Cat Power

Ansicht von 7 Beiträgen - 106 bis 112 (von insgesamt 112)
  • Autor
    Beiträge
  • #12193441  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 21,272

    Heute wurde das erste Live-Album von Cat Power veröffentlicht. Ich finde ihre Homage sehr gelungen.

    In November 2022, Cat Power took the stage at London’s Royal Albert Hall and delivered a song-for-song recreation of one of the most fabled and transformative live sets of all time. Held at the Manchester Free Trade Hall in May 1966—but long known as the “Royal Albert Hall Concert” due to a mislabeled bootleg—the original performance saw Bob Dylan switching from acoustic to electric midway through the show, drawing ire from an audience of folk purists and forever altering the course of rock-and-roll. In her own rendition of that historic night, the artist otherwise known as Chan Marshall inhabited each song with equal parts conviction and grace and a palpable sense of protectiveness, ultimately transposing the anarchic tension of Dylan’s set with a warm and luminous joy. Now captured on the live album Cat Power Sings Dylan: The 1966 Royal Albert Hall Concert, Marshall’s spellbinding performance both lovingly honors her hero’s imprint on history and brings a stunning new vitality to many of his most revered songs.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12193455  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 10,432

    Soll da nicht sogar die „Judas!“-Szene mit drin sein?

    --

    #12193457  | PERMALINK

    nicht_vom_forum

    Registriert seit: 18.01.2009

    Beiträge: 5,763

    thesidewinderSoll da nicht sogar die „Judas!“-Szene mit drin sein?

    […]
    Obwohl es also eher gesetzt zuging im November des vergangenen Jahres, enthält auch Cat Powers Royal Albert Hall Concert seinen Judas-Moment. Vor Marshalls Version von Ballad of a Thin Man schreit jemand im Publikum den Namen des großen Verräters – wahrscheinlich gar nicht, weil es passt, sondern weil es sich gehört bei einem Unterfangen wie Cat Power Sings Dylan. Marshall konfrontiert den Zuschauer auch nicht in diesem – womöglich inszenierten – Moment. Wo Dylan 1966 „You’re a liar!“ zurückblökte, antwortet sie schlicht mit „Jesus“.
    https://www.zeit.de/kultur/musik/2023-11/cat-power-sings-dylan-the-1966-royal-albert-hall-concert

    --

    Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.  Reality denied comes back to haunt. Philip K. Dick
    #12193461  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 10,432

    Ah so!

    --

    #12193593  | PERMALINK

    h8g7f6

    Registriert seit: 11.11.2016

    Beiträge: 904

    Noch eine schöne Neuentdeckung!

    --

    #12193721  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,624

    Kann man sich mal anhören aber das komplette Konzert mit ihrer trägen Stimme empfand ich als ermüdend.  Da lege ich doch lieber die Originalaufnahme auf.

    --

    Sir Obi-Wan Gandalf
    #12196069  | PERMALINK

    icculus66

    Registriert seit: 09.01.2007

    Beiträge: 2,213

    Cat Power 2024 Tour in Europa:
    04/20 – Stockholm, CH @ Cirkus
    04/21 – Oslo, NO @ Oslo Konserthus
    04/23 – Berlin, DE @ Admiralspalast
    04/24 – Frankfurt, DE @ Alte Oper/Mozartsaal
    04/26 – Nantes, FR @ Cité des Congrès de Nantes
    04/28 – Paris, FR @ Folies Bergère
    05/01 – London, UK @ London Palladium

    https://blog.ticketmaster.de/musik/cat-power-april-2024-neues-album-deutschland-tour-14840/

    --

    Free Jazz doesn't seem to care about getting paid, it sounds like truth. (Henry Rollins, Jan. 2013)
Ansicht von 7 Beiträgen - 106 bis 112 (von insgesamt 112)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.