Plattensammlung

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #9901  | PERMALINK

    andre

    Registriert seit: 23.11.2003

    Beiträge: 8

    ich hab einen plattenspieler geerbt und möchte mir jetzt mal eine solide sammlung an vinyl scheiben zulegen.
    welche platten sind ein muss?
    ich meine so die richtung High Fidelity.

    ich hab einfach die charts generell satt!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1322091  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    hallo andre, da müßtest du der gemeinde mal mitteilen, welche musikrichtungen du so magst…sex pistols, vadder abraham, beatles, radiohead, james last??

    Oder geh doch mal selber auf entdeckungsreise…gehst auf nen flohmarkt..und kaufst mal testweise preiswerte lp´s..oder suchst einen 2ndhandladen auf , wo du in die platten reinhören kannst.. :D

    --

    #1322093  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 3,596

    Ich verstehe schon, was thokei meint, rate aber unbedingt zum Gegenteil. AUF KEINEN FALL Ramsch kaufen, auch wenn er noch so „preiswert“ ist. Keine Second-Hand-Ware, überhaupt nichts, das nicht absolut einwandfrei ist. Du bist doch in einer beneidenswerten Situation, fängst von vorne an. Besorg Dir also nur Platten, die Dich wirklich BEGEISTERN. Du willst sie ja u.U. noch in 10, 20, 30 Jahren genießen können. Wenn Du Dir keine Originale leisten kannst (finanziell), greife zu den tausenden von Reissues, die leicht zu kriegen sind. Achte aber auf Qualität, musikalisch sowieso, aber auch, was die Überspielungen/Pressungen/Ausstattungen betrifft. WENIGER IST MEHR! Lieber zehn tolle Platten in optimaler Qualität als 100 mal gebrauchtes Elend. Was nicht heißen soll, dass man auf Plattenbörsen oder Flohmärkten nicht auch günstig hochwertige Platten in erstklassigem Zustand finden kann, aber das ist eher die Ausnahme. Die meisten lassen sich beim Plattenkauf blöderweise vom Preis leiten. Hauptsache billig. Und so sehen ihre Sammlungen dann auch aus. Dann doch lieber ein paar Singles/LPs weniger, dafür aber ohne Reue. Viel Spaß!

    --

    #1322095  | PERMALINK

    paddy

    Registriert seit: 30.04.2003

    Beiträge: 1,955

    und pass auf dass du keine digital gemasterten erwischst :D
    Nene, nur Spaß…

    --

    Like drinking poison Like eating glass[/SIZE]
    #1322097  | PERMALINK

    blackjack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 2,352

    @tops: Da ich auch Vinylnewbie bin wollte ich fragen, ob es eine Art Katalog gibt, wo die Merkmale „Überspielung/Pressung/Austattung“ drinstehen oder woran man soetwas erkennen kann? Schlicht: Worauf beim Plattenkauf achten?

    --

    "After four hundread years, we made it!" Coleman said. "You don't think it was too soon?" Duke asked.
    #1322099  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,160

    In Ergäzung zu tops Meinung, die ich nachvollziehen kann und die auch Sinn macht, möchte ich trotzdem zum Ausdruck bringen, dass ich mir früher und auch seit diesem Jahr immer gern mal LPs und Singles auf Flohmärkten gekauft habe und damit unterm Strich sehr postive Erfahrungen gemacht habe. Ein Blick auf das Vinyl sagt viel und zeigt viel. Ich habe mir dieses Jahr eine neue LP gekauft und war bei der was die Qualität betrifft eher enttäuscht (ja ich weiß tops, ich hätte sie reklamieren sollen, aber mir fehlt irgendwie der Respekt einflößende Zylinder von Dir und ich kam mir zu dumm dabei vor, zumal ich ja noch nicht mal eine Carbonbürste hatte.) und auf Flohmärkten habe ich einige tolle Schnäppchen gemacht, die sowohl was Musik als auch Qualität und Zustand des Vinyls sehr gut waren! Und deshalb gebe ich den Tipp: Schau ruhig auf Flohmärkten! Absehen davon, dass das Stöbern riesig Spaß macht und das Erfolgserlebnis beim Schnäppchen-Finden gigantisch ist, kommen bei mir da auch immer echte Perlen ins Haus.
    Allerdings ist bei etwa der Hälfte der Tonträger auch durchaus ein Enttäuschungspotential dabei – wenn man aber nur wenige Euro defür gezahlt hat, ist das absolut verschmerzbar!
    Wobei ich den Grundsatz Qualität vor Quantität ausdrücklich unterschreibe, obwohl ich oftmals nicht danach handle und in einen Kaufrausch komme! :roll:

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #1322101  | PERMALINK

    andre

    Registriert seit: 23.11.2003

    Beiträge: 8

    Momentan finde ich die Stones unschlagbar.
    mich würde interessieren welche andren bands zu dieser zeit oder davor ähnliche musik gemacht haben.
    also hab ich jetzt erstmal vor mir eine platte von den stones zu kaufen.
    was ist das stones grundlage album, also welche scheibe von denen muss man gehört haben?

    ansonsten halt das übliche, jimi hendrix, neil young, joe cocker und bob dylan.
    aber da muss es doch noch mehr geben….

    was is eurer meinung nach die beste scheibe?

    --

    #1322103  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,566

    hallo andre! selbst, wenn ich hier zu denjenigen zähle, die sich für die von dir angesprochenen interpreten eher weniger interessieren, kann ich dir sagen, dass sich im bands-forum (unter vielen anderen) diesbezüglich schon die geister spalteten. also schlage ich dir vor, dich dort mal umzuschauen. die kurzfassung dessen findest du aber auch im „sterne verteilen“ forum.
    viel spass beim stöbern. :D

    --

    #1322105  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,160

    Da hat Dagobert recht! Schau bei Stones nach, da kriegst Du ohne Ende Empfehlungen:
    Wenn Dir das Reißverschluß-Cover von Sticky Fingers über’n Weg läuft: Kaufen! :D
    Das 3-D-Psychedelic-Wackelbild von Satanic Majesties: ebenfalls!
    Natürlich nur wenn Du’s Dir leisten kannst! :twisted:

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #1322107  | PERMALINK

    paddy

    Registriert seit: 30.04.2003

    Beiträge: 1,955

    Und das Klobild kann man auch mal mitnehmen :D

    --

    Like drinking poison Like eating glass[/SIZE]
    #1322109  | PERMALINK

    brokenradio

    Registriert seit: 24.10.2003

    Beiträge: 145

    @jan

    Natürlich macht es spaß auf Flohmärkten zu stöbern, sich durch den Dreck zu wühlen und dann den einen oder anderen Schatz in gutem Zustand zu entdecken. Ich denke was tops zum Ausdruck bringen wollte ist nicht auf Teufel komm raus alles zu kaufen nur um möglichst schnell eine große Plattensammlung zu besitzen. So habe ich auch angefangen, mit dem Ergebnis, dass ich im laufe der Zeit etliche Platten austauschen bzw. neu kaufen musste, kostet am Ende mehr.

    @andre
    Die beste Scheibe von wem ? Fang doch erstmal mit dem Üblichen an, Stones, Neil Young, Hendrix, Beatles, Who, Kinks, Dylan usw., fang chronologisch an, dann wirst Du schon eine Weile beschäftigt sein…
    Solltest Du keinen ansprechenden Flohmarkt oder Plattenladen in der Nähe haben ist Ebay keine schlechte Alternative. ( wichtig; auf die Beschreibung des Zustands und Bewertungen des Verkäufers achten ).

    #1322111  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,677

    @ andre

    Die perfekte Reihenfolge sähe damit folgendermaßen aus:

    Nachdem Du festgestellt hast, welche Scheiben Dich als nächstes interessieren, begibst Du Dich mit Deiner Wunschliste auf die Suche.

    Du schaust am besten direkt bei einem Händler in Deiner Nähe (Tipps hierzu gibt es hier unter Bezugsquellen). Am Besten sind Anbieter, die darauf achten, dass sie hochwertige Neu- und Second Hand Ware haben.
    Dort legst Du Dir die ersten Scheiben zu. Du lernst dann schnell auf was Du achten musst, wenn Du nach guter Ware Ausschau hältst.

    Evtl. kommt Du mit dem Händler ins Gespräch, kannst in die Platten reinhören und somit feinste Störgeräusche sofort raushören, die man nicht immer mit bloßem Auge erkennt.
    Mach beim Kauf von Second Hand Vinyl dem Anbieter immer deutlich, dass Du auf erstklassiges Vinyl wert legt.

    Erst nach einiger Zeit und einem Gespür fürs Wesentliche solltest Du Dich dann auf Flohmärkten, Börsen und im Notfall auf ebay umsehen. Du wirst schnell feststellen dass Du weder auf Neuware noch auf Second Hand Platten verzichten kannst, denn leider wird es niemals alles als Re-Issues geben.

    Es gibt hier im Vinyl-Forum einige gute Tipps, wie Du Dein Vinyl pflegst, um auch noch in Jahren Freude damit zu haben.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #1322113  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,566

    und wehe du hast jetzt noch ne frage! :D

    --

    #1322115  | PERMALINK

    blackjack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 2,352

    @dagobert: Meine ist noch unbeantwortet… :oops: :lol:

    --

    "After four hundread years, we made it!" Coleman said. "You don't think it was too soon?" Duke asked.
    #1322117  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 3,596

    @ BlackJack

    Einen „Katalog“ gibt es nicht, aber Reviews in der Fachpresse. Im übrigen wuchern die betreffenden Labels fast immer mit Details auf Stickern, die so angebracht werden, dass sie nicht zu übersehen sind. Damit soll ja der höhere Preis für Premium-Pressungen gerechtfertigt werden. Also wirbt man mit Qualitätsmerkmalen der jeweiligen Edition, z.B. 180g-Pressung, Virgin Vinyl, Re-Mastering von analogen Tapes, etc. Wenn Du allerdings nicht im Laden kaufst, sondern per Mailorder, musst Du Dich halt dort von der Qualität per Mail oder per Phone überzeugen lassen. Die besseren Mailorders geben die notwendigen Informationen bereits in ihren Katalogen/Listen. Im übrigen wirst Du bald feststellen, dass es Erfahrungswerte gibt, auf die Verlass ist. So gibt es eine ganze Reihe Labels, die für hochwertige Editionen stehen und immer beste Qualität liefern, z.B. Classic, Speakers Corner, 4Men With Beards, Sundazed, etc. Aber auch die neuen Editionen von Warners oder Universal sind hervorragend. Im Prinzip kann man sich heutzutage fast alle wichtigen Platten in guter bis optimaler Qualität besorgen. Und monatlich kommen Dutzende neue hinzu. Wie gesagt: Reviews lesen!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.