Yes

Ansicht von 15 Beiträgen - 511 bis 525 (von insgesamt 567)
  • Autor
    Beiträge
  • #11595119  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,476

    close-to-the-edge

    pink-nice3

    punchline

    mr-badlandsNichts gegen Yacht Rock bitte, das lässt sich hervorragend hören. Christopher Cross, Paul Davis, England Dan & John Ford Coley, Firefall, Bread, Orleans,Robbie Dupree, Sanford Townsend Band…selbst Fleetwood Mac oder The Eagles könnte man teilweise darzustellen. Oder die Bands, die @pink-nice3 genannt hat. Oder auch die neue John Mayer. Alles qualitativ sehr gute Musik. Wenn die neue Yes davon etwas in den Prog transportiert, hätte ich nichts dagegen. Zumal “Asia”, bei denen Howe mitwirkte, auch Richtung Mainstream zählten. Das muss ja nicht gleichbedeutend sein mit “schlechter Musik”. Aber ich habe die neue Yes noch nicht gehört…

    Du bist klug genug, Steely Dan nicht unter Yacht Rock zu sortieren. Ich bekomme jedes mal steife Nackenhaare, wenn jemand das macht. Es mag für Viele danach klingen, aber SD sind einfach was Besonderes.

    SD sind eine der besten Bands aller Zeiten ( TOP10) …egal wo die eingeteilt sind….kam da nicht eine neue LIVE?

    1 1/2 sogar. Donald hat 2019 unter Steely Dan was eingespielt, und am gleichen Tag erschien auch eine Live Version von „The Nightfly“. Und wie wir das von dem alten Perfektionisten kennen, sind das keine müden Aufgüsse.

    Donald Fagen hat immer eine Handvoll sehr gute Musiker bei sich. Das bringt den fantastischen Sound bis heute.

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11595289  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,987

    Ich bin ja kein Yesfan, kenne aber die wesentlichen Sachen und mag das eine oder andere von ihnen.

    Hab die Platte heute beim Frühstück in aller Ruhe am Stück gehört und sie lief so durch…also schon eher Hintergrundprog für mich.

    Naja, morgen ist ja wieder ein Frühstück.

    --

    #11595333  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    punchline

    mr-badlandsNichts gegen Yacht Rock bitte, das lässt sich hervorragend hören. Christopher Cross, Paul Davis, England Dan & John Ford Coley, Firefall, Bread, Orleans,Robbie Dupree, Sanford Townsend Band…selbst Fleetwood Mac oder The Eagles könnte man teilweise darzustellen. Oder die Bands, die @pink-nice3 genannt hat. Oder auch die neue John Mayer. Alles qualitativ sehr gute Musik. Wenn die neue Yes davon etwas in den Prog transportiert, hätte ich nichts dagegen. Zumal “Asia”, bei denen Howe mitwirkte, auch Richtung Mainstream zählten. Das muss ja nicht gleichbedeutend sein mit “schlechter Musik”. Aber ich habe die neue Yes noch nicht gehört…

    Du bist klug genug, Steely Dan nicht unter Yacht Rock zu sortieren. Ich bekomme jedes mal steife Nackenhaare, wenn jemand das macht. Es mag für Viele danach klingen, aber SD sind einfach was Besonderes.

    @punchline: Steely Dan sind einzigartig! Ich stelle mir gerade eine Yacht “Neureicher” vor, die von “Marina Del Rey” aus auf’s offene Meer ablegt. Wahrscheinlich weiß von denen niemand, dass Dennis Wilson dort vor zig Jahren ertrank. Sie hören bei gepflegten Cocktails Christopher Cross mit “Sailing”, als plötzlich ein warmer Wind aufkommt und ein Frauenchor säuselt “Here come those Santa Ana Winds again”. Der Wind wird zum Sturm, und mit ihm übertönt der Refrain von “Babylon Sisters” die Musik auf der Yacht. Der Blick Richtung L.A. offenbart eine Feuerglocke, die Metropole schmilzt dahin und die Yacht geht in Flammen auf. Aus den Trümmern der Metropole hört man von Ferne einen leisen Sound: “Babylon Sisters – Shake It”! 😉

    Sorry, das war jetzt wirklich “Off Topic”, doch an “Steely Dan” wird die neue YES nicht herankommen, soviel ist sicher.

    --

    #11595427  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,342

    An die Letzte von Steely Dan schon….die war nur ***1/2

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11595609  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,476

    pink-nice3An die Letzte von Steely Dan schon….die war nur ***1/2

    Die „Everything Must Go“ von 2003. Da sind sie immer mehr in die jazzige Richtung gegangen. „Welthits“ waren da halt keine mehr drauf.
    Donald Fagen sagte damals trotzig wegen fehlenden Erfolg, sie sei underrated. ;-)

    In die „Two Against Nature“ von 2000 musste ich auch erst „reinkommen“, weil ja 20 Jahre nichts Neues mehr kam seit Gaucho und meine Ohren andere Sachen gewohnt waren. Ich dachte ja, die kommen nicht mehr.

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    #11595615  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,342

    Die TAN ist ja auch gut aber die Everything must go hat diesen monotonen Schlagzeugsound….da swingt sehr wenig….und das war es doch bei den Dans….ist die letzte Live etwas?….oder alles nur 1:1 nachgespielt?

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11595627  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,476

    pink-nice3Die TAN ist ja auch gut aber die Everything must go hat diesen monotonen Schlagzeugsound….da swingt sehr wenig….und das war es doch bei den Dans….ist die letzte Live etwas?….oder alles nur 1:1 nachgespielt?

    Gut, es ist schon vieles vom Arrangement her schon nachgespielt, mit neuen Musikern.
    Lediglich „Bodhisattva“ hat einen neuen jazzigeren Anstrich bekommen.
    Das Ganze klingt aber trotzdem von der Atmospähre und Klang her frischer, schwungvoller, swingender, kraftvoller.
    Manche würden sagen, man hat den Lack nochmal gut aufpoliert.
    Einige Gitarrensoli klingen etwas leicht verändert. Fagen’s Stimme ist auch noch passabel. Die Zahl der Backgroundsänger/innen ist noch etwas aufgestockt worden.
    Ansonsten erinnert mich das alles ein wenig an ein gut geöltes Swing-Ensemble.
    Es freut mich nun mal, dass Fagen es schafft heute noch immer alles so gut klingen zu lassen wie vor 40-50 Jahren, ob nachgespielt oder nicht.
    Ich habe auch nicht den Eindruck, das man das ganze Programm lustlos runterspülen würde.

    Naja, als Fan bin ein wenig befangen. ;-)

    Aber jetzt wieder YES!

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    #11595673  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 16,087

    Das neue Album habe ich jetzt dreimal gehört, es pendelt sich wahrscheinlich bei *** ein.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11596221  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 29,114

    wolfgang    Das neue Album habe ich jetzt dreimal gehört, es pendelt sich wahrscheinlich bei *** ein.

    Also ein klares Anzeichen dafür, dass es sich doch einigermaßen locker durchhören lässt. B-)

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11596235  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 16,087

    Ja, tut keinem weh, ganz nett.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11596549  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,716

    beatgenroll

    wolfgang Das neue Album habe ich jetzt dreimal gehört, es pendelt sich wahrscheinlich bei *** ein.

    Also ein klares Anzeichen dafür, dass es sich doch einigermaßen locker durchhören lässt.

    wolfgangJa, tut keinem weh, ganz nett.

    Ja, es lässt sich locker durchhören. Nachdem sich einige Forumsfreunde dafür ausgesprochen haben, die Bonus Disc außen vor zu lassen, hat The Quest einen Sprung in den Bereich von ***1/2+ bis ****- machen können. Ob sich dieses recht gut Bewertungsergebnis stabilisieren kann, werden die nächsten Hördurchgänge zeigen.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11612731  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,476

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    #11612777  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 37,367

    klausk
    ……. hat The Quest einen Sprung in den Bereich von ***1/2+ bis ****- machen können.

    Wow, wenn ich sehe, wie du manches Neil Young Album in den Keller wertest, verstehe ich das nicht so recht. Jetzt kommt wahrscheinlich das Argument „Äpfel mit Birnen vergleichen“.  ;-)   Dann vergleich ich es mal mit den ****er Alben von Yes und höre da (allerdings nach „nur“ zweimaligem Hören des Neulings) doch einen deutlichen Qualitätsabfall.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11612791  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,476

    Happy Birthday, Jon! Zum 77. Also das muss doch gefeiert werden.

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    #11612793  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,716

    onkel-tom

    klausk ……. hat The Quest einen Sprung in den Bereich von ***1/2+ bis ****- machen können.

    Wow, wenn ich sehe, wie du manches Neil Young Album in den Keller wertest, verstehe ich das nicht so recht. Jetzt kommt wahrscheinlich das Argument „Äpfel mit Birnen vergleichen“. Dann vergleich ich es mal mit den ****er Alben von Yes und höre da (allerdings nach „nur“ zweimaligem Hören des Neulings) doch einen deutlichen Qualitätsabfall.

    Du hast mir die Antwort vorweggenommen. ;-) . Was NY anbetrifft habe ich 42+3 Alben in der Bewertung. Und da ist nicht alles Heart Of Gold was glänzt. Da ist auch viel unterdurchschnittlicher Stoff drunter. Da scheue ich vor keinen Niedrigwertungen zurück. Übrigens ist auch das Yes-Ranking nicht vor Niedrigwertungen verschont geblieben. The Quest gefällt mir halt gut.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 15 Beiträgen - 511 bis 525 (von insgesamt 567)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.