cygnus X-1, Book II: Hemispheres (1978)
    29. The Spirit Of Radio (1980)
    30. La Villa Strangiato (1978)

    31. Cut To The Chase (1993)
    32. Between The Wheels (1984)
    33. Tears (1976)
    34. The Color Of Right (1996)
    35. Faithless (2007)
    36. Armor And Sword (2007)
    37. The Main Monkey Business (2007)
    38. Alien Shore (1993)
    39. The Speed Of Love (1993)
    40. Bravest Face (2007)

    41. Driven (1996)
    42. YYZ (1981)
    43. Red Barchetta (1981)
    44. The Necromancer (1975)
    45. Totem (1996)
    46. The Anarchist (2012)
    47. Chain Lightning (1989)
    48. Circumstances (1978)
    49. Tom Sawyer (1981)
    50. Jacob’s Ladder (1980)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 13 Beiträgen - 16 bis 28 (von insgesamt 28)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.