Sendung über TELDEC-Presswerk + Schallplattenmuseum in Nortorf: Input erwünscht

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Sendung über TELDEC-Presswerk + Schallplattenmuseum in Nortorf: Input erwünscht

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #11228759  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,315

    Ich plane eine Radio StoneFM-Sendung über die Geschichte der Plattenfirma TELDEC, das TELDEC-Presswerk im schleswig-holsteinischen Nortorf und über das dort ansässige Deutsche Schallplattenmuseum.

    Dafür treffe ich mich diesen Monat mit Museumsführer Thomas Perkuhn in Nortorf. Wir werden ein lockeres Interview führen, und wie ich Thomas kenne, wird er um Anekdoten nicht verlegen sein: Beinahezusammenbrüche beim Qualitäts-Check der Pressungen, Udo Lindenbergs heimlicher Wunsch, mal auf einer Kuh zu reiten, usw.

    Ich möchte behaupten, absolut jeder Mensch, der hier im Forum mitliest und der zwei dutzend Platten im Schrank hat, wird mindestens eine Platte dabei haben, die in Nortorf gepresst worden ist.

    Zwischen unserer Unterhaltung werden wir immer mal wieder Musik einstreuen, die Thomas Perkuhn aussuchen wird.

    Ich werde das Ganze dann entsprechend nachbereiten, und irgendwann – hoffentlich noch dieses Jahr – wird es gesendet.

    Falls ihr Fragen habt, die euch im Zusammenhang mit der TELDEC-Geschichte, dem Presswerk und dem Schallplattenmuseum interessieren, dann nehme ich diese gerne auf und mit zum Interview. Teilt mir diese Fragen bitte gerne mit bis Sonntag, den 18.10.

    Vielen Dank. :)

    https://museum-nortorf.de/

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11229075  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 61,670

    Vorbemerkung

    @wahr : Wäre es vielleicht sinnvoll, diesen Thread ins Vinyl-Forum zu verschieben, wo sich die Fans dieser Technologie heumtreiben? (Die Frage auch an unsere Moderatoren @herr-rossi und @pipe-bowl) Oder zumindest dort einen Threead zu eröffnen, der auf diesen hier hinweist?

    Und ein Themenwunsch von mir (falls er nicht zu weit off-topic ist):

    Hat TELDEC das DMM-Verfahren benutzt? Kann Herr Perkuhn vielleicht was zu dieser Technologie erzählen? Ist sie heute noch von Bedeutung?
    Ich frage deshalb, weil ich das damals als enorme klangliche Verbesserung wahrgenommen habe – auch wenn DMM bald nach seiner Einführug von der CD „überrollt“ wurde.

    #11229113  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,315

    demonVorbemerkung @wahr : Wäre es vielleicht sinnvoll, diesen Thread ins Vinyl-Forum zu verschiebeb, wo sich die Fans dieser Technologie heumtreiben? (Die Frage auch an unsere Moderatoren @herr-rossi und @pipe-bowl) Oder zumindest dort einen Threead zu eröffnen, der auf diesen hier hinweist? Und ein Themenwunsch von mir (falls er nicht zu weit off-topic ist): Hat TELDEC das DMM-Verfahren benutzt? Kann Herr Perkuhn vielleicht was zu dieser Technologie erzählen? Ist sie heute noch von Bedeutung? Ich frage deshalb, weil ich das damals als enorme klangliche Verbesserung wahrgenommen habe – auch wenn DMM bald nach seiner Einführug von der CD „überrollt“ wurde.

    Der Thread kann natürlich gerne ins Vinyl-Forum verschoben werden.

    Themenwunsch und Fragen sind notiert. Danke, @demon.

    #11229263  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,852

    Schöne Idee! Erinnert mich daran, dass ich Rüdiger Bloemekes „TELDEC-Story“ lesen wollte. Daraus ergeben sich dann vielleicht auch Fragen …

    --

    #11229269  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 7,778

    Immer wenn ich meine Nichte besuche fahre ich da vorbei…
    Irgendwie merkwürdig dass das so in der Walachei liegt.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11229271  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,315

    herr-rossiSchöne Idee! Erinnert mich daran, dass ich Rüdiger Bloemekes „TELDEC-Story“ lesen wollte. Daraus ergeben sich dann vielleicht auch Fragen …

    Interessantes Buch. Habe ich hier auch liegen.

    Danke fürs Verschieben.

    #11229273  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,315

    cycleandaleImmer wenn ich meine Nichte besuche fahre ich da vorbei… Irgendwie merkwürdig dass das so in der Walachei liegt.

    Frage ist notiert. :)

    #11239797  | PERMALINK

    bo80

    Registriert seit: 30.09.2013

    Beiträge: 7

    Irgendetwas klingelt da bei mir. Kann es sein, dass von dem Presswerk auch mindestens eine Informationschallplatte gab, ich meine da waren Tracks drauf, die es nirgendwo anders zu hören gab. Ich könnte eine davon noch auf dem Dachboden haben, allerdings leider sehr zerkrazt… vielleicht ist so eine Platte ja aber auch sowieso schon in Eurem Besitz?

    --

    #11239837  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,315

    bo80Irgendetwas klingelt da bei mir. Kann es sein, dass von dem Presswerk auch mindestens eine Informationschallplatte gab, ich meine da waren Tracks drauf, die es nirgendwo anders zu hören gab. Ich könnte eine davon noch auf dem Dachboden haben, allerdings leider sehr zerkrazt… vielleicht ist so eine Platte ja aber auch sowieso schon in Eurem Besitz?

    Ich kann gerne fragen, ob daran Interesse besteht. Hast du noch mehr Informationen zu der Schallplatte?

    #11240887  | PERMALINK

    bo80

    Registriert seit: 30.09.2013

    Beiträge: 7

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass was von/über/mit Heinz Rudolf Kunze drauf war, ansonsten wird’s schwer,  vielleicht war das Cover hauptsächlich blau, auf jeden Fall recht schmucklos – ich habe eine zeitlang alle möglichen Obskuritäten gesammelt und das dann irgendwann eingestellt, drum fehlt mir jetzt der leider der Überblick. Wenn ich mal wieder an meinem Zweitwohnsitz (Mutti) bin, such ich mal danach.

    --

    #11241233  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,315

    bo80Ich bin mir ziemlich sicher, dass was von/über/mit Heinz Rudolf Kunze drauf war, ansonsten wird’s schwer, vielleicht war das Cover hauptsächlich blau, auf jeden Fall recht schmucklos – ich habe eine zeitlang alle möglichen Obskuritäten gesammelt und das dann irgendwann eingestellt, drum fehlt mir jetzt der leider der Überblick. Wenn ich mal wieder an meinem Zweitwohnsitz (Mutti) bin, such ich mal danach.

    Danke. Vielleicht reicht das als Hinweis ja schon. Ich werde Thomas Perkuhn mal danach fragen.

    #11241263  | PERMALINK

    radiozettl

    Registriert seit: 07.08.2013

    Beiträge: 10,752

    Wow @wahr danke Dir für den Aufwand, den Du für diese Sendung betreibst. Das wird richtig interessant.

    --

    #11241327  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,315

    radiozettlWow @wahr danke Dir für den Aufwand, den Du für diese Sendung betreibst. Das wird richtig interessant.

    Mach ich gerne. Zu meiner Schande muss ich gestehen, noch nie im Museum gewesen zu sein, obwohl es quasi vor meiner Haustür liegt. Nun bekomme ich eine persönliche Führung. Bin selbst mal gespannt, wie es wird.

    #11241339  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 17,805

    Ich hab so zwar keine Fragen, vielleicht kommt noch was … aber die Idee finde ich klasse und bin gespannt.

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #11251085  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 61,670

    Die Sendung hört ihr am Dienstag, 10. November 2020, von 20:00 bis 21:30 in unserem „Forums-Radio“ StoneFM.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.