Beste Alben des Jahres 2006

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 256)
  • Autor
    Beiträge
  • #5582735  | PERMALINK

    okorie

    Registriert seit: 19.05.2004

    Beiträge: 410

    Update:

    01. ‚Sno Angel Like You – Howe Gelb
    02. Introduction – The Red Krayola
    03. Ringleader Of The Tormentors – Morrissey
    04. Milkwhite Sheets – Isobel Campbell
    05. Ys. – Joanna Newsom
    06. Skeleton Blues – Simon Joyner & The Fallen Men
    07. Saw Mill Man – Cast King
    08. Rather Ripped – Sonic Youth
    09. The Letting Go – Bonnie „Prince“ Billy
    10. Modern Times – Bob Dylan

    --

    too jaded to question stagnation.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5582737  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. The Pipettes – S/t
    2. Blumfeld – Verbotene Früchte
    3. Belle & Sebastian – The Life Pursuit
    4. Cansei de ser Sexy – S/t
    5. Joanna Newsom – Ys
    6. Scissor Sisters – Ta-Dah
    7. Calexico – Garden Ruin
    8. Morrissey – Ringleader of the Tormentors
    9. Dresden Dolls – Yes Virginia
    10. Lyambiko – Love…and then

    --

    #5582739  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    01. Trentemøller – The Last Resort
    02. Fuckpony – Children of Love
    03. Joanna Newsom – Ys
    04. Hanne Hukkelberg – Rykestrasse 68
    05. Zero dB – Bongos, Bleeps and Basslines
    06. Vert – Some beans & an Octopus
    07. Susanna and the Magical Orchestra – Melody Mountain
    08. Phoenix – It’s never been like that
    09. Rhythm & Sound – See me ya Remixes
    10. Radio Citizen – Berlin Serengeti

    --

    You can't fool the flat man!
    #5582741  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    01. Burial – Burial
    02. Hot Chip – The Warning
    03. Scott Walker – The Drift
    04. Junior Boys – So This Is Goodbye
    05. Bob Dylan – Modern Times
    06. Tim Hecker – Harmony In Ultraviolet
    07. The Whitest Boy Alive – Dreams
    08. Rhythm & Sound – See Mi Yah Remixes
    09. Blumfeld – Verbotene Früchte
    10. Asobi Seksu – Citrus

    --

    #5582743  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,290

    1 Scott Walker – The Drift
    2 Final Fantasy – He Poos Clouds
    3 Morrissey – Ringleader Of The Tormentors
    4 Joanna Newsom – Ys
    5 Jarvis Cocker – Jarvis
    6 Tom Waits – Orphans
    7 Bob Dylan – Modern Times
    8 Bonnie Billy – The Letting Go
    9 The Guillemots – Through The Windowpane
    0 Neil Young – Living With War

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #5582745  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,543

    nikodemus1 Scott Walker – Scott

    Schöner Freud’scher: „Scott” war doch damals, als er noch Musik machte.

    Du meinst bestimmt „The Drift”?!

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #5582747  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,290

    Ist schon geändert, war wohl in Gedanken…
    ja ja, damals mit den Melodien… schon klar ;-)

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #5582749  | PERMALINK

    nachtmahr

    Registriert seit: 22.01.2005

    Beiträge: 3,198

    01. Scott Walker – The Drift
    02. Final Fantasy – He Poos Clouds
    03. Joanna Newsom – Ys
    04. Sufjan Stevens – The Avalanche
    05. The Decemberists – The Crane Wife
    06. The Divine Comedy – Victory for the Comic Muse
    07. Duke Special – Songs from the Deep Forest
    08. Beirut – Gulag Orkestar
    09. Xiu Xiu – The Air Force
    10. The Flaming Lips – At War with the Mystics

    --

    "Wenn man richtig liest, löst man einen innerlichen kreativen Prozess aus. Die meisten Leser inszenieren einen Film. Weswegen es überhaupt kein Wunder ist und mediengeschichtlich konsequent, dass der Roman des 18. und 19. Jahrhunderts in die Erzählkino-Kultur des 20. Jahrhunderts übergegangen ist." (Peter Sloterdijk)
    #5582751  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Ich bin sehr spät dran, ich weiß. Vielleicht interessiert es ja doch noch die eine oder den anderen.

    1. The Cheeks – Raw Countryside (Beyond Your Mind) *****
    2. Jolly Jumpers – Mobile Babylon (Tug Records) *****
    3. Wolfmother – Wolfmother (Modular / Interscope) *****
    4. Sparklehorse – Dreamt For Light Years In The Belly Of A Mountain (Capitol) ****1/2
    5. The Raconteurs – Broken Boy Soldiers (XL Recordings) ****1/2
    6. Bob Dylan – Modern Times (Columbia) ****1/2
    7. Ronnie Spector – The Last Of The Rock Stars (Go! Entertainment) ****1/2
    8. Shack – The Corner Of Miles And Gil (Sour Mash) ****
    9. Bone-Box – Death Of A Prize Fighter (Fat Northerner) ****
    10. Ray Davies – Other People’s Lives (V2) ****

    11. Radio Birdman – Zeno Beach (Stickman)
    12. Nikki Sudden – The Truth Doesn’t Matter (Munster)
    13. The Long Blondes – Someone To Drive You Home (Rough Trade UK)
    14. Lucky Jim – All The King’s Horses (Skint)
    15. The Moving Sounds – Ground Shaker (Copase Disques)
    16. Neil Young – Living With War (Reprise)
    17. The Rifles – No Love Lost (Red Ink)
    18. Palm Springs – No Hurt Like A Broken Heart (Random Acts Of Vinyl)
    19. Joanna Newsom – Ys (Drag City)
    20. The Ettes – Shake The Dust (Sympathy For The Record Industry)

    21. The Others a.k.a. 22P – Monochromeset (Bone Voyage)
    22. The Fondas – Runaway Bombshell (Sympathy For The Record Industry)
    23. Mando Diao – Ode To Ochrasy (Majesty / Capitol)
    24. The Strokes – First Impressions Of Earth (RCA)
    25. Witch – Witch (Tee Pee Records)
    26. Primal Scream – Riot City Blues (Columbia)
    27. Mari Boine – Idjagiedas (Emarcy)
    28. Kumikameli – Simsalabim (Stupido)
    29. Mojave 3 – Puzzles Like You (4AD)
    30. Albert Hammond Jr. – Yours To Keep (Rough Trade UK)

    ausser Konkurrenz und ohne Wertung:

    Scott Walker – The Drift (4AD)

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5582753  | PERMALINK

    benno_ohnesorg

    Registriert seit: 13.02.2006

    Beiträge: 38

    01. Red Hot Chili Peppers – Stadium Arcadium
    02. The Kooks – Inside in, Inside out
    03. Mando Diao – Ode to Ochrasy
    04. The Killers – Sam’s Town
    05. Johnny Cash – American V – A Hundred Highways
    06. Arctic Monkeys – Whatever People say I am that’s what I’m not
    07. Jan Delay – Mercedes Dance
    08. My Chemical Romance – The Black Parade
    09. The Lemonheads – The Lemonheads
    10. Razorlight – Razorlight

    ergänzend: sollte „First Impression on Earth“ jetzt als 2006er statt 05er Album gewertet werden, nimmt es Rang 4 ein und alle anderen rutschen einen nach unten.

    --

    #5582755  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,806

    1. SCOTT WALKER – The Drift
    2. JOANNA NEWSOM – Ys
    3. DIE GOLDENEN ZITRONEN – Lenin
    4. JUNIOR BOYS – So this is Goodbye
    5. THE HOLD STEADY – Boys and Girls in America
    6. NINA NASTASIA – On Leaving
    7. CSS – Cansei de ser sexy
    8. AUTONERVOUS – Autonervous
    9. JUSTINE ELECTRA – Soft Rock
    10. HOT CHIP – The Warning

    --

    To Hell with Poverty
    #5582757  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,543

    Kai Bargmann01. Duke Special – Songs from the Deep Forest ****1/2
    02. The Divine Comedy – Victory for the Comic Muse ****1/2
    03. Nits – Les Nuits ****1/2
    04. Rivo Drei – Yeah! Jawoll! Und überhaupt! ****1/2
    05. Dixie Chicks – Taking the Long Way ****
    06. Blumfeld – Verbotene Früchte ****
    07. Lloyd Cole – Antidepressant ****
    08. Calexico – Garden Ruin ****
    09. Jarvis Cocker – The Jarvis Cocker Record ****
    10. Cat Power – The Greatest ****

    11. Red Hot Chili Peppers – Stadium Arcadium ****
    12. Candi Staton – His Hands ****
    13. Ray Lamontagne – Till the Sun Turns Black ****
    14. Nerina Pallot – Fires ***1/2
    15. Belle & Sebastian – The Life Pursuit ***1/2
    16. Ben Harper – Both Sides of the Gun ***1/2
    17. Sparks – Hello Young Lovers ***1/2
    18. Ray Davies – Other Peoples Lives ***1/2
    19. Tim Finn – Imaginary Kingdom ***1/2
    20. Nightmare of You – Nightmare of You ***1/2

    Update:

    1 The Duke Special – Songs from the Deep Forest *****
    2 The Divine Comedy – Victory for the Comic Muse ****1/2
    3 Nits – Les Nuits ****1/2
    4 Rivo Drei – Yeah! Jawoll! Und überhaupt! ****1/2
    5 Ray Lamontagne – Till the Sun Turns Black ****1/2
    6 Dixie Chicks – Taking the Long Way ****
    7 Blumfeld – Verbotene Früchte ****
    8 Lloyd Cole – Antidepressant ****
    9 Calexico – Garden Ruin ****
    10 Jarvis Cocker – The Jarvis Cocker Record ****

    11 Cat Power – The Greatest ****
    12 Red Hot Chili Peppers – Stadium Arcadium ****
    13 Candi Staton – His Hands ****
    14 Nerina Pallot – Fires ***1/2
    15 Belle & Sebastian – The Life Pursuit ***1/2
    16 Ben Harper Both Sides of the Gun ***1/2
    17 Sparks – Hello Young Lovers ***1/2
    18 Ray Davies – Other Peoples Lives ***1/2
    19 Tim Finn – Imaginary Kingdom ***1/2
    20 Nightmare of You – Nightmare of You ***1/2

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #5582759  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    (Weder als Rangliste zu verstehen, noch ist Vollständigkeit garantiert…)

    Morrissey – Ringleader Of The Tormentors
    Jarvis – Jarvis
    James Dean Bradfield – The Great Western
    The Divine Comedy – Victory For The Comic Muse
    Lloyd Cole – Antidepressant
    Neil Diamond – 12 Songs
    Duke Special – Songs from the Deep Forest

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #5582761  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,336

    coleporter(Weder als Rangliste zu verstehen, noch ist Vollständigkeit garantiert…)

    also hast Du nur mal ein paar Alben aufgezählt, oder wie verstehe ich das jetzt?

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #5582763  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    Nein, ich meinte damit nur, dass innerhalb der Aufzählung keine Rangfolge besteht – es sind einfach die Alben, die ich spontan aus dem Gedächtnis als die besten des Jahres 2007 ansehen würde…

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 256)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.