Niedeckens BAP – Lebenslänglich

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Niedeckens BAP – Lebenslänglich

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #94793  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,934

    Für den 15. Januar wird ein neues BAP-Album namens „Lebenslänglich“ angekündigt.

     

    Während es bei „Halv su wild“ unzählige Videofilmchen vom Entstehungsprozess gab, weiß man von „Lebenslänglich“ bisher nichts Genaueres. (Jedenfalls habe ich nichts gefunden.)

    • Dieses Thema wurde geändert vor 7 Jahre, 2 Monate von  alberto.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9695629  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 27,817

    Wow, das wird voll der Deutschrock-Jahresbeginn. HRK kommt dann so zwei bis vier Wochen später.

    --

    #9695631  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,584

    AlbertoWährend es bei „Halv su wild“ unzählige Videofilmchen vom Entstehungsprozess gab, weiß man von „Lebenslänglich“ bisher nichts Genaueres. (Jedenfalls habe ich nichts gefunden.)

    Auf facebook gibt es wohl mehr Infos.

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #9695633  | PERMALINK

    cloudy

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 10,170

    AlbertoFür den 15. Januar wird ein neues BAP-Album namens „Lebenslänglich“ angekündigt.

    http://www.amazon.de/Lebensl%C3%A4nglich-Niedeckens-Bap/dp/B017I3RJPU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1446632212&sr=8-1&keywords=bap+lebensl%C3%A4nglich

    Während es bei „Halv su wild“ unzählige Videofilmchen vom Entstehungsprozess gab, weiß man von „Lebenslänglich“ bisher nichts Genaueres. (Jedenfalls habe ich nichts gefunden.)

    Früher ( = bis ca. Mitte der 90er) hätte ich den VÖ-Termin kaum erwarten können, so ein glühender Fan war ich. Heute erwarte ich einfach nichts Gehaltvolles mehr von dieser einst so grandiosen Truppe. Und ob ich mir die neue Scheibe kaufen werde – eher fraglich. Eher nicht. Für meine Begriffe ging es damals bergab, nachdem der Major die Band verließ. Seltsam nur, dass in meinen Augen zeitgleich auch die Texte Niedeckens immer belangloser wurden. Schade.

    --

    schnief schnief di schneuf
    #9695635  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 42,743

    CloudyFür meine Begriffe ging es damals bergab, nachdem der Major die Band verließ. Seltsam nur, dass in meinen Augen zeitgleich auch die Texte Niedeckens immer belangloser wurden. Schade.

    Musikalisch vielleicht (aber im Endeffekt auch wieder nicht) und textlich eigentlich auch nicht.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #9695637  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    CloudyFrüher ( = bis ca. Mitte der 90er) hätte ich den VÖ-Termin kaum erwarten können, so ein glühender Fan war ich. Heute erwarte ich einfach nichts Gehaltvolles mehr von dieser einst so grandiosen Truppe. Und ob ich mir die neue Scheibe kaufen werde – eher fraglich. Eher nicht. Für meine Begriffe ging es damals bergab, nachdem der Major die Band verließ. Seltsam nur, dass in meinen Augen zeitgleich auch die Texte Niedeckens immer belangloser wurden. Schade.

    Ich sehe es genau umgekehrt. Mit dem Major verschwand auch die Bräsigkeit, die bei BAP um sich gegriffen hatte. Mit Helmut Krumminga ging es wieder steil bergauf. Und nach dem letzten Super BAP-Album bin ich gespannt aufs neue Album, obwohl Helmut nicht mehr an Bord ist.

    --

    #9695639  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,594

    Mick67Ich sehe es genau umgekehrt. Mit dem Major verschwand auch die Bräsigkeit, die bei BAP um sich gegriffen hatte. Mit Helmut Krumminga ging es wieder steil bergauf. Und nach dem letzten Super BAP-Album bin ich gespannt aufs neue Album, obwohl Helmut nicht mehr an Bord ist.

    Auch wenn ich die Post-Major-BAP erst relativ spät wiederentdeckt habe, sehe ich das ähnlich. Die letzten Alben mit Major haben mich nie richtig überzeugt, weshalb ich zwischenzeitlich BAP aufgegeben hatte.

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #9695641  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 27,817

    Mick67Mit dem Major verschwand auch die Bräsigkeit, die bei BAP um sich gegriffen hatte.

    „Amerika“ war schon noch stark. Aber dem letzten Album mit Heuser hat man einfach angemerkt, dass es mehr aus Pflichterfüllung zusammengebaut wurde. So nach dem Motto, wir bringen das jetzt zügig und routiniert zu Ende, und gut ist.
    Mit Krumminga war dann wieder Aufbruchstimmung.

    --

    #9695643  | PERMALINK

    peter-goebel

    Registriert seit: 27.10.2010

    Beiträge: 493

    Close to the edge“Amerika“ war schon noch stark. Aber dem letzten Album mit Heuser hat man einfach angemerkt, dass es mehr aus Pflichterfüllung zusammengebaut wurde. So nach dem Motto, wir bringen das jetzt zügig und routiniert zu Ende, und gut ist.
    Mit Krumminga war dann wieder Aufbruchstimmung.

    „comics and pinups“ halte ich trotzdem für unverzichtbar, 4 songs
    ragen heraus : lena, psycho rodeo ( genialer text ), hück ess sing band
    inner stadt und für ne moment. auch wenn das schon etwas routiniert klang,
    die texte von niedecken haben mich auch hier sehr angesprochen !

    --

    #9695645  | PERMALINK

    cloudy

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 10,170

    Close to the edge Mit Krumminga war dann wieder Aufbruchstimmung.

    Das unterschreibe ich sofort, aber für mein Empfinden hatte das mit den „alten“ Bap dann nicht mehr viel zu tun. Ich bin von da an mit der Musik nicht mehr warm geworden.

    --

    schnief schnief di schneuf
    #9695647  | PERMALINK

    cloudy

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 10,170

    peter göbel“comics and pinups“ halte ich trotzdem für unverzichtbar, 4 songs
    ragen heraus : lena, …die texte von niedecken haben mich auch hier sehr angesprochen !

    Also, für mich ist „Lena“ einer der schwächsten Songs, die Bap je produziert haben. Allein der Refrain klingt für mich bis heute textlich sehr einfallslos.

    --

    schnief schnief di schneuf
    #9695649  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Mal eine vielleicht blöde Frage, aber ich habe die Band in den letzten Jahren eher so am Rande verfolgt: Warum heißt das jetzt eigentlich „Niedeckens BAP“? Gibt es mit irgendwem Namensstreitigkeiten? Oder ist das eine bewusste Reminiszenz an die Anfangsjahre als „Wolfgang Niedecken’s BAP“?

    --

    #9695651  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 42,743

    MrFlingKingMal eine vielleicht blöde Frage, aber ich habe die Band in den letzten Jahren eher so am Rande verfolgt: Warum heißt das jetzt eigentlich „Niedeckens BAP“? Gibt es mit irgendwem Namensstreitigkeiten? Oder ist das eine bewusste Reminiszenz an die Anfangsjahre als „Wolfgang Niedecken’s BAP“?

    Dazu hat er in seiner Biographie was gesagt (meine mich zu erinner). Da er die einzige Konstante in der Bandgeschichte ist, kam die Idee für diese Namensänderung auf.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #9695653  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 27,817

    Die wollten für die letzte Tour und das Album dazu unbedingt den Namen BAP mit aufs Plakat/Cover haben, weil der eben doch besser zieht. Nur BAP hätte aber komisch ausgesehen, weil es ja offenkundig ein Soloprojekt war.
    Und bei der Gelegenheit (und weil ohnehin Veränderungen anstanden) hat Wolfgang dann entschieden, dass auch die Hauptband künftig sein Soloprojekt ist.

    --

    #9695655  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,934

    Ich habe BAP anläßlich „Da Capo“ nicht mehr weiterverfolgt und bin erst mit „Sonx“ wiedereingestiegen. Die Alben dazwischen sind für mich in der Rückschau mit oder ohne Major ausschließlich durch Niedeckens Texte interessant. Leider ist die Musik seit „Radio Pandora“ so zurückgenommen, dass ich nicht mehr sicher bin, ob es sich noch um (Deutsch-)Rock handelt. Am neuen Album ist für mich am interessantesten, ob mich die Musik nach der erneuten Umbesetzung wieder mitreißt.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 78)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.