Oasis

Ansicht von 15 Beiträgen - 6,181 bis 6,195 (von insgesamt 6,225)
  • Autor
    Beiträge
  • #10873013  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    clauErste Wahl sind bei Oasis natürlich immer die Erstpressungen auf Vinyl.

    Im Sinne des Wertes eines Originals und Erstpressung ist das richtig. Im Sinne klanglicher Wahrheit leider falsch, denn die ist nur auf dem 2009 veröffentlichten Vinyl-Boxset zu finden, weil im Vergleich deutlich hörbar kaum Kompression aber mehr Mutterband-Wahrheit da ist. Allein das Intro und einsetzende Drums bei All Around The World, Dynamik! Gab es auch einzeln.

     

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10873175  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,335

    Ja, habe ich auch, klingt anders als die Erstausgabe. Meines Wissens sind die Vinyl-Reissues alle stärker komprimiert als das Original. (Klick!) Auf jeden Fall klingt das 2009 Remaster distanzierter, nicht so unmittelbar und aus meiner Sicht auch nicht weniger komprimiert.

    Aber wenn Dir die Neuauflage besser gefällt als das Original, hast Du doch alles richtig gemacht.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10873177  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 18,363

    bullitt

    onkelllouMorgen um 22:15 auf ARTE https://www.arte.tv/de/videos/086149-000-A/oasis-supersonic/

    Puh, die Doku kann man sich aber auch nicht ohne sich fremdzuschämen schauen, oder? Ich hab vorsichtshalber mal aus gemacht, bevor hier ein Mythos zerstört wird. Da kann die Band froh sein, dass es noch kein Internet gab und das Footage erst später veröffentlicht wurde.

    am nervigsten ist dabei noch diese unerträglich aufgesetzte Off-Synchonisation.
    …weißt du was ich meine? :wacko:

     

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #10873487  | PERMALINK

    laban
    Master of electric kettle

    Registriert seit: 09.10.2008

    Beiträge: 225

    Ahhh Definitely Maybe…Worte können gar nicht beschreiben, was dieses Album mit mir gemacht hat.

    Worte können auch nicht beschreiben, wie schwer es Mitte der 90er war, in Hamburg einen Frisör zu finden, der mir einen authentischen Oasis Haircut verpasst, trotz Vorlage etlicher Fotos und präziser Vorbesprechung. Ich kam immer raus als Moe Howard von den drei Stooges… Irgendwann hat es dann geklappt, dazu blaue Trainingsjacke, schlabbrige khaki Jeans, weiße Adidas Superstar…

    Happy Birthday to the BEST debut album ever!

    --

    Well, you should see Polythene Pam
    #10873733  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,060

    stormy-monday

    songbird Oasis waren die letzte große britische Album-Band.

    Das ist….. schon sehr seltsam. Aber völlig richtig.

    Radiohead sind auch britisch, definitiv eine Albumband und eindeutig sehr viel besser (es sei denn, man vergleicht nur die beiden Debutalben miteinander).

    --

    The rest is silence.
    #10873747  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,582

    doc-fRadiohead sind auch britisch, definitiv eine Albumband und eindeutig sehr viel besser (es sei denn, man vergleicht nur die beiden Debutalben miteinander).

    Es sei denn man steht nicht so auf Kopfmusik und Kunstkacke ;-)

    zuletzt geändert von liam1994

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #10873759  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,060

    Das wiederum ist exakt die Antwort, die ich von jemand erwarte, der Oasis für eine gute Band hält

    zuletzt geändert von doc-f

    --

    The rest is silence.
    #10874033  | PERMALINK

    stormy-monday
    S&D&RnR

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 12,040

    doc-f

    stormy-monday

    songbird Oasis waren die letzte große britische Album-Band.

    Das ist….. schon sehr seltsam. Aber völlig richtig.

    Radiohead sind auch britisch, definitiv eine Albumband und eindeutig sehr viel besser (es sei denn, man vergleicht nur die beiden Debutalben miteinander).

    Da muss ich gestehen dass ich weder mit Radiohead noch mit den hier allseits beliebten REM viel anfangen kann. Ich meine viel. Und deutlich:  Radiohead sind kein Britpop. Wie Oasis.

    --

    Plow and dig my earth!
    #10874267  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,335

    Der Oasis-Hass im Forum wird unerträglich.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10874597  | PERMALINK

    stormy-monday
    S&D&RnR

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 12,040

    War das jetzt missverständlich meinerseits? Klar sind Oasis Britpop. At it’s best, oder so.

    --

    Plow and dig my earth!
    #10874705  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    doc-f

    stormy-monday

    songbird Oasis waren die letzte große britische Album-Band.

    Das ist….. schon sehr seltsam. Aber völlig richtig.

    Radiohead sind auch britisch, definitiv eine Albumband und eindeutig sehr viel besser (es sei denn, man vergleicht nur die beiden Debutalben miteinander).

    Ob du Radiohead besser findest, interessiert nicht. Oasis waren die um Längen erfolgreichere Band, insbesondere auf der Bühne.

    Ist es so schwer, persönliche Blähungen von Fakten zu unterscheiden?

    --

    #10874713  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,802

    songbird
    Oasis waren die um Längen erfolgreichere Band, insbesondere auf der Bühne.

     
    Was allerdings nichts daran ändert, dass es sich auch bei Radiohead um eine „große britische Album-Band“ handelt (nach Plattenverkäufen gemessen immerhin „halb so groß“ wie Oasis).

    --

    To Hell with Poverty
    #10874725  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Radiohead sind eine tolle Band, keine Frage. Aber nicht annähernd mit der Breitenwirkung von Oasis.

    --

    #10875483  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,627

    go1

    songbird Oasis waren die um Längen erfolgreichere Band, insbesondere auf der Bühne.

    Was allerdings nichts daran ändert, dass es sich auch bei Radiohead um eine „große britische Album-Band“ handelt (nach Plattenverkäufen gemessen immerhin „halb so groß“ wie Oasis).

    Aus kommerzielle Perspektive kein sooo großes Kunststück Mitte der 90er zu den letzten „großen Alben-Bands“ gehört zu haben, oder? Nach Napster waren Verkaufszahlen von Alben anschließend ja ein obsoletes Kriterium.

    --

    #10875633  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,802

    Was möchtest Du damit sagen, Bullitt? Songbird hat bestritten, dass Radiohead hinsichtlich popkultureller Bedeutung in derselben Liga wie Oasis spielen, ich bin halt anderer Meinung. Radiohead sind allgemein bekannt geworden, haben 40 Millionen Platten verkauft, neue Vertriebswege erkundet, massenhaft gute Kritiken für ihre Alben eingesammelt, Preise gewonnen, Diskussionen ausgelöst und eine Reihe anderer Bands beeinflusst – das sieht für mich nach einer „großen britischen Album-Band“ aus, auch ohne „Battle of Britpop“.

    --

    To Hell with Poverty
Ansicht von 15 Beiträgen - 6,181 bis 6,195 (von insgesamt 6,225)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.