Portishead

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 214)
  • Autor
    Beiträge
  • #1703  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    keine ahnung von der band. aber dummy muss wohl sein?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #552663  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 36,592

    Beide Platten sowie das Livealbum sind uneingeschränkt empfehlenswert. Habe die Band 1998 zweimal live gesehen, und beide Konzerte zählen zu den besten die ich bislang erlebt habe.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #552665  | PERMALINK

    dr-nihil

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 15,356

    Halte das zweite Album sogar noch für ein wenig besser als „Dummy“. Schon allein wegen des wunderschönen „Western Eyes“. Sicherlich das beste im TripHop-Bereich (nach Unkle).

    Früher wurde auf VH1 öfters mal ein Live-Konzert, das sie in New York gegeben haben (mit Orchester) gezeigt. Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine dies ist das Konzert, welches auch auf dem Live-Album zu hören ist. Wenn dem so ist, sollte man auch dieses besitzen. Ganz groß!

    --

    #552667  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Vollste Zustimmung, auch wenn ich die „Dummy“ vorziehe!!! Und das Konzert ist echt ’ne Schau! Wenn die Gretel mit der Kippe am Mikro hängt…
    :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #552669  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 36,592

    … und der Killerbeat am Ende von ‚Glory box‘ einsetzt…

    :sauf:

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #552671  | PERMALINK

    litti

    Registriert seit: 05.08.2002

    Beiträge: 681

    stimmt. immer noch hörenswert. viele der künstler, die heute sogenannten trip hop machen – & da hab ich ahnung!- sollten sich mal ne scheibe abschneiden. kleiner tip: ein neuer track mit zumindest der sängerin von portishead findet sich auf dem super album „melody a.m.“ der norweger “ röyksopp“. und zum thema uncle: gute ideen, vor allem die fusion mit anderen musikstilen ( beastie boys, the verve…), teilweise mangelhafte umsetzung. mir fehlt die schönheit. für soulfreaks und bewunderer von dj shadow ist dessen neuestes werk emphelenswert, dem ich persöhnlich auch mehr linie zugestehe als seinem projekt unkle.

    --

    Langweilig!
    #552673  | PERMALINK

    dr-nihil

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 15,356

    Bin der Meinung, dass Unkle, das was als „fehlende Linie“ angrechnet wird, als Abwechslungsreichtum angesehen werden muss. Aber ist sicherlich Ansichtssache. Steht nur wie ich finde ganz angenehm im Gegensatz zu den meisten anderen TripHop-Bands (auch Portishead). Unkle´s „Lonely Soul“ mit Richard Ashcroft ist im übrigen die TripHop-Hymne schlechthin für mich.

    --

    #552675  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Halte das zweite Album sogar noch für ein wenig besser als „Dummy“.

    zustimmung !

    Früher wurde auf VH1 öfters mal ein Live-Konzert, das sie in New York gegeben haben (mit Orchester) gezeigt. Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine dies ist das Konzert, welches auch auf dem Live-Album zu hören ist. Wenn dem so ist, sollte man auch dieses besitzen. Ganz groß!

    ja, das ist das konzert, welches auf dem live-album zu hoeren ist!

    --

    #552677  | PERMALINK

    thomyorke

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,333

    Dummy gehört zu meinen 5 Lieblingsalben. Ich finde, dass es dem Nachfolgewerk – so gut auch dieses ist – in jeder Hinsicht überlegen ist, sowohl hinsichtlich der Songs als auch hinsichtlich der Atmosphäre, Stimmung etc. Roads, Sour times, Biscuit…
    Das NYC LIVE Album habe ich mir bisher noch nicht gekauft, da ich alle Songs ja schon auf den beiden Studioalben habe…lohnt es sich dennoch? Was macht den Unterschied??

    --

    Und davon handeln wir.
    #552679  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 36,592

    Die Songs klingen zum Teil anders, da sie mit Band und Orchester eingespielt wurden (z.B. ‚Sour times‘).

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #552681  | PERMALINK

    cramero

    Registriert seit: 17.08.2002

    Beiträge: 2

    …. aber wann gibt es mal was neues?
    warte schon seit herbst/winter 98 (roseland) auf neues material.

    nun gut die roseland dvd war ein kleiner trost, zu klein vielleicht.

    auf der portishead homepage steht auch schon seit 4 jahren dasselbe!

    wer weiss was?

    --

    #552683  | PERMALINK

    hansfuchs

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 2,306

    großartige band,
    was mich aber auf der roseland-platte unglaublich stört, sind die
    MITKLATSCHER bei z.B. roads. Das kann nicht deren (Zuhörer) Ernst sein.
    Nervt euch das nicht ?
    Man ist doch nicht im Musikantenstadl…

    --

    #552685  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 36,592

    @hans
    Oh ja, Mitklatschen während dem Konzert ist meist ziemlich nervtötend. Und dann können die meisten noch nicht einmal den Takt halten…

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #552687  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Zustimmung zu hansfuchs und sparch

    --

    #552689  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Nervt euch das nicht ?
    Man ist doch nicht im Musikantenstadl…

    Sehr trefflich! :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 214)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.