Discogs, Gemm, Musicstack

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Bezugsquellen Discogs, Gemm, Musicstack

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 161)
  • Autor
    Beiträge
  • #11097337  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,628

    Habe gestern auf Discogs mit einem Käufer verhandelt. Dabei habe ich zwei Dutzend von ihm gewünschte Bilder der Platten hochgeladen, alles legitim und mache ich gerne. Aber dann, bei jeder der sechs ausgetauschten Nachrichten wollte er den Preis drücken, indem er ständig was an der Bestellung änderte: bei der ersten Nachricht will er die Platte, bei der nächsten Nachricht dann wieder nicht, dafür zwei andere, bei der vierten Nachricht wieder die vorherige plus eine völlig andere….
    Habe jedes mal zugestimmt, aber bei der letzten Preisvorstellung war dann Schluß. Habe ihm gesagt, er soll die Platten bei jemandem anderen kaufen und mich in Ruhe lassen. Als finale Antwort gab es dann eine Nachricht mit Beschimpfungen :yahoo:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11097349  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 532

    Sei froh. Stell dir vor was für einen Ärger es gegeben hätte wenn du die Platten verschickt hättest.

    --

    #11097359  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,628

    ewaldsghostSei froh. Stell dir vor was für einen Ärger es gegeben hätte wenn du die Platten verschickt hättest.

    Ja. Ich war noch so blöde, zwischendurch die Platten komplett zu verpacken und versandfertig zu machen, weil ich dachte wir seien uns einig. Habe danach in seinem Shop etwas gestöbert, völlig überzogene Preisvorstellungen im Vergleich zu anderen Anbietern.
    Egal, war nach 75 Transaktionen die erste unerfreuliche Erfahrung, ansonsten nur positives zu berichten.

    --

    #11152561  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,628

    Ich habe jetzt jeweils zwei Pakete über Discogs nach Portugal geschickt. Eines ist seit genau einem Monat unterwegs, das andere auch schon über zwei Wochen. Hoffentlich geht das gut, weil so langsam tauchen Fragezeichen bei den Käufern und auch mir auf.

    --

    #11165097  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,943

    Bei Discogs stehen große Veränderungen ins Haus: https://www.discogs.com/forum/thread/823468
    Ab Oktober wird es für Verkäufer verpflichtend, sog. „shipping policies“ einzurichten, die ein automatisches Abrechnen von Seiten der Käufer ermöglichen, ohne dass der Verkäufer noch einmal über die Order schaut. Recht umständlich, weil man für alle möglichen Versandziele und Formatkombinationen Varianten anlegen muss.
    Außerdem (noch erfreulicher) wird Paypal der einzig mögliche Zahlungsweg werden.
    Im Discogs-Forum gibt es fast ausschließlich negative Rückmeldungen.

    --

    God told me to do it.
    #11165099  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,089

    hat-and-beard Bei Discogs stehen große Veränderungen ins Haus: https://www.discogs.com/forum/thread/823468 Ab Oktober wird es für Verkäufer verpflichtend, sog. „shipping policies“ einzurichten, die ein automatisches Abrechnen von Seiten der Käufer ermöglichen, ohne dass der Verkäufer noch einmal über die Order schaut. Recht umständlich, weil man für alle möglichen Versandziele und Formatkombinationen Varianten anlegen muss. Außerdem (noch erfreulicher) wird Paypal der einzig mögliche Zahlungsweg werden. Im Discogs-Forum gibt es fast ausschließlich negative Rückmeldungen.

    Wozu ist die erste Änderung gut?  :unsure:
    Verkäufer werden dann, der Einfachheit wegen, nicht mehr überallhin versenden. Oder?
    Als Käufer wäre paypal für mich ok, wird wohl einigen Verkäufern Probleme bereiten. Stichwort Zusatzkosten.

    --

    #11165103  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,161

    Das Einrichten der automatischen Portoberechnung nutze ich schon lange, das erleichtert einiges und bietet einige Vorteile, nicht nur für den Käufer.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11165127  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,089

    atom Das Einrichten der automatischen Portoberechnung nutze ich schon lange, das erleichtert einiges und bietet einige Vorteile, nicht nur für den Käufer.

    Ok, ok, ich bin mehr Käufer, als Verkäufer bei discogs.  ;-)

    --

    #11165185  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,707

    atomDas Einrichten der automatischen Portoberechnung nutze ich schon lange, das erleichtert einiges und bietet einige Vorteile, nicht nur für den Käufer.

    Ich weiß, dass das geht, habe es auch schon genutzt. Trotzdem stelle ich mir Kombinationen (Box, Singles etc) schwierig vor. Oder eben teuer. Nerven tun mich nur die Verkäufer, die gar keine Portokosten angegeben haben.

    hat-and-beard
    […]
    Im Discogs-Forum gibt es fast ausschließlich negative Rückmeldungen.

    Unter anderem von mir. Nichts gegen Automatisierung, aber ich glaube, das wird zu Preiserhöhungen führen.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11165273  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,877

    Puh schon wieder so eine Verschlimmbesserung. Aber vielleicht versteh ich das System auch nicht richtig…allerdings war ich bei Portokosten bis dato extrem flexibel, immer abhängig von Land, Preis dem Preis der Platte etc., für mich klingt das so als müsste ich mich jetzt vorher ziemlich verallgemeinernd auf eine Versandart festlegen. (klar ich kann unterschiedliche Angaben für verschiedene Länder festlegen, aber auch für die Art des Versandes innerhalb einer Länderkategorie? Beispiel LPs bis 15 Euro verschicke ich (falls nicht anders gewünscht innerhalb der EU gerne mal möglichst günstig ohne Sendungsverfolgung mit DHL, im Bereich 15-50 Euro wieder mit Tracking, über 50 Euro wird es dann Hermes usw. usf.. Da klingt dieses neue System für mich nicht erleichternd. Ist auch wieder, wie schon die neuen Versandmöglichkeiten der Post, eher auf Power-Seller denn auf Privat-Verkäufer ausgelegt. Oder täusch ich mich da jetzt komplett?)

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11197639  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,628

    Noch jemand bei dem Discogs seit heute vormittag Probleme beim Laden macht?

    --

    #11197647  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 210

    karmacomaNoch jemand bei dem Discogs seit heute vormittag Probleme beim Laden macht?

    Ja, bei mir auch. Die Website ist nicht erreichbar.

    --

    #11197649  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,089

    stardog

    karmacomaNoch jemand bei dem Discogs seit heute vormittag Probleme beim Laden macht?

    Ja, bei mir auch. Die Website ist nicht erreichbar.

    Ja, bei mir auch.

    --

    #11197651  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,628

    Danke. Ich will seit Stunden nach ein paar RSD Sachen gucken, nervig.

    --

    #11213327  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,877

    themagneticfieldPuh schon wieder so eine Verschlimmbesserung. Aber vielleicht versteh ich das System auch nicht richtig…allerdings war ich bei Portokosten bis dato extrem flexibel, immer abhängig von Land, Preis dem Preis der Platte etc., für mich klingt das so als müsste ich mich jetzt vorher ziemlich verallgemeinernd auf eine Versandart festlegen. (klar ich kann unterschiedliche Angaben für verschiedene Länder festlegen, aber auch für die Art des Versandes innerhalb einer Länderkategorie? Beispiel LPs bis 15 Euro verschicke ich (falls nicht anders gewünscht innerhalb der EU gerne mal möglichst günstig ohne Sendungsverfolgung mit DHL, im Bereich 15-50 Euro wieder mit Tracking, über 50 Euro wird es dann Hermes usw. usf.. Da klingt dieses neue System für mich nicht erleichternd. Ist auch wieder, wie schon die neuen Versandmöglichkeiten der Post, eher auf Power-Seller denn auf Privat-Verkäufer ausgelegt. Oder täusch ich mich da jetzt komplett?)

     

    Und ich verzweifle an den Einstellungen. Discogs ist dermaßen umständlich. Vielleicht kann jemand helfen? @atom?
    Ich habe eben eine Versandmethode in europäische Länder angelegt. DHL mittleres Päckchen + Versicherung 50 Euro für 11 Euro Versandkosten. Jetzt muss ich aber parallel auch noch die Möglichkeit haben dieselben Länder mit einer Versicherung bis zu 500 Euro anzuwählen (also entweder mit Hermes oder DHL Paket). Da gibt mir dieses ##### Tool aber immer nur die Meldung, dass ich für diese Länder schon eine Versandmethode festgelegt habe. Was mach ich falsch?

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 161)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.