Das Kinojahr 2020

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #11307517  | PERMALINK

    motoerwolf

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 5,256

    Dieses Jahr war ja alles anders. Ich war trotzdem noch öfter im Kino als letztes Jahr, habe da aber mindestens jeden zweiten Film in einem so gut wie leeren Saal gesehen. Daran könnte ich mich gewöhnen. Vieles, was schon fest eingeplant war, ist leider für dieses Jahr ausgefallen (Driveways, The Mortuary, Monster Hunter, Malasana 32, Pelikanblut, Mandibules, Freaky, Resistance, Die Adern der Welt, Doch das Böse gibt es nicht, Die Farbe aus dem All, Wonder Woman 84, Dune, James Bond und einige andere, für die ich z.T. sogar schon die Tickets hatte).
    Aber immerhin, ein bisschen habe ich schon gesehen ;-) Hier die Liste in der Reihenfolge der Kinobesuche. Gelistet ist alles, was ich 2020 auf der großen Leinwand gesehen habe (auch mehrfache oder Zweitsichtungen):

    Queen & Slim (Melina Matsoukas, 2019)

    Bad Boys for Life (Adil El Arbi & Bilall Fallah, 2020)

    Why don’t you just die! (Папа, сдохни, Kirill Sokolow, 2019)

    Milchkrieg in Dalsmynni (Héraðið, Grímur Hákonarson, 2019)

    Jojo Rabbit (Taika Waititi, 2019)

    1917 (Sam Mendes, 2019)

    Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (Birds of Prey (and the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn), Cathy Yan, 2020)

    21 Bridges (Brian Kirk, 2019)

    The Gentlemen (Guy Ritchie, 2019)

    Der Leuchtturm (The Lighthouse, Robert Eggers, 2019), OMU

    Just Mercy (Destin Daniel Cretton, 2019)

    Die Wache (Au poste!, Quentin Dupieux, 2018)

    Parasite (기생충, Bong Joon-ho, 2019)

    Der Unsichtbare (The Invisible Man, Leigh Whannell, 2020)

    The Peanut Butter Falcon (Tyler Nilson & Michael Schwartz, 2019)

    Knives Out – Mord ist Familiensache (Knives Out, Rian Johnson, 2019)

    The Farewell (Lulu Wang, 2019)

    Intrige (J’accuse, Roman Polański, 2019)

    Blue Story (Andrew Onwubolu, 2019)

    Inception (Christopher Nolan, 2010)

    Die Wütenden – Les Misérables (Les Misérables, Ladj Ly, 2019)

    Der Fall Richard Jewell (Richard Jewell, Clint Eastwood, 2019)

    A Rainy Day in New York (Woody Allen, 2019)

    Harriet – Der Weg in die Freiheit (Harriet, Kasi Lemmons, 2019)

    Berlin Alexanderplatz (Burhan Qurbani, 2020)

    Sorry We Missed You (Ken Loach, 2019)

    Yummy (Lars Damoiseaux, 2019)

    Unhinged – Ausser Kontrolle (Unhinged, Derrick Borte, 2020)

    Bombshell – Das Ende des Schweigens (Bombshell, Jay Roach, 2019)

    Lucy in the Sky (Noah Hawley, 2019)

    Irresistible – Unwiderstehlich (Irresistible, Jon Stewart, 2020)

    Romys Salon (Kapsalon Romy, Mischa Kamp, 2019)

    Für Sama (For Sama, Waad al-Kateab & Edward Watts, 2019)

    Tenet (Christopher Nolan, 2020)

    The Climb (Michael Angelo Covino, 2019)

    Master Cheng in Pohjanjoki (Mestari Cheng, Mika Kaurismäki, 2019)

    The New Mutants (Josh Boone, 2020)

    Persischstunden (Vadim Perelman, 2020)

    Jean Seberg – Against all Enemies (Seberg, Benedict Andrews, 2019)

    Enfant Terrible (Oskar Roehler, 2020)

    Peninsula (반도, Yeon Sang-ho, 2020)

    Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (The Rise of Skywalker, J. J. Abrams, 2019), OMU

    Niemals Selten Manchmal Immer (Never Rarely Sometimes Always, Eliza Hittman, 2020)

    Spider-Man: Far From Home (Jon Watts, 2019)

    A Heap of Trouble (Steve Sullivan, 2001), Kurzfilm als Vorfilm zu

    The Gentlemen (Guy Ritchie, 2019), OMU

    Il Traditore – Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra (Il traditore, Marco Bellocchio, 2019)

    The Great Green Wall (Jared P. Scott, 2019). OMU

    Follow Me (Will Wernick, 2020)

    Nazi Goreng (Nathan Nill, 2011), Kurzfilm als Vorfilm zu

    Jojo Rabbit (Taika Waititi, 2019)

    Greenland (Ric Roman Waugh, 2020)

    The Beach House (Jeffrey A. Brown, 2020)

    Dawn of the Dead (Argento Cut, George A. Romero, 1978)

    Und morgen die ganze Welt (Julia von Heinz, 2020)

    Insgesamt ein sehr gutes Filmjahr, in dem mich das Fehlen der ganz großen Blockbuster kaum gestört hat. Trotzdem hat Corona natürlich negative Auswirkungen auf das Kino, ich hoffe daher sehr, dass wir die Seuche bald wirklich in den Griff bekommen. Denn ich möchte auch in den nächsten Jahren noch ins Kino gehen können.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 8 Monate, 4 Wochen von  motoerwolf.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 8 Monate, 4 Wochen von  motoerwolf.

    --

    And all the pigeons adore me and peck at my feet Oh the fame, the fame, the fame
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.