ROLLING STONE im Februar 2018

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #10384347  | PERMALINK

    mvetter
    Keymaster

    Registriert seit: 15.07.2014

    Beiträge: 48

    Das neue Heft ist da!

    https://www.rollingstone.de/rolling-stone-im-februar-2018-titelthema-pink-floyd-1439021/

    Viel Spaß beim Lesen.

    Die Inhalte der Februar-Ausgabe

    ROCK & ROLL

    Von Franz Ferdinand bis John Carpenter
    Storys und Interviews: tUnE-yArDs, Bernd Begemann, Dream Wife, Richard Russell, Portugal. The Man, Kara Unger, Tom Franklin u. a.

    Comeback des Monats: Calexico
    So gut wie heute war das Wüstenduo lange nicht. Max Gösche spricht mit Burns und Convertino über Neuanfänge, Natur und alte Helden

    Diesmal außerdem beigelegt: die Rare-Trax-CD „Dance With Me – Schätze aus dem Programm von Light In The Attic Vol. 2“. Auch die App-Ausgabe ist ab sofort erhältlich.

    FEATURES

    Pink Floyd: Der Knacks im Mond
    1972 begannen Pink Floyd in den Abbey Road Studios mit den Aufnahmen für „The Dark Side OfThe Moon“, das eines der berühmtesten und meistverkauften Alben der Rockgeschichte wurde – und die letzte Platte, die sie gemeinsam und konziliant produzierten. 45 Jahre nach der Veröffentlichung zeichnet Arne Willander den Weg des bahnbrechenden Werks und die ersten Risse in der Band nach

    Tocotronic: Einfach geht einfach nicht
    Deutschlands beliebteste Konzeptkunstpopgruppe leistet sich Gitarrensoli und widmet sich auf ihrem neuen Album dem Simplen und Unmittelbaren, dem Leben und der Liebe. Wobei, ganz so einfach ist das alles natürlich auch wieder nicht, wie Jens Balzer bei veganem Zitronenkuchen im Wohnzimmer ihres Sängers erfährt

    Basquiat: Der Beat der Bilder
    Er war Graffitisprayer und Jazzfan, gründete eine Band und wurde zum Kunstsuperstar der 80er-Jahre: Sebastian Zabel erinnert an das schnelle und verdammt kurze Leben des Jean-Michel Basquiat, dem in Frankfurt jetzt eine große Ausstellung gewidmet wird

    Elon Musk: Der mit der Zukunft tanzt
    Elon Musk revolutioniert das Auto und will zum Mars fliegen. Ist
    Amerikas aufregendster Visionär ein Genie oder ein Blender? Neil Strauss hat den umstrittenen Milliardär über Wochen begleitet

    Hot List 2018: Was in diesem Jahr wichtig wird
    Welche Bands, welche Musiker sollten wir in diesem Jahr im Auge behalten? Die ROLLING-STONE-Redaktion hat sich unter anderem für Sam Vance-Law, Brandi Carlile, Goat Girl, Rhye und Sudan Archives entschieden. Aber auch die Rolling Stones haben viel vor

    REVIEWS

    Neue Alben, Reissues & Konzerte
    Belle And Sebastian: „How To Solve Our Human Problems“, MGMT, Brian Fallon, Poliça & Stargaze, Joan As Police Woman, Turin Brakes, Eminem, Ramones, Lee Hazlewood, Wilco, Kelela und mehr

    Kino, DVDs & Bücher
    „Three Billboards Outside Of Ebbing, Missouri“, „The Shape Of Water“, „Der seidene Faden“, „Vier Fliegen auf grauem Samt“, „E.T.“, „Call My Agent“, Adam Haslett, Bernhard Schlink, Peter Handke und mehr

    Heft-CD: Rare Trax – „Dance With Me – Schätze aus dem Programm von Light In The Attic Vol. 2“.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monate, 3 Wochen von  mvetter.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10384381  | PERMALINK

    joshua-tree
    Red Hot and Blue

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 16,975

    Pink. Floyd.

    --

    this forum isn't dead, it just smells funny
    #10384393  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 10,681

    Ist doch originell – die Jubiläen werden ab sofort nach Lust und Laune gefeiert! Statt „30 Jahre ’16 Lovers Lane'“ gibt’s vielleicht demnächst „47 Jahre ‚Electric Warrior'“. Oder warum nicht gleich ein Tocotronic-Doppel: neue Platte und „23 Jahre ‚Digital Ist Besser'“. Steinstark.

    --

    #10384447  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 31,066

    ragged-gloryIst doch originell – die Jubiläen werden ab sofort nach Lust und Laune gefeiert! Statt „30 Jahre ’16 Lovers Lane’“ gibt’s vielleicht demnächst „47 Jahre ‚Electric Warrior’“. Oder warum nicht gleich ein Tocotronic-Doppel: neue Platte und „23 Jahre ‚Digital Ist Besser’“. Steinstark.

    Und du meinst, 16 lovers lane würde sich verkaufen?

    --

    #10384709  | PERMALINK

    bgigli

    Registriert seit: 10.12.2007

    Beiträge: 2,673

    „Dark Side…“  ist im März vor 45 Jahren erschienen, also darf man auch darüber schreiben.

    --

    #10384963  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 3,218

    Über „Dark Side…“ darf man immer schreiben. Ich bin allerdings sehr gespannt, ob der Artikel noch neue Aspekte über dieses Album eröffnen kann.

    --

    "We must all have the right to disappear."
    #10384975  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 32,428

    doc-fÜber „Dark Side…“ darf man immer schreiben. Ich bin allerdings sehr gespannt, ob der Artikel noch neue Aspekte über dieses Album eröffnen kann.

    Eher nicht…

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 23. August 2018 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Platten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 21. August 2018 von 20 - 21 Uhr mit den Singles des Jahres 1992, Teil 1!
    #10384977  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,879

    Vermutlich nicht.

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10385099  | PERMALINK

    henne2

    Registriert seit: 26.12.2017

    Beiträge: 233

    Willander schreibt am Ende seines Aufsatzes: Joe Boyd, der die ersten Singles (!)  von Pink Floyd produzierte… Der Plural ist hier verkehrt; tatsächlich produzierte Boyd nur die allererste Single „Arnold Layne“ (b/w „Candy And A Currant Bun“). Bei den  beiden folgenden Singles („See Emily Play“ und „Apples And Oranges“)  erledigte der EMI-Hausproduzent Norman Smith den Produzentenjob. Ansonsten ganz ordentlich geschrieben.

    --

    #10385141  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 1,212

    bgigli„Dark Side…“ ist im März vor 45 Jahren erschienen, also darf man auch darüber schreiben.

    Und nächstes Jahr dann zum 46sten Jubileum…nee , ich dachte die hätten mir ein Sonderheft angedreht.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #10386717  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 1,212

    mikko

    doc-fÜber „Dark Side…“ darf man immer schreiben. Ich bin allerdings sehr gespannt, ob der Artikel noch neue Aspekte über dieses Album eröffnen kann.

    Eher nicht

    So ist es….aber die Bilder sind gut.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.