Umfrage & Ergebnis: Die besten John Coltrane Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage & Ergebnis: Die besten John Coltrane Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 345)
  • Autor
    Beiträge
  • #11293315  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,769

    Kein Africa/Brass? Kein Olé? Hart.

    --

    and now we rise and we are everywhere
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11293357  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 56,299

    Hart ist das doch sowieso, 20 reichen einfach nicht :yes:

    Danke @asdfjkloe für die schöne Liste!

    Nach drei Listen sind immerhin schon 37 Alben im Rennen … was doch schon zum Auftakt recht deutlich macht, wie vielfältig die Listen ausfallen dürften!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #119: René Thomas & Bobby Jaspar – 11.05.2021, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #28: Odds and Ends - 08.05.2021, 22:30
    #11293419  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,042

    Ich habe mir als Vorbereitung endlich mal die „Coltrane Reference“ besorgt.

    --

    God told me to do it.
    #11293429  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 9,906

    hat-and-beardIch habe mir als Vorbereitung endlich mal die „Coltrane Reference“ besorgt.

     
    Coltrane Reference ist für mich der ganz seltene Fall eines Buchs, bei dem ich wirklich einmal alle zwei Wochen oder so froh bin, dass es im Haus ist… Ich hatte heute die Biografie von Porter in der Post…

    --

    .
    #11293447  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,076

    Eines meiner ersten Jazz-Alben war My Favorite Things, das mich ohne Umwege direkt in seinen Bann gezogen hat. Ich kann mich noch sehr gut an die ersten Höreindrücke erinnern, die das Album im Schallplattenladen auf mich als Schüler machte. Extrem faszinierend und magisch zugleich, das war etwas komplett Neues für mich. Erst im Laufe der nächsten Jahre kamen weitere, noch intensivere Hörerlebnisse dazu, wie beispielsweise eine halbwöchige Coltrane-Session im privaten Jazzarchiv eines HR-Programmleiters: Stöbern, Hören und freudestrahlend Neues entdecken.

    Es gibt für mich keinen Künstler, dessen Musik mich mehr bewegt, begeistert, und nach all den Jahren immer noch so sehr fesselt, aufwühlt und zum Staunen bringt, wie die von John Coltrane. So hat auch diese erneute Beschäftigung viele neue Facetten eröffnet und mir neue Erkenntnisse gebracht, wie beispielsweise eine höhere Wertschätzung des Prestige-Materials oder die späte Entdeckung von Coltrane’s Sound, das bei mir immer etwas zu sehr im Schatten von My Favorite Things, Giant Steps oder Olé stand.

    01. Crescent
    02. A Love Supreme
    03. Live! At The Village Vanguard
    04. The Other Village Vanguard Tapes
    05. My Favorite Things
    06. Sun Ship
    07. Live At Birdland
    08. Meditations
    09. Impressions
    10. First Meditations (For Quartet)

    11. Olé Coltrane
    12. Ascension
    13. Stellar Regions
    14. Live at the Half Note: One Down, One Up
    15. Coltrane’s Sound
    16. Africa/Brass
    17. Interstellar Space
    18. Coltrane In Japan
    19. Second Night in Tokyo
    20. Giant Steps

    Alles * * * * *

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11293479  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 7,488

    toll und sehr gut nachvollziehbare liste, @atom. mir gefällt sehr, dass village vanguard 1961 und japan 1966 en bloc vorkommen. am meisten aber freue ich ich über

    atom
    13. Stellar Regions

    --

    #11293491  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 739

    Schöne Listen bisher!

    Gibt es überhaupt die Möglichkeit einer nicht so schönen Coltrane Liste? Vielleicht eine, wo The Avant-Garde aufscheint? Ein seltsam-lahmes Album, das ich früher gut fand, aus welchen Gründen immer … da fehlt eindeutig das Klavier.

    Für meine Liste werde ich mir auch extra noch einmal alle linernotes der verfügbaren Alben vornehmen. Ich finde, zur intensiven Beschäftigung mit einem Jazzalbum gehören die linernotes einfach dazu!

    --

    #11293497  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 739

    atom

    isotopeIst „Thelonious Monk & John Coltrane At Reeves Sound Studios In New York City“ teilnahmeberechtigt?! Habe ich auf Vinyl und höre es gerade. Habe ich in der Masterliste jetzt nicht gefunden, oder bin blind…

    At Reeves Sound Studios In New York City ist ja eine Grey-Market-Compilation. Die beiden LPs Konk’s Music und Thelonious Monk with John Coltrane sind ausgeklammert, siehe Punkt 2.

    Wieder was gelernt. Hätte aber sowieso keine Chance auf einen Platz in der top 20.

    --

    #11293511  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 56,299

    Sehr schöne Liste @atom! Mir geht es mit Coltrane genauso … „My Favorite Things“ war wohl auch das erste Album von ihm, das ich integral hörte. Alles, was in der Liste steht (mit Auswahme, sorry @vorgarten, von #13) gehört bei mir auch in die Top-Ränge – aber ich hätte gerne noch einige weitere drin („Transition“, „Living Space“, „MFT Live at Newport“, „Blue Train“, „Settin‘ the Pace“ … und zur Freude von @vorgarten, wenn’s denn reichen wird, das Album mit Hartman, das bei mir ordentlich gewachsen ist im Lauf der Jahre).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #119: René Thomas & Bobby Jaspar – 11.05.2021, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #28: Odds and Ends - 08.05.2021, 22:30
    #11293537  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 7,488

    bei mir werden eher IMPRESSIONS, BIRDLAND und OLÉ keine chancen haben, SUN SHIP habe ich gar nicht mehr im ohr, ASCENSION muss ich auch noch mal überprüfen. aber ich gehe ohnehin davon aus, dass meine liste ein bisschen merkwürdig wird (natürlich nur im vergleich) ;-)

    --

    #11293549  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 56,299

    „Ascension“ könnte bei mir auch unten rausfallen … mal schauen. „Birdland“ ist aber gesetzt – und „Sun Ship“ eher so Top-5, ein Lieblingsablum seit einer gefühlten Ewigkeit!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #119: René Thomas & Bobby Jaspar – 11.05.2021, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #28: Odds and Ends - 08.05.2021, 22:30
    #11293571  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 35,274

    vorgartenbei mir werden eher IMPRESSIONS, BIRDLAND und OLÉ keine chancen haben, SUN SHIP habe ich gar nicht mehr im ohr, ASCENSION muss ich auch noch mal überprüfen. aber ich gehe ohnehin davon aus, dass meine liste ein bisschen merkwürdig wird (natürlich nur im vergleich)

    Jede Liste ohne „Ole“ ist merkwürdig 😉😁 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11293613  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 35,274

    Also guad …. :

    01. A Love Supreme
    02. Olé Coltrane
    03. Live! At The Village Vanguard
    04. The Other Village Vanguard Tapes
    05. Crescent
    06. Africa Brass
    07. Live At Birdland
    08. The John Coltrane Quartet Plays
    09. Impressions
    10. My Favorite Things
    11. Live at the Half Note: One Down, One Up
    12. Coltrane`s Sound
    13. Coltrane In Japan
    14. Second Night in Tokyo
    15. Afro Blue Impressions
    16. Coltrane (Impulse)
    17. Live At The Village Vanguard Again
    18. Kulu Se Mama
    19. Giant Steps
    20. Settin`The Pace

    Die Nummer eins seit ewig gesetzt, die Nr. 2 wohl nach meinen Festlegungen auch keine Überraschung und die Nr. 3(+4) ebenfalls in ganz festen (=besten) Händen ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11293627  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,042

    redbeansandrice

    hat-and-beardIch habe mir als Vorbereitung endlich mal die „Coltrane Reference“ besorgt.

    Coltrane Reference ist für mich der ganz seltene Fall eines Buchs, bei dem ich wirklich einmal alle zwei Wochen oder so froh bin, dass es im Haus ist… Ich hatte heute die Biografie von Porter in der Post…

    Die Porter-Biografie habe ich seit 15 Jahren, stelle sie aber immer wieder ins regal, weil ich fürchten muss, vor den Notenbeispielen zu kapitulieren. Sollte ich natürlich mal lesen.

    --

    God told me to do it.
    #11293739  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,076

    vorgartentoll und sehr gut nachvollziehbare liste, @atom. mir gefällt sehr, dass village vanguard 1961 und japan 1966 en bloc vorkommen. am meisten aber freue ich ich über

    atom
    13. Stellar Regions

    Stellar Regions liebe ich seit dem ersten Tag. Diese Veröffentlichung hat mich damals in einer intensiven Hörphase erwischt und mit jedem Einsetzen Coltranes bei „Seraphic Light“ bzw. „Creation“ flammt meine Begeisterung erneut auf. Expression hat da nie die ganz große Rolle für mich gespielt, was erneut zeigt, dass es auch eine Rolle spielt, wann man welches Album für sich entdeckt.

    gypsy-tail-windSehr schöne Liste @atom! Mir geht es mit Coltrane genauso … „My Favorite Things“ war wohl auch das erste Album von ihm, das ich integral hörte. Alles, was in der Liste steht (mit Auswahme, sorry @vorgarten, von #13) gehört bei mir auch in die Top-Ränge – aber ich hätte gerne noch einige weitere drin („Transition“, „Living Space“, „MFT Live at Newport“, „Blue Train“, „Settin‘ the Pace“ … und zur Freude von @vorgarten, wenn’s denn reichen wird, das Album mit Hartman, das bei mir ordentlich gewachsen ist im Lauf der Jahre).

    Alles sehr gutes oder gar großartiges Material, das bei mir auf den nächsten Rängen kommt. Ich werde als Nächstes mal meine Besternung im Thread aktualisieren und danach die Plätze 21. bis 40. ergänzen. Und mit dem Johnny Hartman Album werde ich mich auch nochmal beschäftigen, ich habe dem wahrscheinlich immer etwas unrecht getan.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 345)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.