Blue Note Reissues von Analogue Productions & Music Matters, etc.

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Reissues Blue Note Reissues von Analogue Productions & Music Matters, etc.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 135)
  • Autor
    Beiträge
  • #5880045  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,095

    Flatted FifthDann würde ich Sonic zustimmen. Ohne einen Vergleichssound zu kennen, bin ich ganz zufrieden.

    Ich behaupte mal, daß man ohne einen direkten Vergleich immer „ganz zufrieden“ ist. So ging es mir jedenfalls schon häufig.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5880047  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    weilsteinIch behaupte mal, daß man ohne einen direkten Vergleich immer „ganz zufrieden“ ist.

    Das stimmt natürlich meistens, hin und wieder nimmt man aber doch auch LPs als dünn klingend oder sonstwie unbefriedigend wahr, ohne eine Vergleichsmöglichkeit zu haben. Und kramers Verdikt klang mir nach einem solchen Fall, das wollte ich nur relativieren (siehe auch Sonic).

    @kramer: Eric Dolphys „Out To Lunch“, Wayne Shorters „JuJu“ und Herbie Hancocks „Maiden Voyage“.

    --

    You can't fool the flat man!
    #5880049  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Flatted Fifth@kramer: Eric Dolphys „Out To Lunch“, Wayne Shorters „JuJu“ und Herbie Hancocks „Maiden Voyage“.

    Super, dann bringe ich im Januar ein Original von Out To Lunch mit und wir machen einen Blindtest.

    --

    #5880051  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,643

    kramerSuper, dann bringe ich im Januar ein Original von Out To Lunch mit und wir machen einen Blindtest.

    Und ich ergänze noch die King-Pressung.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #5880053  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    atomUnd ich ergänze noch die King-Pressung.

    Zusätzlich zu der normalen King LP hätte ich auch noch die King Replica Special 15 Ausgabe, so dass wir insgesamt vier Pressungen testen könnten…

    --

    #5880055  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    Sehr gerne! Ich bin gespannt.

    --

    You can't fool the flat man!
    #5880057  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Ich habe vorhin beim Händler einige Blue Note-Klassiker gesehen: LP + T-Shirt in einer Verpackung.
    Weiß jemand was über die Pressungen, ist das hier schon diskutiert? (Evtl im Zusammenhang mit Out To Lunch?) Sind die LPs noch mal extra in einem Cover? Hat das eine bessere Qualität als die äußere Verpackung? Der Händler hatte noch keine geöffnet.

    --

    FAVOURITES
    #5880059  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    otisIch habe vorhin beim Händler einige Blue Note-Klassiker gesehen: LP + T-Shirt in einer Verpackung.
    Weiß jemand was über die Pressungen, ist das hier schon diskutiert? (Evtl im Zusammenhang mit Out To Lunch?) Sind die LPs noch mal extra in einem Cover? Hat das eine bessere Qualität als die äußere Verpackung? Der Händler hatte noch keine geöffnet.

    Ich habe die Boxsets auch nur ungeöffnet gesehen. Die Artwork-Reproduktion ist schon einmal ziemlich schlecht. Davon abgesehen lautet meine Prognose: Finger weg, denn hier wurde garantiert von digitalen Quellen gemastert! Zu dem Preis der Box inkl. T-Shirt bekommst du doch locker eine Classic Records Pressung.

    --

    #5880061  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Mir war auch nicht so, dass ich mir für 33 € ein T-Shirt kaufen wollte. Obwohl die möglicherweise das Interessanteste an der Sache sind. Aber meine Größe hatten sie eh nicht. ;-)
    Den größeren Teil der Platten besitze ich ohnehin. Wollte nur wissen, was es mit der seltsamen Edition auf sich hat.

    --

    FAVOURITES
    #5880063  | PERMALINK

    sam-spade

    Registriert seit: 12.11.2009

    Beiträge: 24

    Kann mir jemand sagen wie ich Blue Note Counterfeits erkenne?

    --

    #5880065  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,643

    Sam SpadeKann mir jemand sagen wie ich Blue Note Counterfeits erkenne?

    Allesamt versiegelt, kosten etwa €12 und haben keine Barcodes auf der Coverrückseite. Sowohl Cover- als auch Typoreproduktion (besonders die kleinere Schrift des Textes auf dem Backcover) sind nicht optimal.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #5880067  | PERMALINK

    sam-spade

    Registriert seit: 12.11.2009

    Beiträge: 24

    Kann mir jemand sagen, ob man die Tina Brooks- True Blue (Classic Records 200g) eher in mono oder stereo kaufen sollte?

    --

    #5880069  | PERMALINK

    gerry

    Registriert seit: 29.06.2007

    Beiträge: 894

    Ich empfehle die Stereo-Version. Die Mono-Ausgaben der Blue-Note-Stereo-Veröffentlichungen bieten keinen originären Mono-Mix, sondern lediglich den Fold-Down-Mix der jeweiligen Stereo-Abmischung.

    --

    #5880071  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Sam SpadeKann mir jemand sagen, ob man die Tina Brooks- True Blue (Classic Records 200g) eher in mono oder stereo kaufen sollte?

    Das ist ein uraltes Thema, zu dem es höchst unterschiedliche Ansichten gibt. Wenn du die LP ohnehin mit einem Stereo-System abspielen willst (davon gehe ich jetzt mal aus), würde ich auch die Stereo-Version kaufen. Zumal die Mono-LP ein 50/50 Mix des Stereo-Masters ist.

    Edit: gerry war schneller, sieht das aber wohl ähnlich.

    --

    #5880073  | PERMALINK

    sam-spade

    Registriert seit: 12.11.2009

    Beiträge: 24

    Ab wann sollte man denn eher die Stereo Versionen kaufen? Gibt es da ein Jahr ab dem Stereo ratsamer ist oder sind insgesamt alle Mono LPs Fold Down Mixe von den Stereo Mastern? Speziell würden mich folgende LPs interessieren:
    Horace Silver & The Jazzmassengers (BN 1518)
    John Coltrane- Blue Train
    Sonny Clark- Cool Struttin‘
    Cannonball Adderley- Something Else

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 135)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.