Musik für Heimkino-Anlagen

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum Musik für Heimkino-Anlagen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #10387335  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Warum gibt es kaum Musik für Blu-ray Heimkinos

    --

    Werbung
    #10387989  | PERMALINK

    largo

    Registriert seit: 01.01.2010

    Beiträge: 23

    Die Erschließung neuer Möglichkeiten, um das klangliche Potential von Musik zu erweitern, ist aktuell keine Priorität der Plattenfirmen. Die Entwicklung geht eher in die Richtung, Musik so zu produzieren, dass sie im Radio durchsetzungsfähig ist und über Handy-Lautsprecher „gut“ klingt. Das Stichwort heißt „Loudness War“. Deshalb klingen viele aktuell veröffentlichte CDs schlechter als Musik, die in den 70er oder 80er Jahren herausgekommen ist. Diese Entwicklung ist ein gutes Beispiel, dass Fortschritt kein linearer Prozess ist.

    --

    #10388185  | PERMALINK

    rockart

    Registriert seit: 01.04.2013

    Beiträge: 2,930

    In letzter Zeit sind schon einige Live-Konzerte wahlweise als DVD oder Blu-ray erschienen.
    Ich denke da an ELO, Sting, Jeff Beck, Bee Gees, Paul Simon usw.

    --

    “Life sucks, but in a beautiful kind of way.”
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.