2021 – Erwartungen und erste Eindrücke

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten 2021 – Erwartungen und erste Eindrücke

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 294)
  • Autor
    Beiträge
  • #11505937  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,743

    So far – so good

    1. The Weather Station – Ignorance * * * * ½
    2. Floating Points, Pharaoh Sanders, London Symphony Orchestra – Promises
    3. Arab Strap – As Days Get Dark * * * *
    4. Black Country, New Road – For the First Time
    5. Lana Del Rey – Chemtrails Over the Country Club
    6. Dry Cleaning – New Long Leg
    7. Bachelor – Doomin’ Sun
    8. Japanese Breakfast – Jubilee
    9. Vincent – Daddy’s Home
    10. Nick Cave & Warren Ellis – Carnage
    11. Ja, Panik – Die Gruppe
    12. Tony Joe White – Smoke From The Chimney
    13. Serpentwithfeet – Deacon
    14. Squid – Bright Green Field
    15. Teenage Fanclub – Endless Arcade
    16. Chris Eckman – Where The Spirit Rests
    17. Wolf Alice – Blue Weekend
    18. Big Scary – Daisy * * * ½
    19. Django Django – Glowing In The Dark
    20. Maximo Park – Nature Always Wins
    21. Del Amitri – Fatal Mistakes
    22. Mustafa – When Smoke Rises
    23. Richard Barbieri – Under A Spell
    24. Marina – Ancient Dreams In A Modern Land
    25. Goat Girl – On All Fours
    26. Jane Weaver – Flock
    27. Cassandra Jenkins – An Overview On Phenomenal Nature
    28. Celeste – Not Your Muse
    29. Arlo Parks – Collapsed in Sunbeams
    30. William Doyle – Great Spans Of Muddy Time

     

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11505991  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 33,676

    wolfgangDer Gehörschaden fängt bei mir an, wenn die Musik aus Dauerdröhnen ohne jeglichen musikalischen Ansatz daherkommt, außerdem kann ich mit dem „Gesang“ aus dem Death/Brutal/Black Metal wenig bis nichts anfangen.

    Da ich nicht weiß, auf welche der von mir genannten Alben Du Dich beziehst, ist es schwierig, darauf einzugehen. Allerdings gehe ich davon aus, dass jede Band, die ins Studio geht, um ein Album aufzunehmen, auch einen musikalischen Ansatz verfolgt. Ob ich dann damit etwas anfangen kann, steht auf einem anderen Blatt.

    --

    Conjoin the Vacuous
    #11506041  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,988

    melodynelson

    chocolate-milk Aus meiner Liste könnte dir eventuell das Album „Paradigmes“ der Franzosen La Femme gut gefallen.

    Vielen Dank für den Tipp! Sagte mir bisher nichts. Da werde ich auf jeden Fall einmal reinhören.

    „Paradigmes“ gefällt mir ausgesprochen gut. Vielen Dank für den Tipp! Dieser halsbrecherische Stilmix aus Sixties-Psychedelia, Krautrock, Yéyé, Saint Etienne, Stereolab usw. bereitet allergrößte Freude.

    --

    #11506197  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,416

    Das ist lieb, dass du fragst! Danke. @chocolate-milk

    Ich habe dieses Jahr nicht viele neue Alben gehört, habe sowieso das Gefühl, nicht mehr dazu zu kommen, mich darauf einzulassen.

    Das Album von The Coral gefällt mir aber sehr gut. Das habe ich sogar auch im CD-Format, obwohl ich immer mehr das Gefühl habe, mich von der Menge an CDs erschlagen zu fühlen.

    Die bisherigen neuen Songs von Billie Eilish lassen mich vermuten, dass ich das Album auch als CD haben möchte.

     

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #11511149  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,791

    1 DANGER DAN – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
    2 GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR – G_d’s Pee AT STATE’S END!
    3 FLOATING POINTS, PHAROAH SANDERS & THE LONDON SYMPHONY ORCHESTRA – Promises
    4 JA, PANIK – Die Gruppe
    5 ALTIN GÜN – Yol
    6 MONSTER MAGNET – A Better Dystopia
    7 HAZE – TagMond
    8 THE CORAL – Coral Island
    9 AUDIO88 & YASSIN – Todesliste
    10 HAFTBEFEHL – Das schwarze Album
    11 CELO & ABDI – Mietwagentape 2

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11511169  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,423

    Das Danger Dan Album ist wirklich super. So ein Album hätte ich niemals von ihm erwartet. 5 Sterne!

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11512309  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 774

    1. GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR – G_d’s Pee at State’s End! * * * * ½
    2. MDOU MOCTAR – Afrique Victime * * * *
    3. LANA DEL REY – Chemtrails Over The Country Club
    4. BLACK COUNTRY, NEW ROAD – For The First Time
    5. VALLEY MAKER – When The Day Leaves
    6. THE WEATHER STATION – Ignorance * * * ½
    7. CELESTE – Not Your Muse
    8. WOLF ALICE – Blue Weekend * * *

    Jazz:
    VIJAY IYER – Uneasy * * * * *
    FLOATING POINTS – Promises * * * * *
    SONS OF KEMET – Black To The Future * * * *

    zuletzt geändert von kathisi

    --

    Love goes on anyway!
    #11515701  | PERMALINK

    franky-four-fingers

    Registriert seit: 10.10.2015

    Beiträge: 403

    Gefällt mir wieder besser als die Sachen auf dem letzten Album. Endlich auch mal wieder ein bisschen mehr als zwei Zeilen Liedtext…

    --

    #11515911  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,133

    Wirklich enorm, wie eine Band so krass abbauen kann. Das Debüt ist noch immer legendär, der Zweitling okay – und alles danach war absurd schlecht. Das ist doch auch schon wieder nichts…

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #11519503  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,791

    1 DANGER DAN – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
    2 GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR – G_d’s Pee AT STATE’S END!
    3 FLOATING POINTS, PHAROAH SANDERS & THE LONDON SYMPHONY ORCHESTRA – Promises
    4 JA, PANIK – Die Gruppe
    5 ALTIN GÜN – Yol
    6 MONSTER MAGNET – A Better Dystopia
    7 K.I.Z. – Rap über Hass
    8 HAZE – TagMond
    9 THE CORAL – Coral Island
    10 AUDIO88 & YASSIN – Todesliste
    11 HAFTBEFEHL – Das schwarze Album
    12 CELO & ABDI – Mietwagentape 2

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11519543  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,616

    @kathisi: Hast du schon die neue Natural Information Society mit Evan Parker gehört? Ein fantastisches Live-Dokument.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11519563  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 774

    Nein, @atom. War dein Album des Monats, hatte es da gesehen. Hatte aber bisher keinen Anknüpfungspunkt. Werde mal reinhören.

    --

    Love goes on anyway!
    #11521293  | PERMALINK

    franky-four-fingers

    Registriert seit: 10.10.2015

    Beiträge: 403

     

    Schöne Neuigkeiten. Album kommt am 12.11.

    --

    #11522529  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,133

    Die Natural Information Society ist wirklich ein Fiebertraum. Irgendwann beim Hören kreiselt alles nur noch. Alles ist pure Energie. Es groovt, aber eigentlich ohne Beat, sondern im dauerhaften Fluss der Töne. Schon echt meisterhaft. Musste irgendwie auch an Meditations von Coltrane denken. Das kreiselte ähnlich.

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #11524457  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 63,441

    Stand nach dem 1. Halbjahr 2021

    1. Esthesis – The Awakening
    2. Pentesilea Road – Pentesilea Road
    3. Karmamoi – Room 101
    4. Vola – Witness
    5. Transatlantic – The Absolute Universe: Forevermore (Extended Version)
    6. Tennessee Champagne – Tennessee Champagne
    7. John Hiatt with The Jerry Douglas Band – Leftover Feelings
    8. Alabama Slim – The Parlor
    9. JPL – Sapiens Chapitre 2/3: Deus ex Machina
    10. Terra Odium – Ne Plus Ultra
    11. King Buffalo – The Burden Of Restlessness
    12. Motorpsycho – Kingdom Of Oblivion
    13. Jordsjø – Pastoralia
    14. Soen – Imperial
    15. Tusmørke – Nordisk Krim
    16. Liquid Tension Experiment – LTE 3
    17. The Georgia Shine Band – Evil
    18. Steve Cropper – Fire It Up
    19. Dinosaur Jr. – Sweep It Into Space
    20. Blackberry Smoke – You Hear Georgia
    21. Steve Earle & The Dukes – J. T.
    22. Meer – Playing House
    23. Fruit Bats – The Pet Parade
    24. Transatlantic – The Absolute Universe: The Breath Of Life (Abridged Version)
    25. Curtis Salgado – Damage Control
    26. Peter Hammill – In Translation
    27. Selwyn Birchwood – Living In A Burning House
    28. Elephant9 – Arrival Of The New Elders
    29. Cosmograf – Rattrapante
    30. Lazuli – Dénudé
    31. Steven Wilson – The Future Bites

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 294)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.