Nirvana

Ansicht von 15 Beiträgen - 331 bis 345 (von insgesamt 369)
  • Autor
    Beiträge
  • #422559  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    BullittSchöne Fotos. Wann genau und wo sind sie entstanden? Welche Tour, Location? Tolle Sache, Cobain vorm Hype nochmal so vor die Linse bekommen zu haben.

    Vielen Dank! Die Fotos wurden vor dem Soundcheck am 10. November 1991 backstage im Loft gemacht. Einen kleinen Bericht mit Interview findest du hier:

    http://dpinterviews.wordpress.com/nirvana/

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #422561  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,668

    hallo.
    schließe mich den anderen an. vielen dank für’s einstellen.
    sehr schöne fotos (auf denen cobain tatsächlich ausgeglichen aussieht…) und ein interessantes interview, dass rückblickend auch ein wenig traurig macht, wenn ich’s mir recht überlege.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #422563  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    Pheebeesehr schöne fotos (auf denen cobain tatsächlich ausgeglichen aussieht…) und ein interessantes interview, dass rückblickend auch ein wenig traurig macht, wenn ich’s mir recht überlege.

    Danke auch dir. Bin ja ebenfalls der Meinung, einen wirklich guten Tag bei Cobain erwischt zu haben. Ein paar Jahre später sagte die Band wohl auch selber mal, dass die Europa-Tournee kurz nach der Veröffentlichung von „Nevermind“ die beste Zeit überhaupt war.

    --

    #422565  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    castles in the airDanke auch dir. Bin ja ebenfalls der Meinung, einen wirklich guten Tag bei Cobain erwischt zu haben. Ein paar Jahre später sagte die Band wohl auch selber mal, dass die Europa-Tournee kurz nach der Veröffentlichung von „Nevermind“ die beste Zeit überhaupt war.

    Schönes Interview und tatsächlich sehr relaxt. Ach ja, er sprach ja häufig von Solo- und Seitenprojekten. Was hätte da noch alles kommen können. Unendlich schade, dass er nie was ohne das Korsett der Band verwirklichen konnte.

    Die US- und Europa Tour um Nevermind gehörte sicher zur spannendsten Phase der Band-Geschichte aber wurde gerade Europa nicht als sehr strapaziös empfunden und deshalb abgesagt? Wundert mich, dass das nachträglich von der Band anders gesehen wurde. Woher stammt denn das Zitat?

    --

    #422567  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    BullittDie US- und Europa Tour um Nevermind gehörte sicher zur spannendsten Phase der Band-Geschichte aber wurde gerade Europa nicht als sehr strapaziös empfunden und deshalb abgesagt? Wundert mich, dass das nachträglich von der Band anders gesehen wurde. Woher stammt denn das Zitat?

    Habe das irgendwann in den 90ern in einer gedruckten englischen Musikzeitschrift gelesen, aber frag mich jetzt nicht in welcher. Das Zitat ging in die Richtung, dass man den „Buzz“ um die Band während der Europa-Tournee Ende 1991 schon sehr deutlich mitbekommen habe und das damals auch durchaus noch genießen konnte. Dass man den Zwischenzustand auf dem Weg von der Indieband zu Superstars als besonders intensiv erlebt und im Nachhinein zur besten Zeit der Band erklärt, war für mich auch sehr gut nachvollziehbar.

    --

    #422569  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    castles in the airHabe das irgendwann in den 90ern in einer gedruckten englischen Musikzeitschrift gelesen, aber frag mich jetzt nicht in welcher. Das Zitat ging in die Richtung, dass man den „Buzz“ um die Band während der Europa-Tournee Ende 1991 schon sehr deutlich mitbekommen habe und das damals auch durchaus noch genießen konnte. Dass man den Zwischenzustand auf dem Weg von der Indieband zu Superstars als besonders intensiv erlebt und im Nachhinein zur besten Zeit der Band erklärt, war für mich auch sehr gut nachvollziehbar.

    Hm, klingt so auch eigentlich ganz plausibel, wird aber in Michael Azerrads „Come As You Are“ komplett anders geschildert und die Band entsprechend zitiert. Demnach waren alle total am Ende und haben deshalb abgebrochen. Wie auch immer, Hauptsache du hast sie in einem relaxten Moment erwischt. ;-)

    --

    #422571  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    BullittHm, klingt so auch eigentlich ganz plausibel, wird aber in Michael Azerrads „Come As You Are“ komplett anders geschildert und die Band entsprechend zitiert. Demnach waren alle total am Ende und haben deshalb abgebrochen. Wie auch immer, Hauptsache du hast sie in einem relaxten Moment erwischt. ;-)

    Ich denke, die Aussage mit der besten Zeit bezog sich nur auf das Jahr 1991. Kann mich erinnern, dass die „Spex“ damals zur Veröffentlichung von „Nevermind“ nur einen kurzen Artikel brachte. Als die Nachfrage jedoch Anfang 1992 extrem groß wurde, flog man extra für eine Titelgeschichte nach London oder in die USA, wo ein Interview aber platzte, weil das Konzert abgesagt wurde. So hätten wir womöglich beide recht: Ich für 1991, du für die offenbar kurzfristig gebuchte Zusatztournee 1992, die anscheinend bereits zuviel des Guten war.

    Edit: Habe gerade noch einmal recherchiert. Demnach wurden Europa-Termine ab dem 06.12.1991 abgesagt. Manchmal liegen zwischen der besten Zeit und der großen Erschöpfung offenbar nur wenige Wochen. ;-)

    --

    #422573  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    castles in the airIch denke, die Aussage mit der besten Zeit bezog sich nur auf das Jahr 1991. Kann mich erinnern, dass die „Spex“ damals zur Veröffentlichung von „Nevermind“ nur einen kurzen Artikel brachte. Als die Nachfrage jedoch Anfang 1992 extrem groß wurde, flog man extra für eine Titelgeschichte nach London oder in die USA, wo ein Interview aber platzte, weil das Konzert abgesagt wurde. So hätten wir womöglich beide recht: Ich für 1991, du für die offenbar kurzfristig gebuchte Zusatztournee 1992, die anscheinend bereits zuviel des Guten war.

    Gerade nochmal das entsprechende Kapitel im Buch überflogen. Nee, es geht darin explizit um diese Europa-Tour im November und Dezember 1991 und das liest sich nicht wirklich nach großem Spaß. Wobei es offensichtlich langsam schlimmer wurde und du hast sie ja gleich am Anfang erwischt.

    --

    #422575  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    BullittGerade nochmal das entsprechende Kapitel im Buch überflogen. Nee, es geht darin explizit um diese Europa-Tour im November und Dezember 1991 und das liest sich nicht wirklich nach großem Spaß. Wobei es offensichtlich langsam schlimmer wurde und du hast sie ja gleich am Anfang erwischt.

    Das stimmt natürlich. Ein paar Tage später ging es ja nach Italien, und da lief die Sache wohl tatsächlich etwas aus dem Ruder. Habe „Come As You Are“ Ende der 90er sogar selbst mal gelesen, auch wenn ich heute kaum etwas aus dem Buch zitieren könnte. Dass mir nun gerade dieses eine positive Zitat zur Europa-Tournee so gut in Erinnerung geblieben ist, kann ich mir nur damit erklären, dass es womöglich besser zu meinem eigenen Eindruck von damals passte. Vielleicht haben sie den betreffenden Schreiber aber auch nur auf den Arm genommen (kam ja bei Nirvana häufiger mal vor). So gelesen habe ich das aber auf jeden Fall, da rücke ich keinen Zentimeter von ab. ;-)

    --

    #422577  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    castles in the airDas stimmt natürlich. Ein paar Tage später ging es ja nach Italien, und da lief die Sache wohl tatsächlich etwas aus dem Ruder. Habe „Come As You Are“ Ende der 90er sogar selbst mal gelesen, auch wenn ich heute kaum etwas aus dem Buch zitieren könnte. Dass mir nun gerade dieses eine positive Zitat zur Europa-Tournee so gut in Erinnerung geblieben ist, kann ich mir nur damit erklären, dass es womöglich besser zu meinem eigenen Eindruck von damals passte. Vielleicht haben sie den betreffenden Schreiber aber auch nur auf den Arm genommen (kam ja bei Nirvana häufiger mal vor). So gelesen habe ich das aber auf jeden Fall, da rücke ich keinen Zentimeter von ab. ;-)

    Glaub ich dir auch. Wie du sagst, ist die Frage, wie dieses Zitat zustande kam und was der Autor daraus gemacht hat. Azerrad ist sicher eine der verlässlichsten Quellen aus dem damaligen Umfeld Nirvanas, von daher ist das immer erst einmal der Maßstab für mich. Dass es so gegensätzliche Schilderungen ein und desselben Ereignisses gibt, ist halt schon verwunderlich.

    --

    #422579  | PERMALINK

    rockitude

    Registriert seit: 04.04.2013

    Beiträge: 247

    Im September wird ein Reissue von In Utero veröffentlicht (20th. Anniversary).

    --

    #422581  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,560

    @castles in the air

    Vielen Dank für die Bilder und das Interview. Vor dem Hintergrund der aufkommenden Popularität der Band, empfinde ich das Interview sehr interessant und seitens Cobains als aufrichtig.

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #422583  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    Vielen Dank, habe ich auch so empfunden. Im Nachhinein dachte ich oft, dass ich ruhig noch mehr „tiefgehende“ Fragen hätte stellen können, aber dadurch wäre womöglich weniger Zeit für die Fotos gewesen. Und wenn ich mir anschaue, wie oft alleine dieses Bild im Internet auftaucht, ist der Tag vermutlich genau richtig gelaufen.

    --

    #422585  | PERMALINK

    shanks
    BCNR Friends Forever

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 15,045

    rockitudeIm September wird ein Reissue von In Utero veröffentlicht (20th. Anniversary).

    Yes, und nun steht auch die endgültige Trackliste fest:

    CD ONE – Original album remastered plus all B-sides & bonus tracks recorded at Pachyderm
    1. „Serve The Servants“ (Albini mix/original release) – 3:39
    2. „Scentless Apprentice“ (Albini mix/original release) – 3:47
    3. „Heart-Shaped Box“ (Litt mix/original release) – 4:41
    4. „Rape Me“ (Albini mix/original release) – 2:51
    5. „Frances Farmer Will Have Her Revenge On Seattle“ (Albini mix/original release) – 4:09
    6. „Dumb“ (Albini mix/original release) – 2:32
    7. „Very Ape“ (Albini mix/original release) – 1:55
    8. „Milk It“ (Albini mix/original release) – 3:54
    9. „Pennyroyal Tea“ (Albini mix/original release) – 3:37
    10. „Radio Friendly Unit Shifter“ (Albini mix/original release) – 4:51
    11. „tourette’s“ (Albini mix/original release) – 1:35
    12. „All Apologies“ (Litt mix/original release) – 3:55
    13. „Gallons Of Rubbing Alcohol Flow Through The Strip“ (ex-U.S. bonus track) – 7:35
    14. „Marigold“ (B-side; „Heart Shaped Box) – 2:34
    15. „Moist Vagina“ (B-side; „All Apologies“) – 3:33
    16. „Sappy“ – 3:28
    17. „I Hate Myself And Want To Die“ – 2:59
    18. „Pennyroyal Tea“ (Litt mix) – 3:36
    19. „Heart-Shaped Box“ (Albini mix/unreleased) – 4:42
    20. „All Apologies“ (Albini mix/unreleased) – 3:58

    CD TWO – 2013 album mix plus pre-album demos
    1. „Serve The Servants“ (2013 mix) – 3:36
    2. „Scentless Apprentice“ (2013 mix) – 3:49
    3. „Heart-Shaped Box“ (2013 mix) – 4:41
    4. „Rape Me“ (2013 mix) – 2:49
    5. „Frances Farmer Will Have Her Revenge On Seattle“ (2013 mix) – 4:12
    6. „Dumb“ (2013 mix) – 2:32
    7. „Very Ape“ (2013 mix) – 1:57
    8. „Milk It“ (2013 mix) – 3:56
    9. „Pennyroyal Tea“ (2013 mix) – 3:32
    10. „Radio Friendly Unit Shifter“ (2013 mix) – 4:51
    11. „tourette’s“ (2013 mix) – 1:35
    12. „All Apologies (2013 mix) – 3:55
    13. „Scentless Apprentice“ (Rio demo) – 3:54
    14. „Frances Farmer Will Have Her Revenge On Seattle“ (Laundry Room demo) – 4:33
    15. „Dumb“ (Word Of Mouth demo) – 2:39
    16. „Very Ape“ (Rio demo) — 2:21
    17. „Pennyroyal Tea“ (Word Of Mouth demo) – 3:31
    18. „Radio Friendly Unit Shifter“ (Word Of Mouth demo) – 2:40
    19. „tourette’s“ (Word Of Mouth demo) – 2:14
    20. „Marigold“ (Upland Studios demo) – 3:25
    21. „All Apologies“ (Music Source demo) – 4:25
    22. „Forgotten Tune“ (Rehearsal) – 2:04
    23. „Jam“ (Word Of Mouth demo) – 5:44

    CD THREE – Live & Loud: Live at Pier 48, Seattle, WA – 12/13/93
    1. „Radio Friendly Unit Shifter“
    2. „Drain You“
    3. „Breed“
    4. „Serve The Servants“
    5. „Rape Me“
    6. „Sliver“
    7. „Pennyroyal Tea“
    8. „Scentless Apprentice“
    9. „All Apologies“
    10. „Heart-Shaped Box“
    11. „Blew“
    12. „The Man Who Sold The World“
    13. „School“
    14. „Come As You Are“
    15. „Lithium“
    16. „About a Girl“
    17. „Endless, Nameless“

    DVD – Live & Loud: Live at Pier 48, Seattle, WA – 12/13/93
    1. „Radio Friendly Unit Shifter“
    2. „Drain You“
    3. „Breed“
    4. „Serve The Servants“
    5. „Rape Me“
    6. „Sliver“
    7. „Pennyroyal Tea“
    8. „Scentless Apprentice“
    9. „All Apologies“
    10. „Heart-Shaped Box“
    11. „Blew“
    12. „The Man Who Sold The World“
    13. „School“
    14. „Come As You Are“
    15. „Lithium“
    16. „About a Girl“
    17. „Endless, Nameless“
    EXTRAS:
    18. „Very Ape“ (Live & Loud Rehearsal)
    19. „Radio Friendly Unit Shifter“ (Live & Loud Rehearsal)
    20. „Rape Me“ (Live & Loud Rehearsal)
    21. „Pennyroyal Tea“ (Live & Loud Rehearsal)
    22. „Heart-Shaped Box“ (Original Music Video + Director’s Cut)
    23. „Rape Me“ (Live on „Nulle Part Ailleurs“ – Paris, France)
    24. „Pennyroyal Tea“ (Live on „Nulle Part Ailleurs“ – Paris, France)
    25. „Drain You“ (Live on „Nulle Part Ailleurs“ – Paris, France)
    26. „Serve The Servants“ (Live on “Tunnel” – Rome, Italy)
    27. „Radio Friendly Unit Shifter“ (Live in Munich, Germany)
    28. „My Best Friend’s Girl“ (Live in Munich, Germany)
    29. „Drain You“ (Live in Munich, Germany)

    Hatte insgeheim auf 01/16/93 gehofft – man darf ja noch träumen – aber das komplette Live & Loud Konzert ist auch alles andere als übel. ;-)
    War eine der besseren In Utero Shows und ist wahrscheinlich die am besten dokumentierte. Komplett war das Konzert bislang nur als mäßige, vom Bühnenrand gefilmte Version und als guter Publikumsmitschnitt zu sehen/hören. Freue mich schon darauf, „The Man Who Sold The World“ in seiner ganzen Pracht zu hören.
    Die Rehersals als Zugabe sind zwar nett, aber verzichtbar. Mehr als einmal schaut man sich das eh nicht an.
    Schön dagegen die Inklusion der wenigen Proshot Aufnahmen der 94er Europa Tour (beste Darbietung von „Drain You“ überhaupt!). Ist zwar alles altbekannt, in besserer Qualität wird man das aber nirgends bekommen. Ansonsten freue ich mich auf das unveröffentlichte Zeugs und die Demos. Yay!

    --

    Kein Rush, keine Hurry, nur Intimacy
    #422587  | PERMALINK

    fictionmaster

    Registriert seit: 28.07.2006

    Beiträge: 1,557

    Ich bin ja schon mit den Tracklists von CD1 und 2 zufrieden. :sonne:

    --

    Krimis, Thriller und Urban Fantasy - weitere Infos unter www.soeren-prescher.de  
Ansicht von 15 Beiträgen - 331 bis 345 (von insgesamt 369)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.