Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Startseite Foren Das Radio-Forum Radio, Radio, Radio Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,386 bis 5,400 (von insgesamt 5,412)
  • Autor
    Beiträge
  • #11432487  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    Mit Thomas Mehringer
    heute, 08.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von Morgen
    Neues von Damon Locks, Modeselektor und Taylor Swift

    „Beginnen wir mit der großen Überraschung dieser Veröffentlichungswoche: Sufjan Stevens hat eine fünf Alben umfassende Song-Kollektion angekündigt. Einen Vorgeschmack hören wir in der Neuheitenvorschau im Nachtmix. Außerdem mit dabei: Damon Locks und sein Black Monument Ensemble, die den Status Quo der Black-Lives-Matter-Bewegung besingen, Françoiz Breut wechselt vom Indie Chanson zum Chanson électronique, und Modeselektor nutzen den Lockdown sehr produktiv, in dem sie alte Songschnipsel zu ziemlichen Bangern aufpolieren.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11433893  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    DLF: Fr, 21:05 Uhr
    On Stage: Zuhause aufgenommen
    Das Folk-Duo Mrs. Greenbird
    Aufnahme vom Dezember 2020

    Am Mikrofon: Tim Schauen

    „Angefangen hat es auch mit einem toten Vogel, doch gemeinsam musiziert haben die beiden schon vorher: Als Sarah und Steffen Brückner in ihrer Heimat, dem Kölner Stadtteil Nippes, einen toten grünen Sittich am Boden liegen sahen, war der Name ihres Duos besiegelt: Mrs. Greenbird. 2010 wurden sie durch die Castingshow „X-Factor” bekannt, seitdem ist das – auch private – Paar weiterhin musikalisch aktiv. Zum zehnjährigen Jubiläum spielten sie eine Session, in der ihr Signature-Sound zu hören war. Die hohe Stimme von Sarah ergänzt durch den Gesang von Steffen Brückner, dazu Akustikgitarren und Lap Steel, unterstützt vom Gitarristen Edin Čolić an der E-Gitarre: Mrs. Greenbird.2

    Mrs. Greenbird

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11434069  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    DLF, Sa 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop: Das Musikmagazin

    Jenseits des Afrobeats: Asakaa Drill aus Ghana
    Drill-Musik wird normalerweise mit den USA assoziiert. Der harte Hip-Hop-Sound ist mittlerweile aber auch nach Westafrika vorgedrungen. In Ghana floriert eine lebendige Drill-Szene, deren Vertreter einiges anders machen als ihre amerikanischen Kollegen

    Neues Buch „Hip-Hop aus Österreich“: Alpenraps, global und lokal
    RAF Camora kennt man, vielleicht auch noch Money Boy oder Yung Hurn. Hip-Hop-Kollektive wie Texta oder die Waxolutionists dagegen spielen nur in Österreich eine Rolle. Dass der österreichische Markt für große Erfolge zu klein sei, mache die Musik aber gerade interessant, sagte Musikwissenschaftler Frederik Dörfler-Trummer im Deutschlandfunk, dessen Dissertation die Szene beschreibt und ihre regionalen Eigenheiten analysiert

    Elifantree mit „Hachi“: Musikalische Weltreise
    Das finnische Duo Elifantree reiste durch die Welt und improvisierte ihre Musik an seltsamen Orten, etwa in einer britischen Gartenhütte oder einem norwegischen Mausoleum. Herausgekommen ist ein Album, das Fernweh und Gemeinschaft in Pandemiezeiten wieder erfahrbar macht

    Am Mikrofon: Bernd Lechler

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11434517  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    Mit Karl Bruckmaier
    heute, 10.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Paartanz im Affenzirkus
    Musik von Bonnie Prince Billy, The Notwist und Modesty Blaise

    „Wo gaaaanz früher eine Ware war, später eine Jugendgruppe, noch später ein Projekt, da tummeln sich heute wirre und wilde Kollaborationen, deren Spuren quer um den Planeten verweisen, weil das Digitale der neue Einbaum ist, mit dem man auch in entlegenste Regionen vorstoßen kann. Gast im Affenzirkus sind The Notwist, Bonnie Prince Billy und Hummmel and a Cast of Millions.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11435621  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    DLF: So, 15:05 Uhr
    Rock et cetera: Vintage-Visionär
    Der kalifornische Musiker Nick Waterhouse

    Von Anke Behlert

    „Schallplattennerd, Perfektionist, geschickter Arrangeur – seit fast einem Jahrzehnt gelingt Nick Waterhouse das Kunststück, einen traditionellen Sound zwischen Rhythm & Blues, Soul und Jazz zu spielen, ohne dabei antiquiert zu klingen, sondern vielmehr auf der Höhe der Zeit. Waterhouse wächst südlich von Los Angeles auf und beginnt schon während seiner Schulzeit, Musik zu machen. Zum Studieren zieht er nach San Francisco, jobbt in einem kleinen Plattenladen, der sich auf Vinyl-Singles spezialisiert hat. 2010 veröffentlicht Waterhouse seinen ersten Song, natürlich auch in diesem Format: „Some Place“ wird handgepresst und -gelabelt und wechselt heute schon mal für mehrere Hundert Dollar den Besitzer. Mit seinem neuen, fünften Studioalbum „Promenade Blue“ zollt Nick Waterhouse seiner Heimat Kalifornien Tribut und erzeugt nicht nur Fernweh nach palmengesäumten Freeways und der Pazifikküste, sondern auch das dringende Bedürfnis, diese Songs live in einem schwitzigen, vollgestopften Klub zu erleben.“

    Kalifornischer Vintage-Visionär

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11437595  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    Mit Roderich Fabian
    heute, 13.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Past Present Future
    Musik von Jimi Tenor, Ballaké Sissoko und Son Lux

    „Der fleißige, finnische Jazz-Keyboarder Jimi Tenor veröffentlicht immer wieder Unveröffentlichtes aus vergangenen Jahren. Zwei Legenden aus Mali, der Gitarrist Samba Touré und der Kora-Spieler Ballaké Sissoko, kommen mit neuen Alben daher. Die US-Band liefert schon das dritte Album ihrer „Tomorrows“-Serie und klingt manchmal nach den späten Japan mit David Sylvian. Und in Berlin clashen auch ohne Dancefloors weiterhin die Kulturen, wie etwa das Projekt „Àbáse x Zeitgeist“ beweist.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11440521  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    Mit Angie Portmann
    heute, 15.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von Morgen
    Neues von London Grammar, Paul McCartney und Son Lux

    „Californian Soil“ von London Grammar wird vermutlich – ebenso wie die beiden Vorgänger – ganz oben in den britischen Charts landen. Denn auch hier trifft die sehr variable Stimme von Hannah Reid auf die eleganten Beats, die dezenten Synthie-Flächen, die ihre beiden Bandkollegen vor ihr wie einen roten Teppich ausbreiten. „Californian Soil“ sei ein feministisches Statement, sagt Reid. Sehr zeitgemäß und gerade omnipräsent klingen auch die Themen, die Son Lux auf dem letzten Teil ihrer Trilogie, „Tomorrows III“, verhandeln. Es geht um Identität und deren Neudefinition. Dazu nimmt Ryan Lott schon mal einen Song aus Teil 1 und lässt ihn auf Teil 3 in neuem Gewand auftauchen, und zwar als Duett mit Kadhja Bonet. Soulfule Balladen prallen auf abstrakte elektronische Experimente. Weird und auch auf Teil III ziemlich faszinierend. Wir bleiben beim Thema Trilogie und deren Vollendung. Diese Woche erscheint auch ein neues Paul McCartney-Album: „McCartney III Imagined“. Künstler*innen wie St. Vincent, Beck, Khruangbin, Josh Homme, Phoebe Bridgers, Damon Albarn oder Anderson.Paak haben hier die Songs des letzten McCartney-Soloalbums „III“ gecovert bzw. in ihrem Sinne reinterpretiert. Tolle Auswahl, Sir Paul. Außerdem mit dabei in dieser MvM-Ausgabe: Low Island, Cory Hanson, Der Plan, Norah Jones, AJ Tracy und Andy Stott.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11441865  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    DLF: Sa, 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop: Das Musikmagazin

    Technik ist gut, aber es geht ums Gefühl – Rapper Mädness und sein neues Album
    Ein renommierter deutscher Hip-Hop-Experte bezeichnete den hessischen Rapper Mädness einmal als „kompletten MC“, wegen dessen hervorragender Reim-Technik. Auf dieses Kompliment sei er bis heute stolz, sagte Mädness im Deutschlandfunk. Vor allem aber geht es ihm um Gefühle und Inhalte – auf seinem neuen Album „Mäd Love“ dreht sich alles um menschliche Beziehungen. Harter Straßenrap war noch nie sein Thema

    Die Freude des späten Erfolgs – Ingo Neumayer über die Band Donots
    Die Punkrock-Band Donots füllt zwar keine Stadien, ist aber eine feste Größe im deutschen Musikgeschäft. Journalist Ingo Neumayer hat die Geschichte der Band, die auch eine Freundschaftsgeschichte ist, aufgeschrieben. Das Erstaunliche an den Donots sei, dass sie viele Durstrecken überwunden und erst spät richtig erfolgreich geworden seien, so Neumayer im Deutschlandfunk

    Japans niedliche Metalband Babybeard: Bulle im Bikini

    Ein kräftiger Mann in knappen Frauenkleidern: So hat der Wrestler Ladybeard über die letzten Jahre zahllose Herzen in seiner Wahlheimat Japan erobert. Ähnlich bizarr geht er in seiner neu gegründeten Band Babybeard vor und vermischt süßen Pop mit hartem Heavy Metal

    Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11442931  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    DLF, So 15:05 Uhr
    Rock et cetera: Psychedelische Langstreckenläufer
    Die amerikanische Band King Buffalo

    Von Fabian Elsäßer

    „Songs, die neun Minuten oder noch länger dauern, sind in der Regel eine beliebte Stilform im Progressive Rock, und ebenso regelmäßig sind solche Großwerke nicht eben einfach oder nebenbei zu konsumieren. Die Band King Buffalo aus dem US-Bundesstaat New York bedient sich gerne dieser langen Form, ohne dass die Musik dabei langwierig oder langweilig klingt. Das Trio aus Bassist, Schlagzeuger und Gitarrist verbindet prägnante Riffs des sogenannten Stoner-Rocks mit psychedelischen Hallräumen und schafft so eine ziemlich eigenwillige sphärisch­rockige „Wall of sound“. Die King Buffalo-Veröffentlichungen seit 2014 beweisen: Rock ist nicht tot, er geht nur hin und wieder zum Friseur.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11443819  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    heute, 18.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    The End Has No End: Der Gästemix mit Schriftsteller Benedict Wells
    Von Niklas Schenk

    „Er steht seit Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste: Mit seinem neuen Buch „Hard Land“ ist Benedict Wells endgültig zum Star geworden. Mit dieser neuen Rolle hadert der 37-jährige gebürtige Münchner ziemlich. Im Zündfunk gibt er eines seiner seltenen Interviews. Es geht um die Verbindung von Musik und Literatur – für den Autoren geht beides einher, zu jedem seiner Bücher veröffentlicht er einen ausführlichen Soundtrack. „Hard Land“ spielt im Amerika der 80er Jahre, Billy Idol und Bruce Springsteen geben den Ton an. Auch über seine Zukunft spricht Wells im Zündfunk. Nach fünf Büchern soll nun ein neuer Abschnitt folgen – auf ein neues Buch müssen seine vielen Fans wohl einige Jahre warten.
    The End Has No End: Der Zündfunk-Gästemix mit Schriftsteller Benedict Wells“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11445967  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    Mit Noe Noack
    heute, 20.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Schleifen, Spuren, Schichten
    Musik von Thomas Fehlmann, My Bloody Valentine und Black Uhuru

    „Thomas Fehlmann arbeitet auf seinem Album „Böser Herbst“ mit original Klang-, Stimm- und Musikschnipseln aus den 20er Jahren, sampelt diese und setzt sie in elektronischen Tracks neu zusammen. Damit liefert er den Soundtrack für die sechsteilige Doku-Podcastserie „Herbst 1929, Schatten über Babylon“ von Volker Heise. Eines der bedeutendsten Alben der 90er Jahre, das Noise Pop-Meisterwerk „Loveless“ von My Bloody Valentine mit seinen unglaublichen Gitarrensounds , ist überarbeitet neu aufgelegt worden. Für Brian Eno hat diese Platte einen neuen Pop-Standard gesetzt. Und Paul Lester vom Guardian schrieb: „Loveless“ ist das ‚Pet Sounds‘ des UK Avantgarde Rock.“ Auch das legendäre Dub-Album „Raiders of The Lost Dub“ ist überarbeitet wiederveröffentlicht worden. Und The Archives haben Gil Scott Heron mit „Carry Me Home“ eine Reggae-Denkmal gebaut.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11447875  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    Mit Roderich Fabian
    heute, 22.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von Morgen
    Neues von International Music, Alan Vega und Dinosaur Jr.

    „Die Essener Band „International Music“ bringt ein neues sympathisch-dadaistisches Album heraus. Der 2016 verstorbene Alan Vega taucht mit verschollenen Songs wieder auf. Dinosaur Jr. machen auf bewährte Art einfach weiter. Es debütiert der skurrile US-Songwriter E.J. Jurken, ebenso wie DijahSB, ein Hip-Hop-Act aus Kanada. Und die britischen Exzentriker Field Music legen mit bewährten Songs nach.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11450661  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    DLF: Sa, 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop: Das Musikmagazin

    Ja, Panik mit „Die Gruppe“: Teamwork und Isolation
    Die Exil-Österreicher erkunden diesmal das Spannungsfeld zwischen Einsamkeit und Gruppendynamik. Ein Thema, das die Band bereits vor der Corona-Pandemie beschäftigte, nicht nur unter künstlerischen Aspekten, sondern auch als Auseinandersetzung mit dem digitalen Alltag

    „Ententraum“ von International Music: Ein angenehmes Rattern im Kopf
    Harmonischer Gesang, kryptische Texte, psychedelischer 70s-Rock – mit ihrem Debüt „Die besten Jahre“ landeten International Music vor zwei Jahren ganz oben auf vielen Jahresbestenlisten. Auf dem Nachfolger „Ententraum“ sind die musikalischen Einflüsse noch vielseitiger, die Zärtlichkeit und Sperrigkeit sind geblieben: „Wir haben Spaß an eigenartigen Brüchen“, sagt Gitarrist und Sänger Peter Rubel im Dlf

    Club-Kolumne: Drinnen statt Draußen
    Feiern unter freiem Himmel und Ausgangsbeschränkungen vertragen sich nicht, obwohl laut der Berliner Clubkommission die meisten Ansteckungen in geschlossenen Räumen erfolgen. Dass man lieber zu Hause bleiben sollte, um Platten zu hören, zeigen gleich zwei neue Releases, die den Club in die eigenen vier Wände holen

    Am Mikrofon: Mike Herbstreuth

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11451673  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    Nachtmix
    Mit Judith Schnaubelt
    heute, 24.04.2021
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Schöner Hören
    Songs von Bob Dylan, Fink und Tindersticks

    „Einfach nur gute wahre Songs hören heute Nacht. Während der mächtige Mond scheint, auf elektromagnetische Wellen und kreisendes Vinyl, auf Sender und Empfänger. Wir hören den Stimmen zu und den Melodien. Gefühle speisen sich aus Erinnerungen, aus längst Vergangenem oder jetzt erst Wahrgenommenem. „Lost and Found“ ist es, wenn die englischen Tindersticks einen Song heben, als wär’s ein Schatz, den Dory Previn einst vor fünfzig Jahren geschrieben hat. Es ist ein Schatz. Die neue Version ebenso. Wenn Stuart Staples „Lady with the braid“ singt, dann stehen hinter ihm die guten Geister von Leonhard Cohen, Roy Orbison oder Grace Jones. Ein anderer großer Alter zitiert 2021 überraschend den Romantiker Jacques Offenbach, singt wie ein Broadway-Crooner den schönsten Lovesong ever. Wer hätte das von Bob noch erwartet? Fink aus Bristol besinnt sich neuerdings auf seine alten, besten Seiten. Und die werfen jetzt schon „warm shadows“. Zudem hören wir wunderbare jüngere Stimmen von Alfa Mist oder Eloise. Und immer und überall geht es um die Erlösung von Einsamkeit, wenn man genau zuhört.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11452377  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,296

    DLF, So 15:05 Uhr
    Rock et cetera: Laut und selbstbewusst
    Die spanische Garage-Punk-Band Mourn

    Von Anja Buchmann

    „Die spanische Band entstand aus der Freundschaft der Katalaninnen Jazz Rodriguez Bueno (Gesang) und Carla Pérez Vas (Gitarre). Hinzu kamen die Schwester der Sängerin am Bass und ein Schlagzeuger – fertig war die wütende, rumpelnde Drei-Akkord-Band Mourn, deren Debüt 2014 erschien. Vier Alben haben sie inzwischen veröffentlicht, es gab Unstimmigkeiten mit der Plattenfirma, einen neuen Schlagzeuger und zuletzt das Werk „Self Worth”, das kurz vor dem Lockdown 2020 fertig wurde, aber weiterhin kurze, scheppernde und rumpelnde Songs mit stimmlicher Doppelspitze präsentiert. Mit voller Kraft voraus thematisieren die Vier die Überflutung ihrer Heimatstadt Barcelona durch Touristen, eigene finanzielle Schwierigkeiten oder zerbrochene Beziehungen. Und all dies vorzugsweise in knackigen, knappen Songs unter drei Minuten.“
    Laut und selbstbewusst

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 5,386 bis 5,400 (von insgesamt 5,412)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.