Ich höre gerade … Soul!

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,446 bis 5,460 (von insgesamt 5,515)
  • Autor
    Beiträge
  • #11766749  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Bevor es zu spät ist …. :

    Otis Clay „You Don`t Miss Your Water“ (Cotillion)         1968 …. der Weepie  in der der Version des Songwriters William Bell unlängst via einer äusserst vorzüglichen „Soul Revue“ @ Radio StoneFM von „pinball-wizard“ präsentiert hier in der Sicht des grossen Otis Clay …. bereits William Bell durchleidet klass, Otis Clay allerdings legt noch deutlich eins drauf und die „Fame Gang“ spielt dabei fidel auf …. five star S-O-U-L ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11775467  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Bevor es zu spät ist …. :

    Howard Tate „Get It While You Can“ (Verve)                                1967 …. durch den Soundtrack von „Reacher“ in Erinnerung gerufen …. famos ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11776277  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,377

    3 CD Set, das sich wirklich lohnt, derzeit höre ich CD 3.

    Volume 2, ebenfalls mit 3 CDs ist auch empfehlenswert.

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #11776489  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    marbeck „Mod Anthems“ 3 CD Set, das sich wirklich lohnt, derzeit höre ich CD 3. Volume 2, ebenfalls mit 3 CDs ist auch empfehlenswert.

    Ja, jedenfalls schwer hier die Füsse stillzuhalten ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11787391  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Zum Muttertag …. :

    Johnny Copeland „Dear Mother“ (Kent)                                 1971 …. glorioser Deep Soul bis zur letzten Träne ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11796729  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    James Carr „You Got My Mind Messed Up“ (Kent/Ace)            2002 …. prall gefüllte Schatztruhe, in welcher die zahlreichen Bonustracks die Qualität der OriginalLP locker halten …. und diese ❤Wahnsinnsstimme❤ ist ja eh nicht von unserer Welt …

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11797853  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    George Jackson „Let The Best Man Win“ (Kent/Ace)             2012 …. schon wieder eine Dekade her, seitdem uns Ace die 2te Folge der gesammelten Aufnahmen/Demos dieses sagenhaften Southern Soul Sängers/Songwriters (er)öffnete …. wir hören Präzisionsarbeit gepaart mit jeder Menge Gefühl …. und diese Güte beeindruckte Wilson Pickett (er hörte die Demos für die „Hey Jude Session) dermassen, dass er Jerr Wexler zu einem Vertrag für George Jackson bei Atlantic überreden wollte …. wurde leider nie zum Thema ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11798191  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    James Govan „Wanted – The Fame Recordings“ (Kent/Ace)              2013 …. unveröffentlichte Aufnahmen eines lokalen Southern Soulsters aus 1972 …. erstklassige Arbeit, welche allerdings erst ein Dekade später @ Broadway Studios, Alabama eine weitere Aufnahmesession ermöglichen sollte (btw auch diese war grossartig – Stichwort „Help I’m In Need“) ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11798333  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Dan Penn „The Fame Recordings“ (Ace)       2012 …. neben George Jackson der 2te grosse Southern Soul Singer/Songwriter, dessen Demos für zahlreiche Stars schier unüberwindbare Benchmarks darstellten …. selten ging es in die Gegenrichtung wie zB bei „Rainbow Road“, welches sowohl Bill Brandon als auch Percy Sledge @ Quinvy Studios aufnahmen und in den Himmel des Derp Soul schickten….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11798519  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Btw wirklich interessant dann George Jackson mit Dan Penn als Songwriter zu vergleichen  …. Letzter jedenfalls nachhaltig dem Country Soul verbunden ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11799391  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    soulpope Btw wirklich interessant dann George Jackson mit Dan Penn als Songwriter zu vergleichen …. Letzter jedenfalls nachhaltig dem Country Soul verbunden ….

    Und obwohl George Jackson tief im Southern Soul verwurzelt war, ist womöglich ein Talent für wertige Popsongs brach liegen geblieben (und damit potentielle Tantiemen) ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11799573  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Bobby Womack „Home Is Where The Heart Is“ (Columbia)              1976 …. ein Singer/Songwriter, welcher aus meiner Sicht nie ein wirklich herausragendes Album aufgenommen hat …. die Gründe sind vielfältig, aber vor allem das Überhandnehmen der Einflüsse aus Rock- und Popmusik …. natürlich eine tolle Stimme jedoch alles kann diese nicht übertünchen  …. auch hier tlws. ein Stückwerk : wirklich feinen Tracks aufgenommen @ Muscle Shoals Studios stehen die „slicken“ Aufnahmen aus Kalufornien gegenüber …. warum nur,  warum ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11800495  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Sam Dees „Second To None“ (Kent/Ace)     1995 …. nun mag die Aussage des Kompilationstitels diskutabel sein (aber im Pantheon der Southern Soul Singer/Songwriter gibt’s ja ein paar verfügbare Residenzen), nichtsdestotrotz zeigt diese Werkschau an zuvor unveröffentlichten Demos die unglaubliche Breite (bei hoher Güte) der Songs und Darbietung von Sam Dees …. wurde damals in de  90ern trotz heftiger Opposition seitens Dees (aus vermeintlich rechtlichen Gründen) von Ace veröffentlicht ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11800509  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    Apropos Sam Dees : er hatte ja in den britischen Soulzirkeln eine verfestigte Fangemeinde (auch durch „After All“ aus den späten 80ern) und kam in den 90ern wiederholt auf die Insel …. ich sah ihn mal in London und erlebte leider einen verbitterten Künstler der (trotz wirtschaftlicher Sicherheit durch Tatiemenflüsse) mit dem lokalen Erfolg/Bekanntheitsgrad nicht tauglich umzugehen wusste …. und stattdessen mit geradezu Präpotenz darauf reagierte ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11800753  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,365

    soulpope Apropos Sam Dees : er hatte ja in den britischen Soulzirkeln eine verfestigte Fangemeinde (auch durch „After All“ aus den späten 80ern) und kam in den 90ern wiederholt auf die Insel …. ich sah ihn mal in London und erlebte leider einen verbitterten Künstler der (trotz wirtschaftlicher Sicherheit durch Tatiemenflüsse) mit dem lokalen Erfolg/Bekanntheitsgrad nicht tauglich umzugehen wusste …. und stattdessen mit geradezu Präpotenz darauf reagierte ….

    Um die Renaissance von Sam Dees ab den späten 80ern hat sich der englische Plattenhändler und Herausgeber des Fanzines „Voices From The Shadows“ Rod Dearlove überaus verdient gemacht …. Ehre wem Ehre gebührt ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
Ansicht von 15 Beiträgen - 5,446 bis 5,460 (von insgesamt 5,515)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.