Clip-Klassiker

Startseite Foren Kulturgut Clips & Videos Clip-Klassiker

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 134)
  • Autor
    Beiträge
  • #52181  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 74,997

    Hier also der Ort für erinnernswerte Musik-Clips, also speziell zur Promotion von Künstlern, Singles und Alben produzierte Videos, keine Fernsehauftritte oder Live-Performances.

    Hinweise zum Posten der Clips finden sich hier: Link

    Zum Start:

    200px-Juxtapozed-With-U-Dawn-SFA-Screenshot.jpg

    Super Furry Animals – Juxtapozed With U / Regie: Dawn / 2001

    Wenige Wochen vor dem 11. September 2001 veröffentlicht und kurz darauf aus der Rotation genommen – der Animations-Clip zeigte den Absturz eines Flugzeuges in ein New Yorker Hochhaus. Ein prophetischer Moment in der Geschichte der Musik-Clips.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7467053  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,073

    Wohl nicht direkt ein Klassiker als solches, in seiner Machart sehr wohl durchaus „klassisch“ ist „Dance all night“ vom Poison Clan. „Klassenfahrt ins Bluescreen-Verfahren“ kommt dem Werk als Bezeichnung recht nahe.

    Poison Clan – Dance all night

    Irre MC Hammer-Moves vor Muscheln mit Neonstroboskop, man sieht schöne Geldscheine, die Herren haben ihre Grillz eingesetzt und wie sich das in den frühen 90ies gehört, trägt jeder brav Carhartt workwear.

    Der Song ist von des Clan’s erster LP, „2 Low Life Muthas“, und wurde, wie jeder andere Track auf dem Album auch von Mr. Mixx produziert, was sich wiederum, aufgrund dessen 2 Live Crew-Zugehörigkeit, für die Bezeichnung „The Baby 2 Live Crew“ verantwortlich zeigt.
    Die Musik berstet dann auch erwartungsgemäß vor flirrendem Miami Bass-Flächenbombardement, etwas holprigen Reimen (JT Money ist ziemlich gut, eigentlich) und einem angenehm frischen Sinn für Humor (der sich z.B. in Songs über Potenzprobleme niederschlägt).
    80% Superhits, sehr gute Beats, ****.

    Ihr bekanntester Song ist vom zweiten Album, „Shake what your mama gave ya“.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #7467055  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Dies hier dürfte wohl einer der ältesten Promotionfilme sein, von 1966 und ein Klassiker ohne Frage
    http://www.youtube.com/watch?v=L–cqAI3IUI

    --

    #7467057  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 74,997

    Solche Filme gab es recht häufig in den 60s, sie wurden für Scopitones produziert, quasi Jukeboxen für Musikclips.

    Die ersten wurden in Frankreich produziert, zu den frühesten Beispielen gehört laut Wikipedia dieser Clip von 1958:

    Serge Gainsbourg – Le poinçonneur des Lilas

    --

    #7467059  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ein ebenfalls legendärer Klassiker, der hier keinesfalls fehlen darf: Chris Cunninghams einzigartiger, verstörender Clip-Trip zu APHEX TWINs “Windowlicker“.

    --

    #7467061  | PERMALINK

    natsume

    Registriert seit: 24.07.2005

    Beiträge: 5,562

    pinchEin ebenfalls legendärer Klassiker, der hier keinesfalls fehlen darf: Chris Cunninghams einzigartiger, verstörender Clip-Trip zu APHEX TWINs “Windowlicker“.

    Auf jeden Fall!

    Der Prototyp dafür war das zwei Jahre zuvor erschienene
    „Come To Daddy“-Video, das mit dem Gesicht von Richard D.
    James ebenfalls allerhand grausige Sachen anstellte und auf
    mich noch etwas verstörender wirkte als der eher satirische
    „Windowlicker“-Clip.

    Aphex Twin – Come To Daddy (Chris Cunningham, 1997)

    --

    #7467063  | PERMALINK

    shanks
    Sesso Ibuprofene

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,258

    Ob jetzt Klassiker oder nicht, sehenswert ist diese Trilogie von My Bloody Valentine allemal. Regie führte Angus Cameron, der zuvor schon mit Primal Scream und Ride zusammengearbeitet hat.

    Soon

    Swallow

    To Here Knows When

    --

    I googled myself so many times, I started trending.
    #7467065  | PERMALINK

    hipecac

    Registriert seit: 18.09.2006

    Beiträge: 1,020

    Ein persönlicher Liebling ist “Heartbeats“ von The Knife wegen der hypnotischen Einarbeitung dieses geloopten Homevideos. Passt wahnsinnig gut zum Song.

    (Regie: Andreas Nilsson)

    #7467067  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    http://www.youtube.com/watch?v=5BTdHZvncsE
    Auch schon einige Jährchen alt, aber ich denke, immer noch sehenswert und in gewisser Weise durchaus richtungsweisend für die Entwicklungs des Genres:liebe:

    --

    #7467069  | PERMALINK

    natsume

    Registriert seit: 24.07.2005

    Beiträge: 5,562

    @sam: Klasse Clip. Zur Einordnung würde es helfen,
    wenn du stets Interpret, Titel und, wenn möglich,
    Regisseur und Erscheinungsjahr angeben würdest.
    In diesem Fall:

    The Rolling Stones – We Love You (Peter Whitehead, 1967) (Quelle)

    --

    #7467071  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Natsume@sam: Klasse Clip. Zur Einordnung würde es helfen,
    wenn du stets Interpret, Titel und, wenn möglich,
    Regisseur und Erscheinungsjahr angeben würdest.
    In diesem Fall:

    The Rolling Stones – We Love You (Peter Whitehead, 1967) (Quelle)

    Na gut, wenn´s möglich ist.
    Den Regisseur dieses Clips habe ich allerdings nicht rausgefunden.

    The Kinks – Dead End Street, 1966
    http://www.youtube.com/watch?v=i0WPC-N3UYE

    --

    #7467073  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,073

    Wenn wir schon bei modernen Klassikern sind (das The Knife-Video ist wirklich gut.):
    Mr Oizo – Flat Beat


    Stardust – Music sounds better with you

    Wu Tang Clan – Triumph (absolut wegweisend für den nachfolgenden Special Effects-Overkill im HipHopVideo-Geschäft, außerdem: Method Man als Anführer der Mopedgang mit Pickelhaube.)

    Scarface – My Block
    Mir ist nicht bekannt, dass nach 2003 ein schöneres Video veröffentlicht wurde.

    P. Diddy – Bad Boy For Life
    Bevor ich das Video gesehen hatte, war ich immer nie so ganz überzeugt davon, dass Puff der größte Player nach Snoop Dogg sei, danach waren alle Zweifel beseitigt. Er nimmt sich hier so schön selbst aufs Korn, seinen ganzen Lebensstil, alles ist übertrieben im Westside-Chic dargestellt, Ben Stiller und der Golfball, der bouncende Nachbar am Gartenzaun etc. Die BlingBling-Blaupause.
    Don’t worry if I write rhymes – I write cheques

    The Firm – Phone Tap
    Tolles Mini-Movie.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #7467075  | PERMALINK

    shanks
    Sesso Ibuprofene

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,258

    Die Urmutter aller Black Metal Videos, zumindest für mich: Call of the Wintermoon von Immortal. In diesem legendären Clip rennen drei geschminkte Typen (die Band) durch den Wald, spucken Feuer und posen rum. Leider gibts den Clip nur in sehr dürftiger Qualität.

    Immortal – Call Of The Wintermoon

    --

    I googled myself so many times, I started trending.
    #7467077  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,333

    CleetusWenn wir schon bei modernen Klassikern sind

    Auch für diese Kategorie:
    Blur – Coffee & TV
    directed by Hammer & Tongs

    --

    #7467079  | PERMALINK

    shanks
    Sesso Ibuprofene

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,258

    Und ein weiteres großartiges psychedelisches Video, dieses Mal „How You Satisfy Me“ von Spectrum, was 1991 deren erste Single war. Informationen zum Regisseur habe ich leider nicht gefunden.

    Spectrum – How You Satisfy Me

    --

    I googled myself so many times, I started trending.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 134)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.