Genesis – …And then there were three…

Ansicht von 3 Beiträgen - 46 bis 48 (von insgesamt 48)
  • Autor
    Beiträge
  • #12078555  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,202

    beatgenroll

    lotterlottaupdate! Nach jahrelangem ignorieren wegen übelstem Stilbruch, komm ich heute zu ner wesentlich besseren Bewertung, sozusagen meinen Frieden mit dem Teil geschlossen. Allerdings hätten sie die Scheibe besser „Three at last“ nennen sollen und hätten besser aufgehört….

    Allerdings wäre uns dann das starke Duke – Al bum entgangen

    späte Reaktion auf einen schon recht alten post von mir…..mit starkem Duke-Album meinst du bestimmt den Soundtrack zu „The Big Lebowski“…. bei mir war bei Genesis mit dem 1983er Schluss, meine Ex-Frau hatte noch das unsägliche „invisible touch“ und das schreckliche Collins-Album von 1991… so aus dem Gedächtnis beide bei **-**1/2 und „Duke“ ging damals völlig an mir vorbei, sehe auch keine Notwendigkeit das Album doch noch zu erwerben, da ist nichts darauf was mich reizen würde…..Gründe für das 1983er als letztem Versuch waren drei Tracks, Mama, That’s all und Home by the sea, danach schloss sich das Kapitel Genesis für mich endgültig…..

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12078629  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 40,835

    Lotter,

    für mich heute eine  neue Erkenntnis, dass Du zu ihnen zurück gekehrt bist. Viele waren da unverzeihlich.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 70 Jahre Rock 'n' Roll
    #12078967  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,202

    beatgenrollLotter, für mich heute eine neue Erkenntnis, dass Du zu ihnen zurück gekehrt bist. Viele waren da unverzeihlich.

    Bin bei meinen Genesis-Alben nie ganz raus gewesen, also auch keine Rückkehr. Kann sowohl das Frühwerk mit Gabriel als auch die davon nicht ganz so weit entfernten Alben mit Collins als Frontmann immer wieder und gerne hören, irgendwann waren es aber nicht mehr Genesis sondern alles Collins-Alben ( den ich zu Beginn auch solo noch gut fand)…..

    update

    A

    down and out ***1/2
    undertow ****1/2
    ballad of big ****
    snowbound *****
    burning rope ***
    B

    deep in the motherlode ****
    many too many *****
    scenes from a night’s dream ***
    say it’s alright joe ***1/2
    the lady lies ***1/2
    follow you follow me ***

    3,81

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
Ansicht von 3 Beiträgen - 46 bis 48 (von insgesamt 48)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.