Was ist analog aufgenommen?

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Was ist analog aufgenommen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #7043  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    Ich weiß leider bei vielen Veröffentlichungen (vor allem Neuveröffentlichungen) oft nicht ob sie digital oder analog aufgenommen wurden. Für mich ist das für die Formatwahl aber meist entscheidend. Darum möchte ich euch bitten in diesen Threat Informationen zu stellen die euch über die Aufnahmeverfahren zu Ohren gekommen sind.

    Relativ klar ist, dass die White Stripes grundsätzlich und Steely Dan bei ihrer letzten Platte analog aufgenommen haben. Aber wie siehts zum Beispiel bei Adam Green aus?

    Oder weiß jemand von euch auf welcher Web-Site man solche Informationen bekommt?

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1044525  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    schwierig….

    analog:

    Songs: Ohia
    Will Oldham
    Libertines
    Oasis
    Neil Young

    digital:

    Strokes
    Adam Green ??
    Radiohead

    --

    #1044527  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Auch analog: Die neue Midnight Choir

    --

    #1044529  | PERMALINK

    blackjack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 2,352

    Woher wisst ihr das? Oder kann man das irgendwie erkennen?

    --

    "After four hundread years, we made it!" Coleman said. "You don't think it was too soon?" Duke asked.
    #1044531  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Woher wisst ihr das? Oder kann man das irgendwie erkennen?

    Bei White Stripes und Midnight Choir steht es z.B. explizit in den Liner Notes.

    --

    #1044533  | PERMALINK

    urban

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 2,718

    Von den Libertines wissen wir, dass die Strokes ProTool benutzt haben – ganz im Gegensatz zu ihnen sicherlich.
    Bei Radiohead mutmaßt dock sicherlich. Oasis schätzt das Analoge wohl sehr.

    --

    Die meisten Männer können nur nicht so perfekt unterdrücken, wie die Frauen es gerne hätten.
    #1044535  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,876

    Ich nehm digital auf, weil analog zu teuer ist. Mich würde das aber auch sehr interessieren. Ich glaube, dass das letzte Rollins Band-Live-Album auch komplett analog aufgenommen und abgemischt wurde. Und ich hab’s auf CD.

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #1044537  | PERMALINK

    blackjack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 2,352

    Ich als Anfänger muss da nochmal nachfragen: Ist das vom Sound sehr anders, oder ist das einfach Geschmacksache…?

    --

    "After four hundread years, we made it!" Coleman said. "You don't think it was too soon?" Duke asked.
    #1044539  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich als Anfänger muss da nochmal nachfragen: Ist das vom Sound sehr anders, oder ist das einfach Geschmacksache…?

    das ist Einbildung, pure Einbildung…

    --

    #1044541  | PERMALINK

    gomper

    Registriert seit: 22.07.2003

    Beiträge: 187

    @ NiteOwl

    Gegen Taubheit lässt sich heutzutage schon einiges unternehmen. Die sind so winzig, die Hörhilfen, dass man sie kaum noch sieht. Andererseits kommt es einer Eule wohl mehr auf visuelle Wahrnehmung an. Hoffentlich sind Deine Augen also besser als Dein Gehör.

    --

    She blew my nose and then she blew my mind
    #1044543  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Die Gaben Gottes sind nicht alle gleichverteilt, Gomper. Jemandem mit großem Gehör (und ebensolcher Klappe) mangelt es umgekehrt vielleicht an den visuellen Fähigkeiten der Wahrnehmung. Ideale Voraussetzungen also für Dich, mal einen Blindtest analog-digital zu machen und uns zu berichten. Zuerst die neue Radiohead, bitte. :D

    --

    #1044545  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    @gomper
    da bleibt nur zu hoffen, dass du von Musik mehr Ahnung als von Zoologie hast, sonst wird das nämlich garnix….

    Aber ich erkläre meinen Standpunkt ja gerne nochmal: Ich höre selbst gerne LP und wer seine Platten analog aufnehmen will kann das auch gerne tun – die Frage ist, ob man das nicht immer auch aus reinem Marketing macht bzw. in der Öffentlichkeit propagiert.
    Ansonsten gibt es kein Medium, das „besser“ ist als das andere, sondern nur „anders“. Und jede Wette, kaum einer in diesem Forum hat eine Anlage, um qualitative Unterschiede neutral werten zu können – und in einem Pepsi-Test würden alle jämmerlich versagen…

    --

    #1044547  | PERMALINK

    justin-cognito

    Registriert seit: 31.10.2002

    Beiträge: 1,212

    Das iss wie bei den Kameras…Profi Digitalkameras (die für 10000+€) haben jetzt 8 Millionen Pixel wenn man ne billige Analogkameras nimmt und die Bildpunkte „umrechnen“ würde kommt man auf weit über 30 Millionen Pixel. Ob man jetzt auf normaler Fotogröße nen Unterschied sieht oder nicht…er ist da. Und bei Audioaufnahmen ist das ähnlich

    --

    #1044549  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,876

    Ja und trotzdem merkt der Mensch den Unterschied nicht. Aah, jetzt hab ich mich verplappert.

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #1044551  | PERMALINK

    paddy

    Registriert seit: 30.04.2003

    Beiträge: 1,955

    Das iss wie bei den Kameras…Profi Digitalkameras (die für 10000+€) haben jetzt 8 Millionen Pixel wenn man ne billige Analogkameras nimmt und die Bildpunkte „umrechnen“ würde kommt man auf weit über 30 Millionen Pixel. Ob man jetzt auf normaler Fotogröße nen Unterschied sieht oder nicht…er ist da. Und bei Audioaufnahmen ist das ähnlich

    Der Vergleich haut nicht ganz hin; die analoge „Kurve“ eine Geräusches/ der Musik wird beim Umrechnen in das digitale Format nur in eine Art „Treppe“ umgerechnet, wobei bei modernen Systemen diese Abstufungen so klein sind dass nicht mehr wahrgenommen werden können. Bei der Vervielfältigung wird der Klang dann sogar originalgetreuer weitergegeben als bei analoger „Überspielung“.

    --

    Like drinking poison Like eating glass[/SIZE]
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.