Jim Capaldi – The Sweet Smell Of … Success (1980)

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #10506471  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,027

    Hold On To Your Love *1/2 (9)
    Take Me How You Find Me Girl ** (8)
    The Sweet Smell Of Success *** (4)
    Every Man Must March To The Beat Of His Own Drum ****1/2 (1)
    Tonight *** (5)
    The Low Spark Of High Heeled Boys *** (6)
    Fortune And Fame ***1/2 (3)
    Man With No Country ****1/2 (2)
    Going Home ** (7)

    Gesamtwertung: ***+ (3,00) (3,10 z)

    Platz 10 im Jim Capaldi-Alben-Ranking

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Jahre, 5 Monate von  klausk.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10506543  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,694

    The Low Spark Of High Heeled Boys *** (6)
    Man With No Country **** (2)

    „Low Spark“ ist zu dünn bewertet. Klar, ganz anders als die Original Traffic Nummer aber eine sehr charmante Version. Mit Songs im Singer/Songwriter Stil hast du es nicht so wirklich oder? „Man With No Country“ hingegen doch erfreulich hoch bewertet. Hat bei mir aber einen noch deutlich höheren Stellenwert.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10506667  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,027

    onkel-tom

    The Low Spark Of High Heeled Boys *** (6) Man With No Country **** (2)

    Low Spark“ ist zu dünn bewertet. Klar, ganz anders als die Original Traffic Nummer aber eine sehr charmante Version. Mit Songs im Singer/Songwriter Stil hast du es nicht so wirklich oder?

    Du weißt, dass Low Spark … von Traffic meine Nummer 1 ist. Da tue ich mich auch schwer mit „internen“ Coverversionen mit Charme ;-). Wahrscheinlich ist da was Wahres dran, dass der Singer/Songwriter Stil nicht ganz mein bevorzugtes Genre ist, aber nehme für mich in Anspruch, dass eine diesbezügliche Verallgemeinerung meinen Hörvorlieben nicht ganz gerecht werden kann. Unter Singer/Songwriter wird ja eine ganz breite Palette unterschiedlichster Interpreten zugeordnet, wo ich für mich auch nicht immer sicher bin, ob diese Verortungen auch zutreffen. Für mich würde ich aus der neueren Zeit nennen wollen, falls dem Genre „offiziell“ zugehörig: Bill Callahan, Israel Nash Gripka, Jonathan Wilson, Sufjan Stevens, Angus And Julia Stone, Aimee Mann, Laura Marling. Ansonsten natürlich nicht zuletzt Joni Mitchell und Joan Armatrading. Und dann gibt’s natürlich noch das weite Feld des Americana und Desert Rock, wo sicherlich auch noch so mancher Singer/Songwriter-Stil zu finden ist. Vergaß ich doch beinahe, den Georg Danzer zu erwähnen.

    zuletzt geändert von klausk

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10519343  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,027

    edit: Platz 1 Every Man Must March To The Beat Of His Own Drum und Platz 2 Man With No Country haben je einen halben Stern Zuschlag erhalten :yes:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10519347  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,694

    Dafür ein Extra Lob.  :good:

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10519349  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,027

    onkel-tomDafür ein Extra Lob.

    Danke, nehme ich gerne an, nicht alles ist in Stein gemeißelt :yes:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.