Beste Bassisten

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 517)
  • Autor
    Beiträge
  • #2807  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Die Bassisten sind meist das schwächste Glied in der Musikkette.
    Oft nerven sie nur mit fürchterlichem Gebrumme und ideenlosem, endlos wiederholtem Geplänkel. Die meisten kämen auch gut mit nur einer oder zwei Seiten aus (so wie der Bassist von D.A.D.). Hier mal ein paar lobenswerte Ausnahmen…zur Nachahmung dringenst empfohlen!

    1 Jaco Pastorius
    2 Chris Squire
    3 John Entwistle
    4 Martin Turner
    5 Steve Harris
    6 Jack Bruce
    7 Andy Fraser
    8 Phil Lynott
    9 Paul McCartney
    10 Sting
    11 John Wetton
    12 Colin Pattenden
    13 Geezer Butler
    14 Flea
    15 Geddy Lee
    16 Bill Wyman
    17 Michael Rutherford
    18 Helmut Hattler
    19 Felix Pappalardi
    20 Roger Glover

    Habe ich welche vergessen???

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #642759  | PERMALINK

    windmill

    Registriert seit: 06.08.2002

    Beiträge: 396

    Habe ich welche vergessen???

    Vielleicht John Deacon? Aber auch nur vielleicht!

    --

    #642761  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,484

    John Entwistle und Paul McCartney sind für mich die einzigen GROSSEN Bassisten.
    Auf den Plätzen folgen:
    Bruce Foxton, John Paul Jones, Jimmy Jazz Prescot, Duck Dunn, Bill Wyman, Sting, Pino Palladino und die, die ich vergessen habe.
    Prog- und Jazzrocker sowie Fusiondaddler haben bei mir keine Chance, sorry lieber dr.music! :twisted:

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #642763  | PERMALINK

    thomyorke

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,333

    Für mich Flea.

    Und der Bassist von Primus…wie hieß der denn noch mal? Kenn ich zwar nicht viel von, aber was ich kenne, ist super. Da wird der Bass ja beinahe zum Melodie-Träger.

    --

    Und davon handeln wir.
    #642765  | PERMALINK

    cannaarkotic

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,230

    Meine Favoriten sind Hellmut Hattler (Kraan), Martin Turner (Wishbone Ash), Chris Squire (Yes) und Michael „Bexi“ Becker (Die Antwort/Hamburg Bluesband/Lake). Habe alle live erlebt und ihr Dabeisein in künftigen Konzerten ist für mich allein Grund genug, pfeilgrad wieder hinzugehen.
    Bill Wyman dagegen (1998 live in Bremen mit den Rhythm Kings) blieb eigentümlich blass. Da nützte auch die ansonsten sympathische Bühnenpräsenz wenig.
    Gruß, C.

    --

    Nun gründe nicht gleich ein Wrack-Museum, wenn Dir ein Hoffnungs-Schiffchen sinkt!
    #642767  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    mit Abstand Rick Danko von The Band

    außerdem der Grateful Dead Bassist Phil Lesh, und Dylan’s aktueller Tour Bassist Tony Garnier !!!

    Nun ja einen der großartigsten Bassisten hab ich noch vergessen Rob Stoner….

    --

    #642769  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Die beiden größten sind für mich James Jamerson und Donald Duck Dunn. Auf den Plätzen folgen Rick Danko, Flea, der Typ von „Primus“ (komme auch nicht auf den Namen!) und ich hab‘ bestimmt noch ein paar vergessen.
    Und Paul Chambers möchte ich auch nicht unter den Tisch fallen lassen… :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #642771  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Alter Chauviehaufen, mal wieder nur Kerle in der Liste oder muß es dann extra Bassistinnen heissen. Wie sieht`s denn mit Tina Weymouth von den Talking Heads aus?

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #642773  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 33,948

    Kim Gordon von Sonic Youth.

    Der Bassist von Primus heiß übrigens Les Claypool.

    --

    Conjoin the Vacuous
    #642775  | PERMALINK

    copperhead
    ausgemachter exzentriker

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 35,969

    Colin Hodgkinson
    und
    John Gustafson

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #642777  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    Gary Thain (Uriah Heep 1972 – 1975)

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
    #642779  | PERMALINK

    hangman

    Registriert seit: 05.11.2002

    Beiträge: 8

    Paul McCartney bleibt für mich ungeschlagen. Man höre sich nur mal das White Album an.
    Flea auch ganz nett (technisch perfekt, gar keine Frage)

    Und der Basser der Levellers ist auch noch einer meiner Favoriten, vielleicht nicht so der Ausnahmekönner, aber live ist der Typ ’n Klassiker.

    --

    I am trying to break your heart!
    #642781  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    Peter Hook

    --

    #642783  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,340

    Peter Hook

    Der mit der Hookline.

    Jonas Hellborg fällt mir noch ein. Hab ihn mal zusammen mit John McLaughlin im Fernsehen gesehen. Danach wollte ich meine Gitarre verkaufen. Deprimierend, diese Techniker.

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #642785  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Helft mir mal bitte auf die Sprünge: Wer ist Peter Hook? :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 517)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.