Auswirkungen Brexit

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #11361845  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 24,260

    Ich habe gerade einen merkwürdigen Verlauf mit der Divine Comedy Box, die ich am 3. Januar über den Bandshop bestellt habe. Versendet wurde 2 Tage später mit UPS aus Burnley.

    Ich habe zwar damit gerechnet, dass das etwas länger dauern könnte, und dass zu den 21 Pfund Versandkosten vor Ort noch was drauf kommt  und die Sendung möglicherweise auch beim Zoll landet.

    Aber dass ich über vier Wochen nichts mehr höre, hatte ich dann doch nicht erwartet. Unter der Trackingnummer erfahre ich nur, dass die Sendung in einem UPS Warehouse sicher verwahrt wird, und auf irgendwelche Genehmigungen wartet.

    Vielleicht können wir hier mal ein paar Erfahrungen sammeln.

     

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11362121  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 33,460

    Ich habe neulich mal nachgeguckt, weil ich auch unterschiedliche Erfahrungen gemacht hatte.
    Versand vom und ins UK ist jetzt Import/Export, nicht mehr Binnenmarkt-Handel, das ist wohl eher wichtig für Großhändler. Für private Personen gelten die normalen Regeln (wie bspw. für Handel mit den USA): Bis 22 Euro fällt nichts an (wenn es sich um Tonträger handelt), von 22 € an wird Einfuhrumsatzsteuer fällig (19% sind’s noch, stand zumindest in meinen Quellen), ab 150 € normalerweise Zoll, aber der ist für’s UK ja ausgesetzt.
    De facto gab es bei Probleme mit Sendungen, die über den Januar unterwegs waren. Es dauerte alles länger. Der Zoll, heißt die Umsatzsteuer wird fällig, wenn der Zoll die Sendung in die Finger bekommt. Wenn nicht, spart man Geld. Ich hatte über Ebay etwas ersteigert, in dem Fall hatte der Verkäufer die Ware von Ebay verschicken lassen – da wird die Steuer gleich mit bezahlt, kein Glücksspiel mit dem Zoll also.
    Ich kann das noch nicht beurteilen, hatte aber das Gefühl, dass in manchen Fällen das Porto (aus UK hierher) teurer geworden ist.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11362123  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 55,866

    Ich vermisse das MOJO aus dem UK. Habe da ein direktes Abo, in 2021 ist kein Exemplar bisher eingetroffen.

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11362127  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 23,653

    latho
    De facto gab es bei Probleme mit Sendungen, die über den Januar unterwegs waren. Es dauerte alles länger.

    Das habe ich auch festgestellt, obwohl ich nur kleine Bestellungen via Discogs von +/- 10€ laufen hatte.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11362223  | PERMALINK

    fuse

    Registriert seit: 18.10.2007

    Beiträge: 586

    august-ramoneIch vermisse das MOJO aus dem UK. Habe da ein direktes Abo, in 2021 ist kein Exemplar bisher eingetroffen.

    Die aktuelle Uncut-Ausgabe ist bei mir (in Spanien) mittlerweile eingetroffen. Un poco länger hat es gedauert, aber damit hatte ich gerechnet.

    --

    .
    #11362261  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 2,627

    august-ramoneIch vermisse das MOJO aus dem UK. Habe da ein direktes Abo, in 2021 ist kein Exemplar bisher eingetroffen.

    Gleiches bei mir. Da war doch auch die Thematik der CD-Beilagen, die in der EU hergestellt werden, oder?

    --

    #11433543  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,768

    Habe einige Platten in UK bestellt.
    Zu den nicht sehr günstigen Preisen und Versandkosten, habe ich
    – Einfuhrumsatzsteuer 19% auf Preis+Versand und
    – Auslagenpauschale 6€ (Deutsche Post) gezahlt… und all das im Europa des 21.Jahrhunderts.
    Herr Farage und Herr Johnson, in Zukunft werde ich es mir zweimal überlegen ob ich was in UK bestelle.

    War Euch das bekannt?
    Ab dem 1. Juli 2021 entfällt die 22-Euro-Freigrenze bei Postsendungen aus Nicht-EU-Staaten.

    #11433583  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,526

    kurganrsHabe einige Platten in UK bestellt.
    Zu den nicht sehr günstigen Preisen und Versandkosten, habe ich
    – Einfuhrumsatzsteuer 19% auf Preis+Versand und
    – Auslagenpauschale 6€ (Deutsche Post) gezahlt… und all das im Europa des 21.Jahrhunderts.
    Herr Farage und Herr Johnson, in Zukunft werde ich es mir zweimal überlegen ob ich was in UK bestelle.
    War Euch das bekannt?
    Ab dem 1. Juli 2021 entfällt die 22-Euro-Freigrenze bei Postsendungen aus Nicht-EU-Staaten.

    Mir ja, ich finde es schade, dass die Freigrenze wegfällt. Was das UK angeht, so war mir das auch klar. Ich bestelle da nur noch über Seiten, die aus der EU verschicken – davon gibt es ja genug. Und die UK-Sachen erhält man meistens auch in Deutschland, denn die werden ja in der Regel nicht dort hergestellt.

    zuletzt geändert von nail75

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11433635  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 23,653

    Ärgerlich und bitter für die Fälle, in denen ich z.B. auch gerne mal bei Musikern direkt bestellt habe oder Adam Coopers Heavy Soul Label. Da käme die Kohle mal direkt an, aber dagegen macht man die Transaktionen mit den zusätzlichen Abgaben zunichte.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11433677  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 33,460

    kurganrsHabe einige Platten in UK bestellt.
    Zu den nicht sehr günstigen Preisen und Versandkosten, habe ich
    – Einfuhrumsatzsteuer 19% auf Preis+Versand und
    – Auslagenpauschale 6€ (Deutsche Post) gezahlt… und all das im Europa des 21.Jahrhunderts.
    Herr Farage und Herr Johnson, in Zukunft werde ich es mir zweimal überlegen ob ich was in UK bestelle.
    War Euch das bekannt?
    Ab dem 1. Juli 2021 entfällt die 22-Euro-Freigrenze bei Postsendungen aus Nicht-EU-Staaten.

    Die „Auslagepauschale“ von DHL, bei der dir DHL 6 Euro berechnet, weil sie großzügig einen paar Euro Zoll vorgestreckt haben, ist a) ein Frechheit b) Mafia-Zinsen-ähnlich und c) kann abgestellt werden, in dem man „Selbstverzoller“ wird (oder wieder wird) und sein Zeug vom Zollamt abholt. Hier stellt man das um.

    zuletzt geändert von latho

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11433693  | PERMALINK

    jjhum

    Registriert seit: 30.08.2007

    Beiträge: 2,273

    @latho: Danke für die Info.Sofort geändert.

    --

    "Roots" fehlt!
    #11433697  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,768

    latho

    kurganrsHabe einige Platten in UK bestellt. Zu den nicht sehr günstigen Preisen und Versandkosten, habe ich – Einfuhrumsatzsteuer 19% auf Preis+Versand und – Auslagenpauschale 6€ (Deutsche Post) gezahlt… und all das im Europa des 21.Jahrhunderts. Herr Farage und Herr Johnson, in Zukunft werde ich es mir zweimal überlegen ob ich was in UK bestelle. War Euch das bekannt? Ab dem 1. Juli 2021 entfällt die 22-Euro-Freigrenze bei Postsendungen aus Nicht-EU-Staaten.

    Die „Auslagepauschale“ von DHL, bei der dir DHl 6 Euro berechnet, weil sie großzügig einen paar Euro Zoll vorgestreckt haben, ist a) ein Frechheit b) Mafia-Zinsen-ähnlich und c) kann abgestellt werden, in dem man „Selbstverzoller“ wird (oder wieder wird) und sein Zeug vom Zollamt abholt. Hier stellt man das um.

    @latho: Danke sehr für den Hinweis.  :bye:

    #11433715  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,768

    nail75

    kurganrsHabe einige Platten in UK bestellt. Zu den nicht sehr günstigen Preisen und Versandkosten, habe ich – Einfuhrumsatzsteuer 19% auf Preis+Versand und – Auslagenpauschale 6€ (Deutsche Post) gezahlt… und all das im Europa des 21.Jahrhunderts. Herr Farage und Herr Johnson, in Zukunft werde ich es mir zweimal überlegen ob ich was in UK bestelle. War Euch das bekannt? Ab dem 1. Juli 2021 entfällt die 22-Euro-Freigrenze bei Postsendungen aus Nicht-EU-Staaten.

    Mir ja, ich finde es schade, dass die Freigrenze wegfällt. Was das UK angeht, so war mir das auch klar. Ich bestelle da nur noch über Seiten, die aus der EU verschicken – davon gibt es ja genug. Und die UK-Sachen erhält man meistens auch in Deutschland, denn die werden ja in der Regel nicht dort hergestellt.

    Ja, im Allgemeinen ist das so.
    Es gibt aber Label, deren Platten nur in UK zu bekommen sind, über Bandcamp z.B. oder siehe Jazz in Britain oder cafeoto oder honestjons. Ok, einige bekommt man auch anderswo.

    #11433763  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 5,388

    Mal sehen von wo die My Bloody Valentine-Box versendet wird.

    --

    #11433871  | PERMALINK

    motoerwolf

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 5,258

    kurganrs[…] Herr Farage und Herr Johnson, in Zukunft werde ich es mir zweimal überlegen ob ich was in UK bestelle. […]

    Welches UK? Dank dieses politischen Abschaums sind das UK und ggf auch GB demnächst ja vielleicht schon Geschichte. Nordirland brennt ja bereits, in Schottland gärt es schon lange. Und auch in England merkt man die Folgen jetzt schon. Ich hoffe, die BREXITeers sind stolz auf sich…

    --

    And all the pigeons adore me and peck at my feet Oh the fame, the fame, the fame
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.