J Mascis – Elastic Days

Ansicht von 9 Beiträgen - 46 bis 54 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #10645581  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Matana hat unter den Bandnamen Sticks and Stones Anfang und Mitte  der Noughties schon Cds veröffentlicht. War u.a. auch Teil des Ras Moshe Ensemble. Den meisten aller User dürfte sie aber erst mit ihrem Constellation Debüt aufgefallen sein. Alles völlig normal also.

     

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10645585  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 28,612

    Das war mir bewusst, ich hatte ihre Arbeiten als Side woman nur nicht wirklich einbezogen. Danke.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10652615  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,171

    Kann mir jemand sagen welche Farbe die „colored Vinyl“ Version hat und wie die Pressung ist?

    zuletzt geändert von bullitt

    --

    #10652637  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 82,321

    bullittKann mir jemand sagen welche Farbe die „colored Vinyl“ Version hat und wie die Pressung ist?

    @bullitt

    Ich würde es „flieder transparent“ nennen. Keine Beanstandungen hinsichtlich der Pressung.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10652679  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,171

    @clau Top, danke, gekauft!

    --

    #10680279  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,171

    Live Performance bei KEXP:

    See you at the movies 0:35 Elastic days 4:06 Web so dense 16:28 A woman in love (it’s not me)20:26

    --

    #10693365  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,412

    Es ist mein erstes Album von J Mascis oder auch Dinosaur Jnr, die ich bislang komplett ignoriert habe. Mein lieber Buddy @dennis-blandford hat mich auf die Platte aufmerksam gemacht und ich finde sie sehr toll. Was bietet sich an um da weiter einzutauchen, wenn mir gerade dieses Album stilistisch sehr gefällt?

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10693533  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,835

    Alles Gute, Special Geburtstagshase @j-w. So sie ich es verstehe, sind seine Soloplatten ab 2011 das akustischen Gegenstück zu den Noise Attacken seiner Band Dinosaur J. Ich habe die ersten beiden, die ich nicht so gut höre wie „Elastic Days“. Hier greift alles schlicht und melodiös ineinander und jedes Solo jagt einem wohlige Schauer über den Rücken. Wie Neil Young ohne Crazy Horse in seinen besten Zeiten.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10693539  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,171

    Shades höre ich mindestens auf Augenhöhe, Tied to a Star gefällt mir nicht durchgehend, was vor allem daran liegt, dass J mir hier zu oft Falsett singt. Is it Done ist weiterhin mein fave von J solo. Das Debüt profitierte 2011 natürlich auch noch enorm vom Überraschungseffekt.

    --

Ansicht von 9 Beiträgen - 46 bis 54 (von insgesamt 54)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.