Pink Floyd – A Momentary Lapse Of Reason

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 60)
  • Autor
    Beiträge
  • #2741807  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    j.w.Ich habe die LP damals verschenkt, weil ich sie nicht behalten wollte – von daher sind meine Erinnerungen 20 Jahre alt, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ich der Platte heute so viel mehr Wert zumessen würde als damals. The Division Bell höre ich mir dagegen alle paar Jahre mal wieder an und habe es jedes Mal als ein Vergnügen erlebt.

    The Division Bell ist hier sehr umstritten. Für mich persönlich war es nochmal ein grandioser Abschluss. Ein ***** er, sozusagen.
    Die Momentary kommt da bei weitem nicht ran, aber immernoch ***1/2

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2741809  | PERMALINK

    tolomoquinkolom

    Registriert seit: 07.08.2008

    Beiträge: 8,651

    .

    PINK FLOYD – A Momentary Lapse Of Reason

    Signs Of Life **½
    Learning To Fly *½
    The Dogs Of War **
    One Slip *½
    On The Turning Away **
    Yet Another Movie/Round And Around **½
    A New Machine (pt.1) *½
    Terminal Frost **
    A New Machine (pt.2] *½
    Sorrow ***

    __
    ***** inkommensurabel | **** formidabel | *** delektabel | ** akzeptabel | * miserabel

    .

    --

    #2741811  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 62,071

    „learning to fly“ – *1/2 ?

    So ein Quatsch.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #2741813  | PERMALINK

    antony

    Registriert seit: 03.09.2010

    Beiträge: 243

    Signs Of Life ***
    Learning To Fly ****
    The Dogs Of War *****
    One Slip *** 1/2
    On The Turning Away **** 1/2
    Yet Another Movie/Round And Around ****
    A New Machine (pt.1) –
    Terminal Frost **** 1/2
    A New Machine (pt.2] –
    Sorrow *****

    Gesamt: ****

    Wird mir immer zu sehr unterschätzt, ist nämlich ein richtig anständiges 80s-Prog-Album mit einigen wirklich tollen Momenten und so eine klirrend kalte Atmosphäre besitzt keine Floyd-Platte (was ich eher als Vorteil sehe).

    --

    #2741815  | PERMALINK

    pinkgenesis
    Purist

    Registriert seit: 13.06.2013

    Beiträge: 2,407

    Signs Of Life ***
    Learning To Fly *****
    The Dogs Of War ***
    One Slip ****
    On The Turning Away *****
    Yet Another Movie/Round And Around ****
    A New Machine Part 1 **
    Terminal Frost ****
    A New Machine Part 2 **
    Sorrow *****

    Sicher nicht ihr bestes. Aber auch nicht so schlecht wie es zum Teil gemacht wird.
    Mir jedenfalls gefällt’s.

    --

    sol lucet omnibus
    #2741817  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    pinkgenesisSigns Of Life ***
    Learning To Fly *****
    The Dogs Of War ***
    One Slip ****
    On The Turning Away *****
    Yet Another Movie/Round And Around ****
    A New Machine Part 1 **
    Terminal Frost ****
    A New Machine Part 2 **
    Sorrow *****

    Sicher nicht ihr bestes. Aber auch nicht so schlecht wie es zum Teil gemacht wird.
    Mir jedenfalls gefällt’s.

    Mir auch…was war ich froh nach der Final Cut!

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2741819  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pink-niceMir auch…was war ich froh nach der Final Cut!

    :bier:

    Für mich auch ein schönes Album, mit einigen hochkarätigen Songs (Learning to fly, On the turning away, Sorrow, Terminal Frost…), natürlich auch einigen schwächeren Songs. Jedoch überwiegen die Guten bei weitem.

    Da es auch mein erstes Floyd Album überhaupt war, habe ich es sehr oft gehört und so ganz gut erschlossen. Allerdings müsste ich es mal wieder hören, um eine genaue Besternung zu vergeben…

    P.S. Ich mag übrigens auch „The Devision Bell“ sehr gerne…

    --

    #2741821  | PERMALINK

    pinkgenesis
    Purist

    Registriert seit: 13.06.2013

    Beiträge: 2,407

    pink-niceMir auch…was war ich froh nach der Final Cut!

    Dito ! Das verkappte Waters-Soloalbum konnte aber auch nicht der final tune sein.

    --

    sol lucet omnibus
    #2741823  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,244

    Gibt es auf „A momentary lapse of reason“ auch nur einen Moment, den Pink Floyd Jahre zuvor nicht schon besser hinbekommen hätten? Für mich ist das ihr schwächstes Album, ein Sammelsurium aus halbherzigen Tüfteleien, kitschigen Blaupausen und pathethischen Produktionskleistereien. Ich werde es die Tage nach Jahren wieder auflegen, aber mir schwant Schlimmes.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #2741825  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    IrrlichtGibt es auf „A momentary lapse of reason“ auch nur einen Moment, den Pink Floyd Jahre zuvor nicht schon besser hinbekommen hätten?

    Nö…aber sie brachte trotzdem Spaß…und ich fand sie besser wie alles nach Wish you where here.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2741827  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 85,656

    Bei Erscheinen ’87 mochte ich das Album auch und fand es damals auch wesentlich besser als „The Final Cut“. Heute kann ich damit nichts mehr anfangen.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #2741829  | PERMALINK

    pinkgenesis
    Purist

    Registriert seit: 13.06.2013

    Beiträge: 2,407

    Ich seh’s durchaus positiv: Wenn man die Tabelle auf den Kopf stellt ist „The Final Cut“ FLOYDS bestes Album. :lol:

    --

    sol lucet omnibus
    #2741831  | PERMALINK

    atahualpa

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,194

    Schwierig, fand ich damals richtig gut. Heutzutage so:

    01 – Signs Of Life ***
    02 – Learning To Fly ***1/2
    03 – The Dogs Of War ***
    04 – One Slip ***1/2
    05 – On The Turning Away * 1/2
    06 – Yet Another Movie/Round And Around ** 1/2
    07 – A New Machine (pt.1) *
    08 – Terminal Frost ***
    09 – A New Machine (pt.2) *
    10 – Sorrow *** 1/2

    Insgesamt *** (Die beiden kurzen Stücke „A New Maschine I + II“ nehme ich nicht vollwertig in die Durchschnittswertung mit rein. Für mich wirken gerade die ziemlich aufgesetzt und vollkommen unnötig. „On The Turning Away“ finde ich furchtbar schmalzig und kann damit gar nichts anfangen. Abgesehen von diesen Ausfällen ein solides Album.)

    --

    #2741833  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Also mich verwundert, dass es doch so einige Schätzer und Liebhaber des schwächsten PF-Albums gibt. Aber nix ist ja unmöglich.;-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #2741835  | PERMALINK

    atahualpa

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,194

    Das mag bei mir daran liegen dass ich einige Erinnerungen mit dem Album verbinde. Und es daher besser finde als den Nachfolger Division Bell, welches ich mit ** 1/2 bewerten würde. Und *** ist ja jetzt auch keine Spitzenwertung.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 60)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.