Ben Folds / Nick Hornby – Lonely Avenue

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Ben Folds / Nick Hornby – Lonely Avenue

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #69835  | PERMALINK

    ursa-minor

    Registriert seit: 29.05.2005

    Beiträge: 4,499

    Das neue Album von Ben Folds erscheint auf Nonesuch Records und wird Lonely Avenue heißen.

    Das Cover gibt es hier.

    Die Texte für die Lieder hat Nick Hornby („High Fidelity“) geschrieben.

    Es gibt vorläufige Tracklists im Netz, aber da es immer wieder hieß, Folds habe sie noch mal geändert, werde ich hier erst mal keine posten.

    Nachdem das Mastering der letzten Platte, Way To Normal, ordentlich schiefgegangen war und Folds als Reaktion darauf eine neu abgemischte Version veröffentlich hat („Stems and Seeds“), ist er diesmal auf Nummer sicher gegangen, hat die Vinylproduktion in den Vordergrund gestellt und damit verhindert, einen weiteren Beitrag zu den Loudness Wars zu veröffentlichen. Weitere Infos zur Produktion gibt es im Forum „audiokarma“.

    Die neue Platte sollte sich also definitiv besser anhören als die letzte.

    --

    C'mon Granddad!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7652935  | PERMALINK

    mrs-jones

    Registriert seit: 14.11.2006

    Beiträge: 57

    #7652937  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,947

    ursa minor

    Nachdem das Mastering der letzten Platte, Way To Normal, ordentlich schiefgegangen war und Folds als Reaktion darauf eine neu abgemischte Version veröffentlich hat („Stems and Seeds“), .

    Das wusste ich noch gar nicht. Und wie klingt die neu abgemischte Version. Schon gehört?

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #7652939  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,811

    TheMagneticFieldDas wusste ich noch gar nicht. Und wie klingt die neu abgemischte Version. Schon gehört?

    Du kannst aus schlechten Songs keine guten machen. Egal wieviel du an den Reglern drehst.
    Sie klingen geringfügig besser. Nicht so heftig komprimiert. Die Reihenfolge ist eine andere (die mir aber in keinster Weise mehr zusagt). Aber es sind nun mal eh nur ne handvoll guter Songs drauf gewesen. Diese jetzt in einem etwas besseren Sound zu haben rechtfertigt den Preis der CD nicht, IMO.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7652941  | PERMALINK

    ursa-minor

    Registriert seit: 29.05.2005

    Beiträge: 4,499

    Bei nonesuch (Link oben bei Mrs Jones) steht jetzt auch die offizielle Tracklist:

    Working Day 1:51
    Picture Window 3:42
    Levi Johnston’s Blues 5:16
    Doc Pomus 4:14
    Your Dogs 3:23
    Practical Amanda 3:52
    Claire’s Ninth 3:50
    Password 5:21
    From Above 4:04
    Saskia Hamilton 1:51
    Belinda 6:13

    --

    C'mon Granddad!
    #7652943  | PERMALINK

    ursa-minor

    Registriert seit: 29.05.2005

    Beiträge: 4,499

    Sehr lustiges Interview mit Ben und Nick Hornby bei Jonathan Ross auf Radio 2 (ich glaube, es ist Jonathans vorletzte Sendung für die BBC): Das Interview startet etwa bei 2:22 Stunden (auf „Listen now“ klicken).

    Schon vorher in der Sendung: „Claire’s Ninth“, während des Interviews „From Above“.

    --

    C'mon Granddad!
    #7652945  | PERMALINK

    mrs-jones

    Registriert seit: 14.11.2006

    Beiträge: 57

    Levi Johnston’s Blues kann man auf der Seite von Nonesuch Records hören.

    http://www.nonesuch.com/journal/listen-to-levi-johnstons-blues-off-ben-folds-nick-hornbys-lonely-avenue-2010-07-16

    --

    #7652947  | PERMALINK

    mrs-jones

    Registriert seit: 14.11.2006

    Beiträge: 57

    Ben Folds and Nick Hornby Introduce „Lonely Avenue“ :

    http://www.youtube.com/watch?v=SndvKoopswE

    interessantes Videointerview mit Ausschnitten der einzelnen Songs.

    From Above und Levi Johnston’s Blues kann man auch auf Ben Folds Facebook Seite komplett anhören.

    hach, ich freu mich sehr auf das Album :-)

    --

    #7652949  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,811

    mrs.jones

    From Above und Levi Johnston’s Blues kann man auch auf Ben Folds Facebook Seite komplett anhören.

    hach, ich freu mich sehr auf das Album :-)

    Ich auch! „Levi Johnston’s Blues“ gefällt mir sehr!

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7652951  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Heute Abend 21 Uhr in den Prime Cuts auf Radio Eins im Interview!

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7652953  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 11,019

    Und ich habe seit heute das Album! (uninformierten (oder gleichgültigen) Müller-Mitarbeitern sei Dank!)
    Gerade beim ersten Durchlauf, klingt gut bisher!

    --

    #7652955  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,811

    Jan LustigerUnd ich habe seit heute das Album! (uninformierten (oder gleichgültigen) Müller-Mitarbeitern sei Dank!)
    Gerade beim ersten Durchlauf, klingt gut bisher!

    Habe das Album auch. Bisher 3 mal gehört.

    Gut, dass Folds die Produktion diesmal selbst in die Hand genommen hat. Der Sound ist wesentlich organischer und unkomprimierter als auf WAY TO NORMAL. Teilweise sogar richtig fette Streicher (für die ich eigentlich immer zu haben bin :-)).

    Dass Hornby die Texte beigesteuert hat fällt m.E. überhaupt nicht auf. Das hat Folds in der Vergangenheit ähnlich gut oder schlecht gemacht.

    Vielleicht sind 1-2 langsame Songs zu viel drauf. Allerdings sind diese allesamt gelungen. Songs wie „Password“ werden nach dem 2. mal hören richtig gut. Insgesamt starker 70s Touch. Zumindest meine ich das rauszuhören.

    Vorläufiges Fazit: besser als WAY TO NORMAL/STEMS & SEEDS. Reicht dennoch nicht an die Klasse eines ROCKIN‘ THE SUBURS heran. Glaube, das schafft er auch nicht mehr.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.