Beste Alben des Jahres 1990

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • #1821691  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,365

    01. Young, Neil – Ragged Glory *****
    02. Morrison, Van – Enlightenment *****
    03. Queensryche – Empire **** 1/2
    04. Cowboy Junkies – The Caution Horses ****
    05. Gillan, Ian – Naked Thunder ****
    06. Plant, Robert – Manic Nirvana ****
    07. Toten Hosen, Die – Auf dem Kreuzzug ins Glück ****
    08. Tesla – Five Man Acoustical Jam ****
    09. Damn Yankees – Damn Yankees ****
    10. Blind Guardian – Tales From The Twilight World ****
    11. Danzig – II – Luzifuge ****
    12. Dickinson, Bruce – Tattooed Millionaire ****
    13. Psychotic Waltz – A Social Grace ****
    14. Westernhagen – Live ****
    15. Grateful Dead – Without A Net ****

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1821693  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,166

    Ich hatte 1991 zwei Alben des Jahres, zwischen denen keine Entscheidung möglich war.

    Jeremy Days…Circushead
    Midnight Oil…Blue sky mining

    --

    #1821695  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,182

    1. The House Of Love – First Album
    2. Cowboy Junkies – The caution horses
    3. Nick Cave – The good son
    4. Prefab Sprout – Jordan
    5. Midnight Oil – Blue sky mining
    6. Oleta Adams – Circle of hands
    7. The LA´s – First Album
    8. Black Crowes – Shake your moneymaker
    9. Sinead O´Connor – I do not want what i haven´t got
    10.Depeche Mode – Violator
    11.Queensryche – Empire
    12.Mary Chapin-Carpenter – Shooting straight to the moon
    13.Hinterland – Kissing the roof of heaven

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #1821697  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,812

    Close to the edgeIch hatte 1991 zwei Alben des Jahres, zwischen denen keine Entscheidung möglich war.

    Jeremy Days…Circushead
    Midnight Oil…Blue sky mining

    :bier:

    Und jetzt noch acht weitere Alben des Jahres nominiert, in Rangfolge gebracht und schon hat pipe eine weitere Liste, die mit erstklassigen Titeln voll in die Wertung geht.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1821699  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,394

    01. The Associates – Wild And Lonely
    02. Victoria Williams – Swing The Statue!
    03. Jane’s Addiction – Ritual De Lo Habitual
    04. Erin Kenney & Ethan James – Erin Kenney & Ethan James
    05. Stereo MC’s – Supernatural
    06. Kate & Anna McGarrigle – Heartbeats Accelerating
    07. The Lilac Time – And Love For All
    08. Pet Shop Boys – Behaviour
    09. The Pale Saints – The Comforts Of Madness
    10. Iain Matthews – Pure And Crooked

    --

    #1821701  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    Spontan:

    1. Deee-Lite: World Clique
    2. They Might Be Giants: Flood
    3. A Tribe Called Quest: People’s Instinctive Travels And The Paths Of Rhythm
    4. The Replacements: All Shook Down
    5. Digital Underground: Sex Packets
    6. MC Hammer: Please Hammer Don’t Hurt ‚Em
    7. SNAP!: World Power

    Platz 8 bis 10 müßte ich mir dann schon mal eingehender überlegen.

    #1821703  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,534

    Oh Mann Cassa, der Rocky V Soundtrack ist doch auch von ’90!

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #1821705  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    CleetusOh Mann Cassa, der Rocky V Soundtrack ist doch auch von ’90!

    Schon. Aber der war doch sooo whack! :b_boy:

    #1821707  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,769

    1990

    01. The Associates – Wild & Lonely
    02. Cocteau Twins – Heaven Or Las Vegas
    03. The Bathers – Sweet Deceit
    04. Prefab Sprout – Jordan: The Comeback
    05. Pet Shop Boys – Behaviour
    06. Happy Mondays – Pills ’n’ Thrills and Bellyaches
    07. The La’s – s/t
    08. World Party – Goodbye Jumbo
    09. Pixies – Bossa Nova
    10. Immaculate Fools – Another Man’s World
    11. Ride – Nowhere
    12. Depeche Mode – Violator
    13. Lou Reed & John Cale – Songs For Drella
    14. Mazzy Star – She Hangs Brightly
    15. George Michael – Listen Without Prejudice Vol. 1
    16. Jane’s Addiction – Ritual de lo Habitual
    17. The Charlatans – Some Friendly
    18. Kate & Anna McGarrigle – Heartbeats Accelerating
    19. The Nits – Giant Normal Dwarf
    20. Stereo MC’s – Supernatural

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #1821709  | PERMALINK

    mortimer

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 386

    1990
    01.) „Ragged Glory“ – Neil Young & Crazy Horse
    02.) „Bossanova“ – Pixies
    03.) „Shake your Moneymaker“ – The Black Crows
    04.) „Goo“ – Sonic Youth
    05.) „The Good Son“ – Nick Cave
    06.) „Songs for Drella“ – Lou Reed & John Cale
    07.) „Days of Open Hand“ – Suzanne Vega
    08.) „Blue Sky Mining“ – Midnight Oil
    09.) „Vol.3“ – Traveling Wilburys
    10.) „Scavenger“ – Walkabouts

    --

    #1821711  | PERMALINK

    cannonball

    Registriert seit: 18.03.2006

    Beiträge: 1,138

    Cassavetes1. Deee-Lite: World Clique
    3. A Tribe Called Quest: People’s Instinctive Travels And The Paths Of Rhythm

    Cool!

    --

    #1821713  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,394

    Mistadobalina01. The Associates – Wild & Lonely

    Genau da, wo sie hin gehört. Zusammen mit meiner Nennung tags zuvor müsste das eigentlich für den Einzug in die Gesamt-Top-Ten von 1990 reichen.

    --

    #1821715  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,272

    castles in the airGenau da, wo sie hin gehört. Zusammen mit meiner Nennung tags zuvor müsste das eigentlich für den Einzug in die Gesamt-Top-Ten von 1990 reichen.

    Gut möglich, aber da wird sie vermutlich nicht allzu lange bleiben.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #1821717  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,769

    castles in the airGenau da, wo sie hin gehört. Zusammen mit meiner Nennung tags zuvor müsste das eigentlich für den Einzug in die Gesamt-Top-Ten von 1990 reichen.

    Ich hatte in den letzten Tagen alle Alben nochmal gehört und war erstaunt, dass sie mir noch besser gefallen als früher.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #1821719  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,534

    1. Lord Finesse & DJ Mike Smooth – Funky Technician
    2. Neil Young – Ragged Glory
    3. ATCQ – People’s Instinctive Travels And The Paths Of Rhythm
    4. Brand Nubian – One for all
    5. Slayer – Seasons in the abyss
    6. Gloria Estefan – Exitos de Gloria Estefan
    7. Ice Cube – AmeriKKKa’s most wanted
    8. Judas Priest – Painkiller
    9. Danzig – Danzig II
    10. Suicidal Tendencies – Lights…Camera…Revolution!

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 186)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.