2018 – Eure Lieblingstracks des Jahres (work in progress)

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks 2018 – Eure Lieblingstracks des Jahres (work in progress)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 61)
  • Autor
    Beiträge
  • #10463817  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,534

    Eure Lieblingstracks des Jahres bitte hier hinein.

    Meine bisherigen Faves:

    1. MGMT – When You Die
    2. Father John Misty – Just Dumb Enough To Try
    3. Gaz Coombes – Deep Pockets
    4. Poliça and s t a r g a z e – Agree
    5. Tracyanne & Danny – Alabama
    6. Tocotronic – Alles was ich immer wollte war alles
    7. Alela Diane – Ether & Wood
    8. Tracey Thorn – Face
    9. Gaz Coombes – Walk The Walk
    10. Kreisky – Veteranen Der Vertanen Chance

    11. Inara George – Release Me
    12. Courtney Barnett – Nameless, Faceless
    13. Wolfgang Müller – Brachland
    14. Ezra Furman – Love You So Bad
    15. Cosmo Sheldrake – Come Along
    16. Django Django – Champagne
    17. Maximilian Hecker – My Wretched Love
    18. Eels – The Deconstruction
    19. Tom Liwa – Meistens
    20. Johnny Marr – The Tracers

    * 1 * 2 * 3 * 4 * 5 * 6 * 7 * 8 * 9 * 10 *
    * 11 * 12 * 13 * 14 * 15 * 16 * 17 * 18 * 19 * 20 *

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10463833  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,185

    chocolate-milk
    5. Tracyanne & Danny – Alabama

    Wow, das ging ja schnell! Ich freue mich auch, dass Tracyanne wieder zurück ist.

    Ich hatte neulich schon mal eine Liste versucht, die werde ich „updaten“.

    --

    #10464137  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,574

    Ich habe dieses Jahr leider nicht viel aktuelle Musik gehört, sondern mich noch an Alben und Tracks von 2017 abgearbeitet.

    Meine (kurze) Liste:

    1. Lykke Li – deep end
    2. Janelle Monáe feat. Grimes – Pynk
    3. Florence + The Machine – Sky Full Of Song
    4. Wolf Alice – Don’t Delete The Kisses (Charli XCX x Post Precious Remix)
    5. Ariana Grande – No Tears Left To Cry
    6. Kate Nash – Karaoke Kiss
    7. Sunflower Bean – Twentytwo
    8. Angèle – Je Veux Tes Yeux

    zuletzt geändert von coral-room

    --

    #10464643  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,355

    1. The Orielles – Sunflower Seeds
    2. Shame – One Rizla
    3. Lil Xan – Far

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #10464663  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,185

    @firecracker: HRVY passt noch gut auf Platz 4.:)

    --

    #10464673  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,355

    @herr-rossi Und Ariana auf Platz 5. Mal schauen. ;)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #10464695  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,185

    Wobei HRVYs „Personal“ schon vom November ist und gar nicht zählt, wie ich gerade feststelle, schade eigentlich.

    Gerade mal Lil Xan gehört, Firecracker goes Trap, damit hätte ich nicht gerechnet.;)

    --

    #10464705  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,185

    Choco, aus Deiner Liste kannte ich wieder kaum etwas. „Release Me“ ist toll, danke für den Tipp. Sehr gut gefallen mir auch „Agree“ (war mir irgendwie bislang entgangen), „Love You So Bad“ und „Come Along“ (ungewöhnlicher Sound). „The Tracers“ finde ich nach dem großartigen „The Priest“ etwas enttäuschend.

    Mit Coral Rooms Liste gibt es wieder etliche Überschneidungen.:)

    --

    #10464765  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,355

    Letztjährig. Schade. ;)

    Trap nennt man das? Ich finde ja, dass Lil Xan den Strokes recht ähnlich ist. (Und jetzt verschwinde ich lieber ganz schnell.) Er sagt öffentlich er finde 2Pac langweilig [ich teile seine Meinung nicht] und wird dafür angefeindet (bis zum Polizeieinsatz). Das muss man honorieren. Der Track ist auch schon von 2017; das Album aber aus diesem Jahr (laut NME nahezu unhörbar für Menschen über 25 :)).

    zuletzt geändert von firecracker

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #10464803  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das muss man honorieren.

    Man kann’s aber auch für eine jugendliche Torheit halten.

    --

    #10464881  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,355

    Er ist nicht mehr jugendlich. Er ist 21. ;)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #10465021  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,826

    herr-rossiChoco, aus Deiner Liste kannte ich wieder kaum etwas. „Release Me“ ist toll, danke für den Tipp. Sehr gut gefallen mir auch „Agree“ (war mir irgendwie bislang entgangen), „Love You So Bad“ und „Come Along“ (ungewöhnlicher Sound). „The Tracers“ finde ich nach dem großartigen „The Priest“ etwas enttäuschend.
    Mit Coral Rooms Liste gibt es wieder etliche Überschneidungen.:)

    Ich bin total begeisterst (und überrascht) von Ether And Wood. Kann das Album den Level annähernd erreichen @chocolate-milk ? Und zu Tom, der meines Erachtens nach endlich mal wieder ein richtig starkes Album rausgebracht hat, muss ich ja nichts sagen ;-)

    zuletzt geändert von themagneticfield

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #10465083  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,534

    herr-rossiChoco, aus Deiner Liste kannte ich wieder kaum etwas. „Release Me“ ist toll, danke für den Tipp. Sehr gut gefallen mir auch „Agree“ (war mir irgendwie bislang entgangen), „Love You So Bad“ und „Come Along“ (ungewöhnlicher Sound). „The Tracers“ finde ich nach dem großartigen „The Priest“ etwas enttäuschend.

    Freut mich, dass dir der ein oder andere Track gefällt! Wird es „Alabama“ oder was von Tracey Thorn in deine Liste schaffen? Bin gespannt.

    --

    #10465095  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,534

    themagneticfield Ich bin total begeisterst (und überrascht) von Ether And Wood. Kann das Album den Level annähernd erreichen @chocolate-milk ? Und zu Tom, der meines Erachtens nach endlich mal wieder ein richtig starkes Album rausgebracht hat, muss ich ja nichts sagen

    Puh, ist schon eine Ecke her, dass ich in Alela Dianes Album reingehört habe. Gekauft habe ich es danach nicht, es war überwiegend nicht meine Welt, leider. „Ether & Wood“ ragt da heraus.

    Könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es was für dich sein könnte. Ich würde mal reinhören.

    Tom Liwas neues Album gefällt mir ebenfalls sehr gut. Glaube, bisher unsere einzige gemeinsame Vorliebe bei den neuen Platten, oder?

    --

    #10465325  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,826

    chocolate-milk

    themagneticfield Ich bin total begeisterst (und überrascht) von Ether And Wood. Kann das Album den Level annähernd erreichen @chocolate-milk ? Und zu Tom, der meines Erachtens nach endlich mal wieder ein richtig starkes Album rausgebracht hat, muss ich ja nichts sagen

    Puh, ist schon eine Ecke her, dass ich in Alela Dianes Album reingehört habe. Gekauft habe ich es danach nicht, es war überwiegend nicht meine Welt, leider. „Ether & Wood“ ragt da heraus.
    Könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es was für dich sein könnte. Ich würde mal reinhören.
    Tom Liwas neues Album gefällt mir ebenfalls sehr gut. Glaube, bisher unsere einzige gemeinsame Vorliebe bei den neuen Platten, oder?

    Isolation Berlin gefällt mir das, was ich bis dato gehört habe, auch. Und Tracey Thorn wird bei mir weiter nach oben steigen im nächsten Update, die gefällt mir immer besser.

    zuletzt geändert von themagneticfield

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 61)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.