Ich höre gerade … klassische Musik!

Ansicht von 15 Beiträgen - 17,956 bis 17,970 (von insgesamt 18,357)
  • Autor
    Beiträge
  • #11540017  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    @gypsy: mal sehen, wie Du die „Summertime“ findest… mir gefällt sie sehr gut, ich freue mich über diese VÖ

    hier

    Schumann: Symphonische Etüden  op. 13  Nr. 1-12 Arthur Rubinstein (1961 Carnegie Hall)

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11540063  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,504

    Ich bin sehr gespannt! Die leise Vorabkritik – die hoffentlich unbegründet ist! – ist höchstens, dass sie von Coleridge-Taylor nicht etwas originäres/originelleres wählen konnte … aber dass das vom Programm her mit den gewählten Stücken passt, kann ich mir wiederum bestens vorstellen. Bin gespannt!

    Mit Binns‘ Beethoven kam ich noch bis zum Ende dieser ersten Tranche, also bis zur Sonate Nr. 7 – und finde diese Aufnahmen wirklich sehr schön. Da fehlt natürlich der hochdramatische Gestus, die extreme Dynamik ist auch nicht möglich, dafür klingt das schon sehr schön und reich, und wie das Instrument – gerade bei Beethoven – den Charakter der Musik verändern kann, ist ja allein schon faszinierend, finde ich. Erinnere mich gerne an das Konzert von Bezuidenhout mit Beethoven in der letztjährigen Pandemiepause (die diesjährige kommt ja nicht so überzeugend rüber bisher).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11540069  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    den Tag über Alexandre Tharaud mit Erik Satie: Avant-dernières pensées

    Diese CD brachte mir eine Kollegin mit … Vorsicht: CD 1 (Klavier solo) hat einen Pressfehler und sie hatte keine Lust mehr drauf (eine Rückgabefrist war schon verstrichen). Die CD fängt toll an, Tharaud spielt das ganz wunderbar. Von den 42 Tracks sind vielleicht 4-5 Tracks mit Kratzgeräuschen betroffen und sie trüben auf jeden Fall den Genuss (sehr schade). Aber ich behalte sie erstmal und teste aus, wie sehr es mich stört. CD 2 (Duos) war nicht so ihr Fall, finde ich aber sehr spannend. Klavier+Stimme oder Violine, zwei Klaviere… diese Seite kannte ich bisher von Satie nicht. Ich höre nun noch ein Programm von Steffen Schleiermacher zu Satie nach. Das hatte er ganz abwechslungsreich (wie so seine Art ist, mit Anekdoten zum Leben & Kollegen) gestaltet.

     

    --

    #11540097  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    gypsy-tail-wind …  dass sie von Coleridge-Taylor nicht etwas originäres/originelleres wählen konnte …

    das Impromptu in h-Moll ist eine Ersteinspielung

    --

    #11540111  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,504

    yaiza

    gypsy-tail-wind … dass sie von Coleridge-Taylor nicht etwas originäres/originelleres wählen konnte …

    das Impromptu in h-Moll ist eine Ersteinspielung

    Ach ja, das hatte ich ja gelesen und schon wieder vergessen! Dachte vorhin, es seien nur Spirituals-Bearbeitungen. Mein Nörgeln ist also nahezu gegenstandlos ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11540311  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    ;D

    Ich stieß noch auf dieses Brownlee Album, hier Auftakt & Abschluss mit „Deep River“ und „… motherless child“ mit buntem Programm zwischendrin. Ich hörte es mir gestern auf youtube an. Die „5 canciones populares“ von Ginastera sind auch dabei, sehr schön die Lieder von Ben Moore.

    --

    #11540315  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    Heute mal wieder ein Ausflug in den Norden…

    --

    #11540869  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    --

    #11540871  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,242

    „yaiza“ hält heute die Klassik Ecke am Laufen  :bye: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11540873  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    :bye:

     

    --

    #11540915  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    zum Abschluss Erweiterung auf 2 Klaviere, 2 Celli & Horn

    (CD 2) Schumann – Andante und Variationen op. 46

    --

    #11541109  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,242

    Ein sehr ruhiger Morgen mit …. :

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11541117  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,242

    Nun realisiere ich erst langsam, daß mein dreiwöchiger Urlaub begonnen hat …. und begehe dies mit Pauken und Trompeten …. :

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11541239  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,242

    Kapellmeister Günter Wand mit einer bestechenden Bruckner 5 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11541315  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 3,345

    @ soulpope: Dir eine schöne und erholsame Zeit.

    zu Günter Wand: Inzwischen hörte ich auch mal die 3. Sinfonie von Schubert mit Wand/WDR… für großes Orchester klang das wirklich sehr fein.

    … passt auch zu feinem Klang. Ich bin mal wieder beim Danish String Quartet. Die Prism-Serie wurde im Frühjahr dieses Jahres mit dem 3. Teil (von 5) fortgesetzt; nun mit Bartók  (#1) zwischen Beethoven (#14, op.131) und der Bach-Fuge.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 17,956 bis 17,970 (von insgesamt 18,357)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.