Paul Verhoeven

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 73)
  • Autor
    Beiträge
  • #1984001  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Originally posted by candycolouredclown@30 Mar 2004, 10:18
    So ein Bullshit! Der Film ist einfach mal extrem gewalttätig (ob nun begründet oder nicht), das ist der Grund für seine Indizierung.

    Ich geb dir mit Dank dein „Bullshit“ zurück und zitiere dir gerne von www.bundestag.de (!) folgendes:

    …Im Bereich des Mainstreamkinos gab es weder im Film noch auf Video oder im Fernsehen Filme, die offen oder verdeckt für nationalsozialistisches Gedankengut geworben haben. Allerdings gibt es einige Filme, denen man eine faschistoide Grundtendenz vorwerfen kann. So wurde die Sciencefiction-Film „Starship Troopers“ (1996) und „Blade“ (1998) von der FSK vor allem wegen einiger rassistischer Äußerungen nicht für Jugendliche freigegeben, die Videofassungen wurden indiziert…

    Soviel dazu von offizieller Seite. Indizierungen von Filmen sind in Amerika oder beispielsweise Frankreich völlig unbekannt. Man gibt zwar Altersratings raus, aber hiesige Verhältnisse sind unvorstellbar. Eine selbstverständlich urdemokratisch legitimierte, der besseren Transparenz wegen unter Ausschluss der Öffentlichkeit tagenden Kommission :lol: aus erlesenen Fachleute von Kirche, Verwaltung und Politik, die ganzen Wagenladungen von Filmen den Riegel vorschiebt. Vor rund 3000 Filmen hat uns die BPjM bisher beschützt.

    Treffend schreibt hierzu Kino.de:

    Wer ein Land mit ähnlich liberalen Filmgesetzen wie Deutschland sucht, müsste schon bis zum Irak wandern. Oder nach China…

    Was die Gewalt in Starship Troopers angeht: Sicher heftig, aber ich kann dir aus dem Stegreif mindestens 10 „erlaubte“ Filme aufzählen, die mit sehr ähnlichen Szenen arbeiten. Man hat einfach einen unbequemen Film aus dem Weg geräumt. Die VHS-Kassette war eine Zeit lang ganz normal in Videotheken erhältlich. Wie ich letztens mit Erstaunen in meiner Videothek hörte, wurde „Braindead“ sogar polizeilich beschlagnahmt. Wer bei dieser Art Zensur noch klatscht, dem ist nicht mehr zu helfen. Meine Meinung.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1984003  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Originally posted by Whole Lotta Pete@30 Mar 2004, 03:08
    Genau deshalb darf ich jetzt rumrennen und versuchen, überhaupt an die DVD ranzukommen – im öffentlichen Handel nicht erhältlich.

    Guckst du hier. (Achtung Zollgefahr!) Mit englischer & deutscher 5.1-Tonspur, uncut, null Versandkosten – Herz was willst du mehr.

    Oder hier. Aber teurer.

    Zum Thema: RoboCop vor Total Recall und Starship Troopers. Ich liebe seine Schlachtplatten ;)

    --

    #1984005  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Originally posted by Mongolom@30 Mar 2004, 20:08
    Guckst du hier. (Achtung Zollgefahr!) Mit englischer & deutscher 5.1-Tonspur, uncut, null Versandkosten – Herz was willst du mehr.

    Oder hier. Aber teurer.

    Zum Thema: RoboCop vor Total Recall und Starship Troopers. Ich liebe seine Schlachtplatten ;)

    Danke mongolom :) Ich hab mir sowieso schon vorgenommen, Österreichische oder Schweizer Quellen zu nutzen.

    Übrigens: Sein „Flesh & Blood“ ist in der Originalversion ebenfalls eine Schlachtplatte…nur so als Warnung für alle vorsichtigen Gemüter. Also lieber die schön zensierte 16er Version besorgen, FSK sei Dank ;)

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1984007  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Originally posted by Bullitt@30 Mar 2004, 03:29
    Ich habe gerade etwas recherchiert. Bin leider nicht mehr wirklich im Stande mir eine eigene Meinung zu bilden, weil ich den Film damals im Kino sah und mich danch nie wieder damit beschäftigt habe. Das ist ja schon ein paar Jahre her. Kann sein, dass ich ihn damals tatsächlich mißverstanden habe, da die vielen Kritiken, die ich mir gerade durchgelesen habe, eher deine Interpretation unterstreichen. Vielleicht war ich also wirklich etwas vorschnell mit meinem Kommentar und sollte ihn mir nochmal ansehen.

    Ich kann allerdings nichts dafür, dass der Film auf dem Index steht!

    Sorry bullit, so hab ich es dann doch auch nicht gemeint. Also nicht böse sein. Ich finde aber gerade die Auseinandersetzung mit einem Film, der die Schwarz/Weiss Einteilung in Frage stellt, sehr gut. Daher meine vehemente Argumentation. Wollte dir persönlich nicht so an den Karren fahren :unsure:

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1984009  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Originally posted by Whole Lotta Pete@30 Mar 2004, 21:25
    Danke mongolom :) Ich hab mir sowieso schon vorgenommen, Österreichische oder Schweizer Quellen zu nutzen.

    Übrigens: Sein „Flesh & Blood“ ist in der Originalversion ebenfalls eine Schlachtplatte…nur so als Warnung für alle vorsichtigen Gemüter. Also lieber die schön zensierte 16er Version besorgen, FSK sei Dank ;)

    Gern geschehn :) Die Billigheimer von Play wären einen Versuch wert. Wenn der Zoll den Film beschlagnahmt (er also „von der Post verschlampt wird“ *hüstel*) gibt es das Geld zurück. Die Ersatzlieferungen wurden halt doch zu oft ebenfalls Opfer des deutschen Zollunwesens. Die müssen gut sortierte Videotheken in ihren Pausenräumen haben <_< :lol:

    --

    #1984011  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,664

    Originally posted by Whole Lotta Pete@30 Mar 2004, 20:06
    Wer bei dieser Art Zensur noch klatscht, dem ist nicht mehr zu helfen. Meine Meinung.

    gibt es eigentlich überhaupt einen grund über zensur zu diskutieren? also.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #1984013  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,032

    Originally posted by Whole Lotta Pete@30 Mar 2004, 20:06
    Was die Gewalt in Starship Troopers angeht: Sicher heftig, aber ich kann dir aus dem Stegreif mindestens 10 „erlaubte“ Filme aufzählen, die mit sehr ähnlichen Szenen arbeiten. Man hat einfach einen unbequemen Film aus dem Weg geräumt. Die VHS-Kassette war eine Zeit lang ganz normal in Videotheken erhältlich.

    Große Worte. Okay, Pete: Ab dafür. Nenn mir 10 Filme mit ähnlichem Gewaltinhalt, die weder verboten noch indiziert sind!
    Du glaubst doch nicht wirklich, dass die FSK den Film unter 18 freigegeben hätte, wenn er nicht als Parabel auf den Faschismus angelegt wäre. Da kennst Du Dich mit derem System leider nicht gut genug aus. Die explizite Gewalt, die übrigbleibt, verstößt ganz einfach gegen bestimmte „Gesetze“ der Altersfreigabe. Ob man die nachvollziehen kann oder nicht, steht dabei außer Frage.
    Ich bin beileibe kein Freund von Zensur und ein großer Freund von Verhoeven, aber halte ich es bei „Starship Troopers“ für mehr als legitim, wenn man den Film nicht unter 18 freigibt (eine Indizierung halte ich auch nicht für nötig). Bloß weil der Film als Satire (und Parabel) angelegt ist, legitimert das doch nicht, dass man (Du) der Meinung sein kann, solche Gewalt Jugendlichen zugänglich zu machen und davon auszugehen, dass der gemeine 16jährige den Film so versteht, wie er vom Regisseur gedacht ist. Wie Du schon sagtest, wird Verhoeven ja sogar von vielen „erwachsenen“ Menschen (Kritikern) oft missverstanden. Sehe ich genauso. Und ich sehe ja auch die Absicht, die hinter „Starship Troopers“ steckt, allerdings halte ich den Film diesbezüglich für misslungen. Genau wie beispielsweise „Salo“ von Passolini. Beide Filme sind in ihrer zu betont satirischen Herangehensweise zu offensichtlich. Die Kritik verflacht. Es wird Gewalt um der Gewalt, des Schockes, wegen.

    Und auf mich wirkt es dumm.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1984015  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,664

    da verstehst du „salo“ aber nicht. der film ist misslungen, und ich mag ihn nicht, aber pasolinis intention halte ich hoch.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #1984017  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,032

    Originally posted by Napoleon Dynamite@30 Mar 2004, 23:17
    da verstehst du „salo“ aber nicht. der film ist misslungen, und ich mag ihn nicht, aber pasolinis intention halte ich hoch.

    Die Intention finde ich gut, nein, nur o.k. Die habe ich nicht „angeprangert“.

    Aber die Art, wie er es realisiert halte ich für dumm, oh ja.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1984019  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,664

    Originally posted by candycolouredclown@30 Mar 2004, 23:22
    Aber die Art, wie er es realisiert halte ich für dumm, oh ja.

    ich will den film nicht verteidigen, aber damit tust du ihm unrecht. muss man mit der person pasolinis zur damaligen zeit verbunden betrachten (wobei man mit recht „wozu?“ fragen kann)

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #1984021  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,032

    Originally posted by Napoleon Dynamite@30 Mar 2004, 23:28
    ich will den film nicht verteidigen, aber damit tust du ihm unrecht. muss man mit der person pasolinis zur damaligen zeit verbunden betrachten (wobei man mit recht „wozu?“ fragen kann)

    Ich halte es für gefährlich, das so zu rechtfertigen.

    Oder machen wir das deswegen in 20 Jahren mit Gibson und sagen: „Nun, der war nun mal so drauf und halt besessen.“?

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #1984023  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    nur mal so zwischendurch:
    die filmthreads nehmen überhand!!
    wo ist zuhause, mama? :ph34r:

    --

    FAVOURITES
    #1984025  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,664

    candy, das ist gefährlich und auch nicht ratsam. hege allerdings grosse bewunderung für die PERSON pasolini, die ich auch bestreiten kann. „salo“ hat seinen sinn im leben des filmemachers (der kurz darauf deswegen tot war) und in der filmgeschichte als einzigartiges beispiel von ablehnung jeglichen gefühls.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #1984027  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    dann geh doch ins ME-Forum….. ;)

    --

    #1984029  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,664

    sehe ich genauso, otis! bitte nicht so viele threads auf einmal öffnen. da geht ja jede diskussion flöten.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 73)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.