Florence + The Machine – Ceremonials

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Florence + The Machine – Ceremonials

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #78041  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    florenceandthemachinece.jpg

    Erschienen am 28. 10. 2011 als DoLP, CD und limitierter DoCD.

    http://florenceandthemachine.net/

    Disk: 1
    1. Only If For A Night
    2. Shake It Out
    3. What The Water Gave Me
    4. Never Let Me Go
    5. Breaking Down
    6. Lover To Lover
    7. No Light, No Light
    8. Seven Devils
    9. Heartlines
    10. Spectrum
    11. All This And Heaven Too
    12. Leave My Body

    Disk: 2
    1. Remain Nameless
    2. Strangeness And Charm
    3. Bedroom Hymns
    4. What The Water Gave Me (Demo)
    5. Landscape (Demo)
    6. Heartlines (Acoustic)
    7. Shake It Out (Acoustic)
    8. Breaking Down (Acoustic)

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8190219  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,508

    Das Cover ist schon mal viel besser als das des Debüts. Das Album steht bei mir auf der „Hören“-Liste.

    --

    #8190221  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,889

    „Ceremonials“ wurde schon verschiedenlich im MT thematisiert:

    Sokrates27. Oktober 2011
    Florence And The Machine – Ceremonials

    dr.music1. Roderich Fabian vom BR2 meinte dazu gestern, die Platte sei voll durchkonstruiert und total auf Erfolg programmiert. Sie solle verkaufen.

    SokratesRoderich Fabian ist einer dieser öffentlich-rechtlichen Versorgungsfälle in Person eines alternden Radiomoderators, dessen Meinung für mich absolut irrelevant ist. (Wir sprachen ja neulich bereits hier im MT darüber.) Und mit einer solchen Äußerung wie der oben stellt er sich meterweit ins Abseits – und merkt es in seiner Borniertheit noch nicht mal. Was da gedanklich dahintersteht, ist doch Altmännerdenke von vorgestern.

    dr.musicSokra, Du bist jetzt aber sehr streng mit’m Roderich!;-)
    Immerhin hat er nicht gesagt, dass das Album nix wäre. Mir gefiel der Song auf Anhieb recht gut. Mir hat er zumindest die Dame nicht verschreckt.
    Zur „Smile“-Veröffentlichung der Beach Boys sagte er allerdings, dass das meiste vernachlässigenswert sei……………..

    SokratesDer harsche Ton liegt daran, wie weltfremd, theoretisch und selbstverliebt Angehörige dieser Zunft gern „argumentieren“. Auf oben angewendet hieße das:

    1. ist ein Scheinargument. Als ob die Platten von, sagen wir, Pink Floyd bis Kraftwerk, das Ergebnis spontaner Improvisation gewesen wären.

    2. Künstler wünschen sich in aller Regel ein möglichst breites Publikum, damit ihr Anliegen gehört wird; Musiker haben darüberhinaus mit einem bröckelnden Geschäftsmodell zu kämpfen.

    Wenn man auf Verkäuflichkeit schließen wollte, dann doch aus den Marketing-Anstrengungen: Große Plakatierung und 10 Euro für die CD im Einzelhandel am ersten Wochenende – das deutet auf das Ziel Chartentry hin. Aber auch das muss man positiv deuten: Offenbar ist jemand von seinem Künstler überzeugt und tut was für ihn, bzw. sie.

    dr.musicAah, deshalb der so niedrige Preis bei amazon.

    dr.musicFlorence + the Machine – „Ceremonials“
    Florence + the Machine – „Ceremonials“

    SokratesNanu? a. Die hast Du gekauft, und b. gleich zweimal gehört?
    Ziemlich in your face, die Produktion, oder? Leise kann die Frau offenbar nicht. Aber es sind ein paar echte Hymnen drauf (Shake It Out, Leave My Body). Insgesamt lohnenswert. Was sagst Du?

    dr.musicJa, heute früh gekommen und gleich zweimal gehört, weil sie mich in Beschlag nahm. Das Album könnte aller Voraussicht mir gut gefallen und ein Anwärter auf die diesjährige TOP10 werden. Die Power und der Bombast sagen mir zu.:-)

    SokratesFreut mich. Für mich eine der Entdeckungen dieses Jahres. Hast Du „Lungs“? Ich meine nein. Lohnt sich auch, und gibt’s inzwischen zum nice price. Vielleicht als Ergänzung zur Jahresendbestellung? :lol:

    dr.musicDie Chancen für das Debut steigen jetzt natürlich. Recht gut möglich.

    Sokrates03. November 2011
    Florence And The Machine – Ceremonials

    dr.music1. Also die **** sehe ich schonmal.:sonne:

    SokratesDazu tendiere ich auch. Manchmal ist es mir etwas zu viel, ich muss dann an Whitney Houston denken, die mit Kate Bush in der Hounds-Phase gekreuzt wurde, aber insgesamt muss ich schon sagen: Respekt, eine gute Platte mit wirklich starken Stücken.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #8190223  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    @ Grandy Andy
    Hast Du das Album bereits? Hast Du schon Eindrücke? Was kannst Du denn so vermelden??

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #8190225  | PERMALINK

    brundlefly

    Registriert seit: 27.12.2008

    Beiträge: 4,766

    Sokrates
    Komisch, dass sie auf dem Cover so elfenmäßig hergerichtet wurde. Das passt nicht so richtig zur Musik. Auch der Titel „Lungs“ mit der grafischen Umsetzung spricht mich nicht übermäßig an, die sinnlichen Anspielungen der Fotos im Booklet passen viel besser zu Welch und ihrer Musik.

    Herr RossiDas Cover ist schon mal viel besser als das des Debüts. Das Album steht bei mir auf der „Hören“-Liste.

    Hm. Was habt Ihr denn alle gegen das Cover von „Lungs“?

    --

    http://hyphish.wordpress.com "Every generation has its one defining moment. We are yours."
    #8190227  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,889

    @ Brundle:

    Was meinen Teil des Zitats angeht, steht’s oben schon drin. Ich mag stimmige Inszenierungen, und das Elfenhafte auf „Lungs“ gibt ihr einen esoterischen Touch, der eher zu Joanna Newsom passt. Ich nehme einen Bruch zur Musik wahr, die für zarte Elfenwesen viel zu kraftvoll ist.

    Im Vergleich dazu ist die Verpackung des neuen Albums gelungener – zumal sie ja auch recht fotogen ist.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #8190229  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Vergleich mit Newsom? Pah!

    dr.music@ Grandy Andy
    Hast Du das Album bereits? Hast Du schon Eindrücke? Was kannst Du denn so vermelden??

    Bis jetzt erst 1x gehört (gestern).
    Knüft nahtlos an „Lungs“ (meinem Album des Jahres 2009; auch heute noch) an – aber ohne den Überraschungseffekt des Debuts. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, aber auch nicht übertroffen. Die Musik lebt vom „Organ“ der Frau Welch. Und sie hat es geschafft, dies auch auf ihrem 2. Longplayer hinzubekommen.
    Für mich bisher okay. Aber selbst 4 Sterne werden schwer zu erreichen sein. Die mitreissenden Kracher vom ersten Album fehlen. Dafür wirkt es auf mich geschlossener. Mal sehen, wie sich der 1. Eindruck im Laufe der nächsten Tage/ Wochen halten wird.

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #8190231  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    grandandt… Knüpft nahtlos an „Lungs“ (meinem Album des Jahres 2009; auch heute noch) an – aber ohne den Überraschungseffekt des Debuts. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, aber auch nicht übertroffen…

    Ja danke für Deine erste Einschätzung. Dass das Debut Dein Album von 2009 ist, war nicht bekannt. Dann sind natürlich die Erwartungen an den Nachfolger sehr hoch. Da war es für mich viel leichter.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #8190233  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,889

    Für diejenigen unter uns, denen schon die Unterscheidung zwischen schwerer und gefährlicher Körperverletzung schwerfällt, sei nochmal drauf hingewiesen, dass der Newson-Vergleich sich auf die Cover-Anmutung bezog, nicht auf die Musik.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #8190235  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    SokratesWas meinen Teil des Zitats angeht, steht’s oben schon drin. Ich mag stimmige Inszenierungen, und das Elfenhafte auf „Lungs“ gibt ihr einen esoterischen Touch, der eher zu Joanna Newsom passt. Ich nehme einen Bruch zur Musik wahr, die für zarte Elfenwesen viel zu kraftvoll ist.

    SokratesFür diejenigen unter uns, denen schon die Unterscheidung zwischen schwerer und gefährlicher Körperverletzung schwerfällt, sei nochmal drauf hingewiesen, dass der Newson-Vergleich sich auf die Cover-Anmutung bezog, nicht auf die Musik.

    Wie passen diese beiden Zitate zusammen. Vergleichst Du sie nun mit Newsom oder nicht?

    Und wenn nicht, dann macht auch ein Cover-Vergleich keinen Sinn.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #8190237  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,889

    BrundleflyHm. Was habt Ihr denn alle gegen das Cover von „Lungs“?

    @ Mikko: Dieser Post brachte den Stein ins Rollen; ich erklärte seine Anmutung und Assoziation.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #8190239  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Sokrates@ Mikko: Dieser Post brachte den Stein ins Rollen; ich erklärte seine Anmutung und Assoziation.

    Verstehe, so macht es dann doch einen gewissen Sinn.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #8190241  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,889

    MikkoVerstehe, so macht es dann doch einen gewissen Sinn.

    Tatsächlich? Zu gütig. :-)

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #8190243  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    SokratesTatsächlich? Zu gütig. :-)

    So bin ich halt. :-)

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #8190245  | PERMALINK

    rob-fleming

    Registriert seit: 08.12.2008

    Beiträge: 12,828

    grandandt
    Für mich bisher okay. Aber selbst 4 Sterne werden schwer zu erreichen sein. Die mitreissenden Kracher vom ersten Album fehlen.

    Treffendes Fazit, aber im Gegensatz zu dir bin ich doch ein wenig enttäuscht.
    Auf ein oder zwei Songs die sich abheben und dauerhafter im Ohr bleiben hatte ich schon gehofft.

    --

    Living Well Is The Best Revenge.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.