Courtney Barnett And Kurt Vile – Lotta Sea Lice

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #10726077  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 1,978

    1.Let It Go *****
    2.Over Everything ****
    3.Fear Is Like A Forest ****
    4.Outta The Woodwork ***1/2
    5.Continental Breakfast ****
    6.On Script ****1/2
    7.Blue Cheese ****
    8.Peepin Tom ***1/2
    9.Untogether ****

    Gesamt: ****

    Da treffen sich 2 Künstler, die mir beide wieder dieses spezielle Gefühl von Hoffnung geben können, dass mir in den letzten Jahren eher abhanden gekommen ist. Da will man in einem Cabrio den Highway langbrettern, die Nase in den Wind halten und die schönen Momente mitnehmen. Dieser sanfte Optimismus ist so sehr fühlbar und ansteckend und kommt so ungezwungen rüber, dass das Album sich gar nicht so sehr anstrengen muss. Die Songs sind einfach gestrickt, aber dieser Flow reißt es raus.

    --

    ***** : Ein Song, der garantiert auf einen Sampler kommt und den man immer zuerst anwählt. ****1/2 : Sehr guter Song. **** : Einfach ein guter Song, den man gerne hört. ***1/2 : Hat etwas Memorables. *** : Ein normaler Song, solide, veröffentlichungswürdig. **1/2 : Es fehlt etwas, nicht ganz vollwertig. ** : Schlecht. *1/2 : Eine gewisse Gnade sorgt für den halben Stern. * : Was für ein Scheiß!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10726303  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,717

    Yep, es ist, wie bei Kurt so oft, der Flow, der das Album lebendig macht. Als einzelnen Track würde ich sonst nur „Continental Breakfast“ hervorheben.

    --

    #10757213  | PERMALINK

    stefane
    A Dangerous Man

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 3,609

    Over Everything ****1/2
    Let It Go ***
    Fear Is Like a Forest ****
    Outta the Woodwork ****1/2
    Continental Breakfast ****1/2
    On Script ****
    Blue Cheese ***
    Peepin‘ Tom ****
    Untogether ****

    Gesamtwertung: ****

    Tolles Album: unaufgeregt, locker dahingeworfen, mühelos und entspannt. Großteils verträumt und schlafwandlerisch dahinfließend mit charmant-lässigem Gitarrengeschrammel, von lakonischem Witz geprägtem Storytelling, und so herrlich unperfekt produziert.
    Die Platte schließt mit einem schönen Cover von Bellys „Untogether“.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10757275  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,717

    stefaneTolles Album: unaufgeregt, locker dahingeworfen, mühelos und entspannt. Großteils verträumt und schlafwandlerisch dahinfließend mit charmant-lässigem Gitarrengeschrammel, von lakonischem Witz geprägtem Storytelling, und so herrlich unperfekt produziert.

    Das trifft es ziemlich gut.

    --

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.