Die besten Lieder über Tricky Dicky (Richard Nixon)

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Die besten Lieder über Tricky Dicky (Richard Nixon)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #57693  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    „Tricky Dicky“, der zur Zeit wieder einmal über die Leinwände geistert, hat eine Menge Spottlieder provoziert. Die folgenden vier, die mir soeben beim Anhören von Don McLeans Everybody loves Me Baby, eingefallen sind, bleiben besonders hörenswert:

    *) Arlo Guthrie: Presidential Rag *****
    *) Loudon Wainwright: Dead Skunk ****
    *) CSNY: Ohio ****

    Sam hat schon ein Weiteres genannt:

    @sam 1644851 wrote:

    Kiss My Ass/Tricky Dicky/Free Some Day – Country Joe McDonald & Grootna (1971)
    paßt gerade wie die Faust auf´s Auge zur aktuell im Ersten laufenden doku über Richard Nixon ;-)

    Aktualisierte Liste der „Tricky Dicky“-Lieder

    *) Oscar Brand: Buckle Down with Richard Nixon
    *) Clarence „Gatemouth“ Brown: Please Mr. Nixon
    *) Jim Capaldi: Tricky Dicky Rides Again
    *) Chicago: A Song For Richard And His Friends
    *) Country Joe & The Fish: Superbird (Tricky Dick)
    *) Country Joe McDonald & Grootna: Kiss My Ass / Tricky Dicky / Free Some Day
    *) Credence Clearwater Revival: Bad Moon Rising
    *) CSNY: Ohio
    *) John Denver: The Ballad of Richard Nixon
    *) The Dick Nixons: One Tin Soldier
    *) Doodoo Wah: Nixon in ’96
    *) Arlo Guthrie: Presidential Rag
    *) Tom T. Hall: Watergate Blues
    *) Elton John: Postcards from Richard Nixon
    *) Rahsaan Roland Kirk: Clickety Clack
    *) Kossoff: Tricky Dicky Rides Again
    *) Randy Newman: Mr. President (Have Pity On The Working Man)
    *) Russell Means: Nixon’s Dead Ass
    *) Phil Ochs: Here’s to the State of Richard Nixon (aka „Here’s to the State of Mississippi“)
    *) Yoko Ono and John Lennon: We’re All Water
    *) Buck Owens: You Ain’t Gonna Have Ol’ Buck to Kick Around No More
    *) Pete Seeger: Last Train to Nuremberg
    *) Paul Simon: American Tune
    *) Manic Street Preachers: The Love Of Richard Nixon
    *) James Taylor: Line ‚em Up
    *) Howlin‘ Wolf: Watergate Blues
    *) Loudon Wainwright: Dead Skunk
    *) Stevie Wonder: You Haven’t Done Nothin‘
    *) Neil Young: Campaigner
    *) Frank Zappa: The Orange County Lumber Truck
    *) Frank Zappa: Son Of Orange County (auf R&E)
    *) Frank Zappa: Dickie’s Such An Asshole (auf YCDTOSA 3 und BTHW)

    sowie Peter Bochans „A Lotta Songs About Elvis and a Few Songs About Nixon“

    NIXONELVIS.jpg

    Herzlichen Dank an adlatus, beetlejuice, Cassavetes, coleporter, dogear, icculus66, itasca64, MarBeck, nail75, sam und stefane für die Nennung von einschlägigen Nixon-Liedern sowie Stephen W. Terrell, Mr Fab und Peter Bochan für ihre Nixon-Liederlisten.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7005203  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    Mir fällt noch „The Love Of Richard Nixon“ von den Manic Street Preachers ein.

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #7005205  | PERMALINK

    beetlejuice

    Registriert seit: 15.01.2008

    Beiträge: 7,606

    Frank Zappa, Titties and beer

    „You can’t fool me, man . . . you ain’t that bad . . .
    I mean you shoulda seen some of fhe souls I had . . .
    Why there was Milhous Nixon ’n Agnew too . . .
    ’n both of fhose suckers was worse ’n you . .
    „WELL, LET’S MAKE A DEAL IF YOU THINK THAT’S TRUE
    I MEAN, YOU’RE THE DEVIL SO … WHATCHA GONNA DO?“

    Bei Zappa kommt Nixon sicherlich noch woanders vor, mal schauen …

    --

    [/SIZE][/FONT]A Supposedly Fun Thing I'll Never Do Again.[/B]
    #7005207  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 19,837

    Jim Capaldi – Tricky Dicky Rides Again

    Single, 1973

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #7005209  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    James Taylor: Line ‚em Up

    #7005211  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    PHIL OCHS – Here’s to the State of Richard Nixon (1971)
    Liveauftritt: http://www.youtube.com/watch?v=Qxk0x5wuRH0
    Lyrics: http://www.lyricstime.com/phil-ochs-here-s-to-the-state-of-richard-nixon-lyrics.html

    --

    #7005213  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Mit Vorbehalt: John Denver: The Ballad of Richard Nixon
    (Ich werd‘ mir demnächst mal anhören, ob das Lied interessant ist?)

    --

    #7005215  | PERMALINK

    adlatus

    Registriert seit: 27.08.2007

    Beiträge: 103

    Ganz klar:

    Stevie Wonder: You Haven’t Done Nothin‘

    „We are amazed but not amused
    By all the things you say that you’ll do
    Though much concerned but not involved
    With decisions that are made by you

    But we are sick and tired of hearing your song
    Telling how you are gonna change right from wrong
    ‚Cause if you really want to hear our views
    „You haven’t done nothing“!“

    --

    #7005217  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Neil Young: Campaigner, weil N.Y. soeben im Hintergrund wieder und immer wieder den Refrain trällert: „… Where even Richard Nixon has got soul. / Even Richard Nixon has got / Soul.“

    --

    #7005219  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Die folgenden Blogs haben ein paar interessante Tricky-Dicky-Liedsammlungen:

    TERRELL’S TUNEUP: HAPPY BIRTHDAY TRICKY DICK
    I wrote a “Tune-Up” column listing my favorite Nixon songs. Now here we go again: The Tricky Dick baker’s dozen
    http://steveterrell.blogspot.com/2009/01/terrells-tuneup-happy-birthday-tricky.html

    THE GREAT RICHARD NIXON
    Did anyone have more song-poems written about him then Richard Nixon?
    http://musicformaniacs.blogspot.com/2006/08/great-richard-nixon.html

    Sehr viele Lieder über Elvis und ein paar Lieder über Richard Nixon*
    http://www.mixedup.com/elvissongs.htm

    MP3-Sammlung von diversen ernst gemeinten „Tricky Dicky“-Lobpreisungen :lol:
    „… Unfortunately, there’s no mp3 available for „We Want Dick, We Want Dick, We Want Dick,“ and it’s flip side „We Want Dick And Spiro, We Want Dick And Spiro, We Want Dick And Spiro. …“ :lol:
    (God Bless Richard Nixon, Hail The Chief, In Old Charlie Company, President Richard Nixon, Richard Nixon In 76, Story Of Wm Calley, The Great Richard Nixon) – http://www.songpoemmusic.com/mp3/

    *) Rod & The MSR Singers: Richard Nixon
    (American Song-Poem Anthology)
    http://www.amazon.com/American-Song-Poem-Anthology-Various-Artists/dp/tracks/B000087DRX/ref=dp_tracks_all_1#disc_1

    – – –

    * “A Few Songs About Nixon“

    —  “Campaigner“ – Neil Young
    —  “1974″ – Robyn Hitchcock
    —  “Bad Luck“ – Harold Melvin & the Blue Notes
    —  “Fish Ain’t Bitin“ – Lamont Dozier
    —  “Give Me Some Truth“ – John Lennon
    —  “Here’s to the State of Richard Nixon“ – Phil Ochs
    —  “If I Had A Friend Like Rosemary Woods“ – Bill Horwitz
    —  “Let It Fall Down“ – James Taylor
    —  “Line ‚Em Up“ – James Taylor
    —  “Mexico“ – The Jefferson Airplane
    —  “Moody Richard (The Innocent Bystander)“ – Dan Hicks & His Hot Licks
    —  “Nixon’s the One“ – Mono Puff
    —  “Nixon’s the One“ – Victor Caesar(„68 Campaign Song)
    —  “Nixon In China“ (Opera) – John Adams
    —  “Ohio“ – Crosby,Stills, Nash & Young
    —  “Pretzel Logic“ – Steely Dan
    —  “Richard Nixon“ – Christmas
    —  “Richard Nixon“ – Ultra Prophets of Thee Psykick Revolution
    —  “She Smiles Like Richard Nixon“ – Bad Examples
    —  “Sweet Home Alabama“ – Lynyrd Skynyrd
    —  “The ’68 Nixon“ (This Year’s Model) – The Chad Mitchell Trio
    —  “Tricia Tell Your Daddy“ – Jay & The Americans
    —  “Tricky Dicky“ – Country Joe McDonald
    —  “Trust Me“ – The Borg
    —  “Watergate Blues“ – Howlin‘ Wolf“
    —  “Watergate Blues“ – Gil Scott-Heron
    —   „The Watergate Story“ – Dan Murphy
    —  “You Don’t Have Nixon…“ – Reprise Records(1966?)
    —  “Young Americans“ – David Bowie

    --

    #7005221  | PERMALINK

    stefane
    Gallivanter

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 2,679

    Sehr interessant!

    Einer fehlt noch:
    Clarence „Gatemouth“ Brown – Please Mr. Nixon
    (auf der Live-Compilation „The Blues … A Real Summit Meeting“ von 1973)

    Grüße
    Stefane

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #7005223  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    stefaneSehr interessant! Einer fehlt noch: Clarence „Gatemouth“ Brown – Please Mr. Nixon (auf der Live-Compilation „The Blues … A Real Summit Meeting“ von 1973)

    Danke! Sehr interessant! – Ich werde mir demnächst die obige „Tricky Dicky“-Playlist zusammenstellen, das wird spannend werden (kostet aber leider auch wieder einiges: Ja Amazon & iTunes machen mich arm :roll:).

    --

    #7005225  | PERMALINK

    itasca64

    Registriert seit: 07.07.2007

    Beiträge: 2,636

    beetlejuice
    Bei Zappa kommt Nixon sicherlich noch woanders vor, mal schauen …

    Stimmt. Auf „Weasels Ripped My Flesh“ (1970) und „Roxy & Elsewhere“ (1974) gibt es Variationen eines Stückes, das einmal „The Orange County Lumber Truck“ und dann „Son of Orange County“ betitelt ist. Im Text bezieht sich Zappa eindeutig auf Nixon, der aus Orange County in Kalifornien stammte. „I AM NOT A CROOK“ („Ich bin kein Gauner“, nur in der zweiten Fassung auf „Roxy“ enthalten) ist ein Ausspruch, den Nixon im Zusammenhang mit der Watergate-Affäre von sich gab.

    And in your dreams
    You can see yourself
    As a prophet
    Saving the world
    The words from you lips
    (I AM NOT A CROOK)
    I just can’t believe you are such
    A fool

    I just can’t believe
    You are such a fool
    I just can’t believe
    You are such a fool

    (repeat)

    --

    .
    #7005227  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    itasca64Auf „Weasels Ripped My Flesh“ (1970) und „Roxy & Elsewhere“ (1974) gibt es Variationen eines Stückes, das einmal „The Orange County Lumber Truck“ und dann „Son of Orange County“ betitelt ist. Im Text bezieht sich Zappa eindeutig auf Nixon, der aus Orange County in Kalifornien stammte. „I AM NOT A CROOK“ („Ich bin kein Gauner“, nur in der zweiten Fassung auf „Roxy“ enthalten) ist ein Ausspruch, den Nixon im Zusammenhang mit der Watergate-Affäre von sich gab.

    Danke, für Deine sinnstiftende Darlegung: „Son of Orange County“ habe ich schon lange nicht mehr gehört, aber an das „I Am Not A Crook“ kann ich mich noch erinnern, habe das aber bislang nicht explizit mit Tricky Dicky in Zusammenhang gebracht, was aber der Fall ist:

    Richard Nixon – „I’m not a crook“
    http://www.youtube.com/watch?v=sh163n1lJ4M

    Richard Nixon: I’m not a crook!
    http://www.youtube.com/watch?v=4AIWT0Ofry4

    --

    #7005229  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Popmuseum*) Rod & The MSR Singers: Richard Nixon (American Song-Poem Anthology)

    His Bobness hat das obige Lied übrigens auch in seiner „Theme Time Radio Hour“ (TTRH2, 18-2) „President’s Day“ gespielt.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 36)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.