02.01.2021: Raw Air Special #21 / Gypsy Goes Jazz #111

Startseite Foren Das Radio-Forum StoneFM 02.01.2021: Raw Air Special #21 / Gypsy Goes Jazz #111

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 297)
  • Autor
    Beiträge
  • #11317349  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 62,653

    Ja, jetzt checke ich auch das Thema!

    --

    Software ist die ultimative Bürokratie.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11317351  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 62,653

    Applaus, Applaus !
     

    --

    Software ist die ultimative Bürokratie.
    #11317353  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 54,257

    BARNEY WILEN QUARTET FEAT. TETE MONTOLIU
    9. La Valse des Lilas (Legrand–Marnay–Barclay)

    Barney Wilen (ts), Tete Montoliu (p), Riccardo Del Fra (b), Aaron Scott (d)
    Live, Grenoble, 12. Februar 1988
    von: Barney and Tete – Grenoble ’88 (Elemental, 2 CD, 2020)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #115: Der Pianist Fred Hersch – 9.2., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #26: tba
    #11317355  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 62,653

    Schön, dass du zum Schluss noch was zum „Runterkonmen“ auflegst, Flurin !

    --

    Software ist die ultimative Bürokratie.
    #11317357  | PERMALINK

    sonnyr

    Registriert seit: 16.09.2009

    Beiträge: 4,213

    Sehr  schöner Ton des Saxophonisten Barney Wilen

    --

    Dieter Hildebrandt: "Die Öffentlich-Rechtlichen machen sich in jede Hose, die man ihnen hinhält, und die Privaten senden das, was darin ist."
    #11317359  | PERMALINK

    joliet-jake
    7474505B

    Registriert seit: 06.03.2005

    Beiträge: 30,222

    demonSchön, dass du zum Schluss noch was zum „Runterkonmen“ auflegst, Flurin !

    Ja, finde ich auch.
    Vielen Dank, Flurin (auch nochmal an Jörg!), und allen eine gute Nacht!
    Playlisten mache ich morgen.

    --

    Radio StoneFM | The fact that there's a highway to hell but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.
    #11317361  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 54,257

    Playlist: gypsy goes jazz #111

    1. Art Blakey and The Jazz Messengers – Quick Trick (1959)
    2. Joe Castro – Lover (1959)
    3. Paul Bley – Ballad Improvisation in F (1956)
    4. Thelonious Monk – Well You Needn’t (1968)
    5. Charles Mingus – Meditations on Integration (1964)
    6. René Thomas – Easy Living (1962)
    7. René Thomas-Jimmy Smith Trio – Blues (1962)
    8. Dexter Gordon Quartet – Gingerbread Boy (1978)
    9. Barney Wilen Quartet feat. Tete Montoliu – La Valse des lilas (1988)

    (alle Titel erschienen erstmals 2020)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #115: Der Pianist Fred Hersch – 9.2., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #26: tba
    #11317363  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 54,257

    joliet-jake

    demonSchön, dass du zum Schluss noch was zum „Runterkonmen“ auflegst, Flurin !

    Ja, finde ich auch.

    so aufgekratzt wie nach Gordon konnte ich euch doch nicht in die Nacht entlassen ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #115: Der Pianist Fred Hersch – 9.2., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #26: tba
    #11317365  | PERMALINK

    stefane
    Fantasy Island

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 3,889

    gypsy-tail-wind
    9. La Valse des Lilas (Legrand–Marnay–Barclay)
    Barney Wilen (ts), Tete Montoliu (p), Riccardo Del Fra (b), Aaron Scott (d)
    Live, Grenoble, 12. Februar 1988
    von: Barney and Tete – Grenoble ’88 (Elemental, 2 CD, 2020)

    Tete Montoliu kenne ich eigentlich nur von seinen Aufnahmen in den Siebzigern als Sideman von Dexter Gordon auf SteepleChase.

    Danke für den schönen Radioabend.
    Good Night.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11317367  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 2,703

    gypsy-tail-wind BARNEY WILEN QUARTET FEAT. TETE MONTOLIU 9. La Valse des Lilas (Legrand–Marnay–Barclay) Barney Wilen (ts), Tete Montoliu (p), Riccardo Del Fra (b), Aaron Scott (d) Live, Grenoble, 12. Februar 1988 von: Barney and Tete – Grenoble ’88 (Elemental, 2 CD, 2020)

    (für mich) sehr angenehm zu hören… Highlights waren für mich: Paul Bley, die „Mingus-Meditions“ und René Thomas —  vielen Dank für’s Vorstellen…

    und gute Nacht an alle :bye:

     

    --

    #11317369  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 54,257

    Danke nochmal an Jörg, und danke fürs Zuhören und die guten Vibes hier :yes:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #115: Der Pianist Fred Hersch – 9.2., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #26: tba
    #11317371  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 62,653

    D A N K E , Flurin, ich meine, das war…
     
     
     
    … Spitze!
     
     
    Danke von mir auch ans Studio und an die Mitwirkenden im Forum! Gute N8, macht euch einen schönen Sonntag, bleibt gesund, und am Dienstag lesen wir uns hoffentlich wieder :bye:

    --

    Software ist die ultimative Bürokratie.
    #11317373  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 21,104

    Hoch interessante Veröffentlichungen, vielen Dank, Flurin!

    Schönen Sonntag euch allen und gerne bis Dienstag!
    Gute Nacht

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11317375  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,982

    Da waren wieder einige interessante Anregungen dabei, Flurin. Danke dafür und natürlich insgesamt für Deine informativ moderierte Sendung.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11317377  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,982

    Playlist Raw Air Special #21 / Jahresrückblick – Die besten Alben aus dem Jahr 2020:

    01. Rolling Blackouts C.F. – Falling thunder – Album: Sideways to Little Italy (Platz 26)
    02. Laura Marling – Alexandra – Album: Song for our daughter (Platz 25)
    03. The Mountain Goats – As many candles as possible – Album: Getting into knives (Platz 24)
    04. Travis – A ghost – Album: 10 songs (Platz 23)
    05. The Jaded Hearts Club – I put a spell on you – Album: You’ve always been here (Platz 22)
    06. Ben Watt – Knife in the drawer – Album: Storm damage (Platz 21)
    07. Tim Minchin – Airport piano – Album: Apart together (Platz 20)
    08. James Elkongton – Rendlesham way – Album: Ever-roving eye (Platz 19)
    09. Chris Stapleton – Watch you burn – Album: Starting over (Platz 18)
    10. Terry Allen & The Panhandle Mystery Band – Houdini didn’t like the spiritualists – Album: Just like Moby Dick (Platz 17)
    11. Smoke Fairies – Chocolate rabbit – Album: Darkness brings the wonders home (Platz 16)
    12. Bruce Springsteen – Song for orphans – Album: Letter to you (Platz 15)
    13. The Apartments – Write your way out of town – Album: In and out of light (Platz 14)
    14. Sarah Jarosz – Eve – Album: World on the ground (Platz 13)
    15. The Hanging Stars – Three rolling hills – Album: A new kind of sky (Platz 12)
    16. Slow Leaves – Half of the bed – Album: Shelf life (Platz 11)
    17. Pretenders – Maybe love is in NYC – Album: Hate for sale (Platz 10)
    18. Eyelids – The accidental falls – Album: The accidental falls (Platz 9)
    19. American Aquarium – Before the dogwood blooms – Album: Lamentations (Platz 8)
    20. Ray LaMontagne – I was born to love you – Album: Monovision (Platz 7)
    21. Jason Isbell and the 400 Unit – Only children – Album: Reunions (Platz 6)
    22. Chuck Prophet – Willie and Nilli – Album: The land that time forgot (Platz 5)
    23. The Harriets – Cafe Disco – Album: Hopefuls (Platz 4)
    24. The Teskey Brothers – Say you’ll do – Album: Live at the Forum (Platz 3)
    25. Bob Dylan – Crossing the rubicon – Album: Rough and rowdy ways (Platz 2)
    26. Bill Fay – In human hands – Album: Countless branches (Platz 1)

    Besten Dank nochmals allen Zuhörern, meinem Mit-DJ Flurin und especially an Rudi für die Unterstützung.
    Ich wünsche eine gute Nacht.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 297)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.