Paul Thomas Anderson

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 75)
  • Autor
    Beiträge
  • #13081  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,920

    Ich bin ein Star, ich bin ein Star, ich bin ein Star.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1889775  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Magnolia *****

    knapp vor

    Punch-Drunk Love *****

    gefolgt von

    Boogie Nights ****

    und

    Hard Eight ***1/2

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #1889777  | PERMALINK

    travis
    a campaign of hate

    Registriert seit: 10.02.2004

    Beiträge: 4,454

    Punch Drunk Love mit einer umwerfend tollen Emily Watson und gleich danach Magnolia mit einem umwe….nein…ähm einem tollen Tom Cruise.

    --

    Let's rock and roll/put some real hip hop in your soul/over this track there's no stoppin the flow/let's blast off in a ridiculous way/face off, like Nicolas Cage
    #1889779  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,004

    „Hard Eight“ (eigentlich natürlich „Sydney“) kenne ich leider immer noch nicht.

    1. „Punch Drunk Love“
    2. „Boogie Nights“
    beide Höchstwertung.

    später
    viel später dann
    „Magnolia“

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1889781  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by candycolouredclown@5 Mar 2004, 17:49
    „Hard Eight“ (eigentlich natürlich „Sydney“) kenne ich leider immer noch nicht.

    aber „Last Exit Reno“ ist nicht schlecht…..

    „Boogie Nights“ gefällt mir nicht sonderlich, „Magnolia“ interessiert mich nicht und „Punch-Drunk Love“ hab ich verpasst, leider.

    Insgesamt scheint mir P.T. Anderson doch arg überschätzt und gehyped (bekomm ich jetzt nen Preis hierfür?)

    --

    #1889783  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,004

    Warst zumindest der Erste…
    Allerdings musst Du, wenn ich die Regeln richtig verstanden habe, noch eine Prognose wagen, wann man sich an PTA nicht mehr erinnern wird.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1889785  | PERMALINK

    sister-ray

    Registriert seit: 22.12.2002

    Beiträge: 805

    Magnolia und Punch Drunk Love fand ich beide großartig. Aber Magnolia gewinnt, der muss ja schließlich Tom Cruise mit sich rumschleppen…

    --

    I'll break your legs if you stop me dancing...
    #1889787  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,631

    Schon Magnolia. Das mit den Fröschen war damals einfach Hammer. Boogie Nights kommt allerdings knapp dahinter.

    --

    #1889789  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,631

    Was gibt´s denn an Magnolia auszusetzen?

    --

    #1889791  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,004

    Mir fehlt die Seele. Ungefragt.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1889793  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,251

    Originally posted by candycolouredclown@7 Mar 2004, 22:59
    Mir fehlt die Seele.

    die seele. oder etwas wirklich wahrhaftiges auf das die geschichte zusteuert. das kann anderson nämlich leider nicht, auch wenn er ein begabter visualist ist. handwerklich sehr geut gemacht, aber es fehlen die dunklen,sanften, plötzlich auftauchenden abgründe einer raymond carver geschichte (um mal hier wieder den vergleich mit robert altmans „short cuts“ zu machen). und hier spreche ich wirklich nur für mich: mit julianne moore ist auch nur eine, wirklich ausgezeichnete schauspielerin dabei.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #1889795  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,004

    Bis zu (einschließlich) „Magnolia“ halte ich aber Seymour Hoffman auch für einen sehr guten Schauspieler.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1889797  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,251

    Originally posted by candycolouredclown@7 Mar 2004, 23:09
    Bis zu (einschließlich) „Magnolia“ halte ich aber Seymour Hoffman auch für einen sehr guten Schauspieler.

    in „happiness“ war er doch viel besser, ne? sag schon. ist doch so. in „magnolia“ grimassiert er mit tom cruise um die wette.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #1889799  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,004

    Natürlich war er in „Happiness“ besser. Aber wie er in „Magnolia“ schafft, die einzige wahrhaftigeund zutiefst menschliche Person darzustellen, finde ich schon sehr gut.

    ** halte ich für untertrieben.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1889801  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,251

    wenn ich etwas unbedarfter rangehe, kann man etwas mehr rauschlagen. aber alleine der kniff mit den fröschen lässt mich schaudern. die zwei sterne sind ausschliesslich für julianne.

    und was soll denn das von mr.p.t.:lässt man jemanden, der wahrhaftigkeit zeigen soll, extra mit wuschelhaaren, nervöser aussprache und einer riesigen brille auftreten? waaaaaaaah.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 75)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.