Brian Wilson

Ansicht von 6 Beiträgen - 46 bis 51 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #7687615  | PERMALINK

    johnny-spazzy

    Registriert seit: 23.07.2014

    Beiträge: 820

    Cripple Creek FerryDie keimfreien Produktionen des Soloschaffens und unnötigen Neuauflagen der Boys stossen auch mir manchmal bitter auf.

    #Solowerk:

    Keimfrei trifft es leider wohl ganz gut. Am ehesten gefielen mir zuletzt noch „That Lucky Old Sun“ und „Reimagines Gershwin“, obwohl mir auch hier die dekorativen Harmonien der erweiterte Wondermints das Hörvergnügen teils verleideten. Aber: Ersteres Album verfügt tatsächlich über eine ganze Reihe großartiger Songs, die sich teils auch in fast ebenbürtige Tracks übersetzten, zweiteres lebte von der sorgfältigen Songauswahl, zwei recht gelungenen Experimenten und einem hörbar engagierten Brian.

    „No Pier Pressure“ hingegen hört sich dagegen wie die Summe der letzten Dekade in Brians Solokarierre an, nur mit weniger Höhepunkten und einer besonders fürchterlichen Produktion, courtesy of Joe Thomas. Gefälliges (Der Opener, „The Last Song“, die Tracks mit Jardines Beteiligung) steht beinahe unverbunden neben redundantem und teils sogar grässlichem Material. Die LP ist also ähnlich unausgewogen wie seinerzeit die verschleierte Bootleg-Kollektion „Gettin‘ In Over My Head“.

    #Wiederveröffentlichungspolitik (Genau genommen Off topic):

    Ein Thema für sich. Die „Smile Sessions“ waren natürlich in Sorgfalt und Umsetzung vorbildlich. Auch die abgestufte Veröffentlichungsweise kam der uneinheitlichen Fanbase wohl entgegen, obwohl der Bekanntheitsgrad der Takes und Schnipsel mit ansteigender Investition nicht unerheblich positiv korreliert haben dürfte.

    „Made In California“ gibt sicherlich mehr Anlass zur Sorge. Einerseits sind einige lang vermisste Aufnahmen nun endlich erhältlich („Wouldn’t It Be Nice To Live Again“! „You’re Still A Mystery“! „Where Is She!“), andererseits ist es natürlich schwer zu begründen, warum man zum wiederholten Male für zwei bis fünf „Gems“ €100 in Tracks investieren sollte, die man zu 97 % kennt oder weiterhin in Mono hören möchte, so wie sie Brian einst ersann und produzierte.

    Eine konzentrierte LP mit den tatsächlichen Neuheiten (auch für Sammler), deren ja „Made In California“ keineswegs mager geht, wäre die eindeutig klügere Wahl gewesen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9897903  | PERMALINK

    dogear

    Registriert seit: 24.02.2008

    Beiträge: 1,295

    gerade erschienen: „Brian Wilson and Friends“ (SoundandVision/Salvo) mit einer CD und einer DVD.

    Live Konzert feat. Al Jardine, Blondie Chaplin, Ricky Fataar sowie Gäste aus „No Pier Pressure“, produziert von Joe Thomas. Vor allem Beach Boys Material,  auf der DVD finden sich zusätzliche Stücke aus Brians Solowerken – rundherum gut gelungene Zusammenstellung und im Midpreis Segment.

    --

    Der Rock ist ein Gebrauchswert (Karl Marx)
    #9898433  | PERMALINK

    tomjoad

    Registriert seit: 29.04.2005

    Beiträge: 3,191

    Danke für den Tipp, werde ich mir wohl holen !

    --

    Clarence doesn't leave the E Street Band when he dies. He leaves when we die
    #10262117  | PERMALINK

    dogear

    Registriert seit: 24.02.2008

    Beiträge: 1,295

    Für den Herbst angekündigt: eine 2 CD umfassende „Greatest Hits“ Compi mit 2 neuen Titeln

    --

    Der Rock ist ein Gebrauchswert (Karl Marx)
    #11667691  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,708

    Hat jemand die At my piano? Was für ein schönes, warmes Werk!

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11668503  | PERMALINK

    dogear

    Registriert seit: 24.02.2008

    Beiträge: 1,295

    Als eingefleischter BW/Beach Boys Fan/Sammler musste ich das Ding natürlich kaufen – welch eine Enttäuschung. Uninspiriert und nachträglich durch Darian aufbereitet – wird wohl bei mir ein Leben im Regal fristen. Schade.

    --

    Der Rock ist ein Gebrauchswert (Karl Marx)
Ansicht von 6 Beiträgen - 46 bis 51 (von insgesamt 51)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.