Übersicht/Planung: Umfragen zu Jazz-Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Übersicht/Planung: Umfragen zu Jazz-Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 219)
  • Autor
    Beiträge
  • #11503391  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,616

    Gibt es eigentlich schon Präferenzen, womit wir nach der Blue Note Umfrage weitermachen wollen? Ich meine, dass es einige Stimmen für eine weniger umfangreiche Umfrage im Anschluss gab, so dass man nicht direkt mit ECM fortfahren sollte. Die wäre ja auch im Winter deutlich passender ;-)

    Herbie Hancock wäre vielleicht eine Idee, die Blue Note Alben braucht ja dann niemand auffrischen

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11503721  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Bei sowas umfangreichem wie ECM wäre ich auf jeden Fall in den nächsten Wochen/Monaten nicht dabei. Ich brauche Pause :-)

    Hancock fände ich glaub ich ganz gut, wie viele Alben sind das in etwa, 50+?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11503745  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,616

    Dann sollten wir ECM auf Ende des Jahres terminieren. Was die Anzahl der Hancock-Alben betrifft, so kommt das von der Menge gut hin. 40 Studio Alben, ein Dutzend Live-Alben sowie eine handvoll Soundtracks. Da könnte man gut eine Top 10/20 innerhalb von 6 Wochen erstellen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11503805  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    6 Wochen für Hancock fände ich gut, ja. Eine Masterliste brauchen wir da auch nicht, denke ich – Bootlegs („Live at Jorgie’s“, was ja eh Donald Byrds Band ist) ausschliessen, wenn jemand Soundtracks oder „Hear, O Israel – A Prayer Ceremony in Jazz“ (hab ich unter Jonathan Klein einsortiert) listen will, stört das weder mich noch die Auswertung ;-)
    Die Frage ist aber: Top 10, 15, 20? Denke um den Kreis möglichst weit zu halten, besser nur Top 10?

    Alice Coltrane wäre noch eine andere soweit ich verstanden habe recht populäre Idee für den Sommer, dort reichen auch 4 (oder weniger) Wochen, denke ich (ca. ein Dutzend Alben) – aber vielleicht wollen die härtesten Fans da noch auf die Neuauflage von „Turiya Sings“ (16. Juli 2021) warten?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11503865  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 10,724

    meine Praeferenz geht zu Alice Coltrane… Hancock wuerd ich schon auch mitmachen, die BN ALben kenn ich, die Mwandishi Phase ein bisschen, danach praktisch gar nichts… bei einer Top 10 wuerd ich mich aber wohler fuehlen

    --

    .
    #11503885  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,195

    alice coltrane würde ich gerne im august machen, ich bin im juli etwas unterwegs und auf TURIYA SINGS zu warten lohnt sich. vorher hancock-top10 fänd ich gut. oder pause.

    --

    #11503891  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,210

    Mein Herz hängt nicht an einer Herbie Hancock Umfrage, werde aber im Fall des Zustandekommens eine Liste beitragen ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11503911  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Das hier wäre in etwa die Hancock-Liste:

    1 – Takin‘ Off [Blue Note, 1962]
    2 – My Point of Vie [Blue Note, 1963]
    3 – Inventions and Dimensions [Blue Note, 1964]
    4 – Empyrean Isles [Blue Note, 1964]
    5 – Maiden Voyage [Blue Note, 1965]
    6 – Blow-Up (Original Motion Picture Soundtrack) [MGM, 1966]
    7 – Speak Like a Child [Blue Note, 1968]
    8 – The Prisoner [Blue Note, 1969]
    9 – Fat Albert Rotunda [Warner Bros., 1969]
    10 – Mwandishi [Warner Bros., 1971]
    11 – Crossings [Warner Bros., 1972]
    12 – Sextant [Columbia, 1973]
    13 – Head Hunters [Columbia, 1973]
    14 – Dedication [CBS, 1974]
    15 – Thrust [Columbia, 1974]
    16 – Herbie Hancock/Freddie Hubbard/Stanley Turrentine: In Concert Volume Two [CTI, 1974]
    17 – Death Wish (Original Sountrack Recording) [Columbia, 1974]
    18 – Flood [CBS, 1975]
    19 – Man-Child [Columbia, 1975]
    20 – Secrets [Columbia, 1976]
    21 – V.S.O.P. [Columbia, 1977]
    22 – The Herbie Hancock Trio [CBS, 1977]
    23 – V.S.O.P. The Quintet [Columbia, 1977]
    24 – V.S.O.P. The Quintet: Tempest in the Colosseum [CBS, 1977]
    25 – Sunlight [Columbia, 1978]
    26 – An Evening with Herbie Hancock & Chick Corea [Columbia, 1978]
    27 – Ron Carter (/ Herbie Hancock / Tony Williams) – Third Plane [JVC, 1978]
    28 – Directstep [CBS, 1979]
    29 – Feets Don’t Fail Me Now [Columbia, 1979]
    30 – The Piano [CBS, 1979]
    31 – V.S.O.P. The Quintet: Live Under The Sky [CBS, 1979]
    32 – CoreaHancock: An Evening with Chick Corea & Herbie Hancock [Polydor, 1979]
    33 – V.S.O.P. The Quintet: Five Stars [CBS, 1979]
    34 – Monster [Columbia, 1980]
    35 – Mr. Hands [Columbia, 1980]
    36 – Magic Windows [Columbia, 1981]
    37 – Herbie Hancock Trio with Ron Carter + Tony Williams [CBS, 1981]
    38 – Lite Me Up [Columbia, 1982]
    39 – Herbie Hancock Quartet [Columbia, 1983]
    40 – Future Shock [Columbia, 1983]
    41 – Sound-System [Columbia, 1984]
    42 – Herbie Hancock And Foday Musa Suso – Village Life [Columbia, 1985]
    43 – Round Midnight (Original Motion Picture Soundtrack) [Columbia, 1986]
    44 – Perfect Machine [Columbia, 1988]
    45 – Herbie Hancock/Wayne Shorter/Ron Carter/Wallace Roney/Tony Williams ‎– A Tribute To Miles [Qwest, 1994]
    46 – Dis Is Da Drum [Mercury, 1994]
    47 – The New Standard [Verve, 1996]
    48 – Herbie Hancock/Wayne Shorter – 1+1 [Verve, 1997]
    49 – Gershwin’s World [Verve, 1998]
    50 – Future 2 Future [Transparent, 2001]
    51 – Herbie Hancock/Michael Brecker/Roy Hargrove – Directions in Music, Live at Massey Hall [Verve, 2002]
    52 – Possibilities [Hear, 2005]
    53 – River: The Joni Letters [Verve, 2007]
    54 – The Imagine Project [Hancock, 2010]

    UPDATE: „Third Plane“ erschien in Japan unter Ron Carters Namen, später im Westen Carter/Hancock/Williams-Album – es stammt von denselben Sessions wie „Herbie Hancock Trio“ (Nr. 37).
    Ein paar Soundtracks mehr könnte man wohl noch ergänzen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11503923  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 10,724

    Ich weiss, eigentlich macht man die Umfrage, um sowas zu klaeren, aber: Wie gut sind denn eigentlich die hinteren 30-35 Hancock Alben… His first 20 albums against anyone else’s – klar… aber danach? Wenn das jetzt zB alles Schund waere, wuerde das den Aufwand der Umfrage doch deutlich beherrschbarer ausschauen lassen…

    --

    .
    #11503951  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,195

    redbeansandriceWie gut sind denn eigentlich die hinteren 30-35 Hancock Alben… His first 20 albums against anyone else’s – klar… aber danach? Wenn das jetzt zB alles Schund waere, wuerde das den Aufwand der Umfrage doch deutlich beherrschbarer ausschauen lassen…

    also ich habe zumindest FUTURE SHOCK und SOUND-SYSTEM als sehr besonders in erinnerung, ziemlich alleinstehend in ihrer art, aber wenn ich mir die aktiven mitglieder hier vor augen führe, haben die trotzdem keine chance (in einer top10 bei mir auch nicht). interessant am ergebnis einer hancock-umfrage wird allenfalls sein, welche chance die mwandishi-sachen gegen die blue notes haben.

    --

    #11503971  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    redbeansandriceIch weiss, eigentlich macht man die Umfrage, um sowas zu klaeren, aber: Wie gut sind denn eigentlich die hinteren 30-35 Hancock Alben… His first 20 albums against anyone else’s – klar… aber danach? Wenn das jetzt zB alles Schund waere, wuerde das den Aufwand der Umfrage doch deutlich beherrschbarer ausschauen lassen…

    Viel besser, als man denkt! Das war ja das erfreuliche Fazit der grossen Box … ein paar sind effektiv grauslich, aber viele von ihnen sind ziemlich toll. Die V.S.O.P.-Band hat in der Generation vor uns (ich denk so 50/55 plus) viele harte Fans (auch aus Musikerkreisen), die Brücke von dort zu den beiden Trio-Alben, dem Solo-Album (das in der US-CD-Version wesentlich länger wurde) und auch zum Quartett mit Wynton Marsalis ist dann schnell geschlagen. Dass bei mir davon etwas in die Favoritenliste kommt, ist eher unwahrscheinlich, aber wenn wir das machen, ist das Ziel – natürlich ;-) – ein Ranking fast aller Alben (meine Lücken sind #45, und #49-51, #44 ist seit gestern da zufällig auch da … aber die restlichen Lücken werden wohl so bleiben).

    @atom Du ahnst es bestimmt: die Liste oben ist bereits ein Auszug der Excel-Datei, die ich bereits erstellt habe – da übernehme ich gerne wieder den Lead, wenn’s recht ist – oder sonst schick ich Dir das File gerne gleich!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11505397  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,616

    @gypsy-tail-wind: Du kannst sehr gern die Leitung übernehmen. Falls ich die Auswertung übernehmen soll, gib einfach Bescheid. Mein Vorschlag wäre dann eine Durchführung bis zum 15.08. Wir können den Thread aber durchaus auch schon vor dem Ende der Blue Note-Umfrage starten, solche Überlappungen sind in meinen Augen nicht problematisch. Top 10 wäre hier die perfekte Größe, um möglichst viele User ins Boot zu holen.
    Danach wäre eine Alice Coltrane Umfrage eine feine Sache. Ich denke, dass man die in 3 Wochen durchführen kann.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11505429  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Gut machen wir das doch! Ich übernehme gerne auch die Auswertung bei Hancock! Hast Du zufällig gerade einen Einführungstext für Hancock parat? Ist nichts, was ich wie bei Mingus oder Coltrane rasch aus dem Ärmel schütteln kann.

    Bei Alice Coltrane suchen wir eine Top 3, Top 5? Sind nach grober Zählung ja nur ca. ein Dutzend Alben, da fände ich, um noch eine gewisse Herausforderung dabei zu haben, eine Top 3 vermutlich am besten (schliesst Gesamtrankings ja nicht aus).
    Oder ist die Idee, dass die Ashram-Alben in vollem Umfang angehört werden müssen, damit teilgenommen werden darf? ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11505431  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,616

    Ich habe keinen eigenen Text zu Hancock parat, würde aber vorschlagen, dass man auch mit einem relativ knappen Text beginnen kann. Den kann ich sehr gern beisteuern. Wie wollen wir mit Third Plane umgehen? Das Material stammt aus der selben Session wie die japanische LP Herbie Hancock Trio, ich hätte kein Problem, beide Alben zuzulassen.

    Bei Alice Coltrane sollten wir mindestens eine Top 5 abfragen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11505447  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,195

    gypsy-tail-wind
    Bei Alice Coltrane suchen wir eine Top 3, Top 5? Sind nach grober Zählung ja nur ca. ein Dutzend Alben, da fände ich, um noch eine gewisse Herausforderung dabei zu haben, eine Top 3 vermutlich am besten (schliesst Gesamtrankings ja nicht aus).
    Oder ist die Idee, dass die Ashram-Alben in vollem Umfang angehört werden müssen, damit teilgenommen werden darf?

    insgesamt sind es 19 alben, wenn man COSMIC MUSIC und INFINITY mitzählt (und warum sollte man das nicht?). ich bin für eine top 10, weil ansonsten alle nur die drei bekanntesten impulse-alben nennen. die „ashram-alben“ sollte man natürlich hören, zumindest TURIYA SINGS, das anders funktioniert und z.b. in der luaka-bop-kompilation nicht berücksichtigt wurde.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 219)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.