Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 91 bis 105 von 105
  1. #91
    Schreibt DVD auch mal rückwärts richtig
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    Herrenberg
    Beiträge
    232
    Ich muß hier mal eine Lanze für "Good Singin Good Playin" brechen, auch wenn es nicht das beste GFR Album ist, Out To Get You und Crossfire gehören für mich mit zu den coolsten Songs der Band (neben den üblichen Verdächtigen wie Are You Ready oder Footstompin Music natürlich) !!!

  2. #92
    Jokerman Avatar von dr.music
    Registriert seit
    08.07.2002
    Beiträge
    41.027
    Angelo, da gab es schon mal einen, der auf diese weitgehend unbeachtete Scheibe hinwies:
    Zitat Zitat von Myriad Beitrag anzeigen
    Kennt keiner die von Frank Zappa produzierte Platte,"Good Singin',Good Playin'"?
    Vor allem die B-Seite ist klasse.

    Good Singin,Good Playin':****1/2
    Habe sie mir deswegen anschließend extra gekauft, weil sie auch in der 12 CD-Box "Trunk of Funk" nicht drin war.
    Jetzt schon 60 Jahre Rock 'n' Roll

  3. #93
    Visions Of Johanna Avatar von The Wistler
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Free World
    Beiträge
    2.270
    On Time *****
    Grand Funk *****
    Closer to home ****1/2
    Live Album ****
    Survival ***1/2
    E Pluribus Funk ****
    We're an American Band ***

  4. #94
    Jokerman Avatar von dr.music
    Registriert seit
    08.07.2002
    Beiträge
    41.027
    Wistler, das sind hohe Wertschätzungen. Und warum keine "Phoenix"?
    Jetzt schon 60 Jahre Rock 'n' Roll

  5. #95
    Visions Of Johanna Avatar von The Wistler
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Free World
    Beiträge
    2.270
    Zitat Zitat von dr.music Beitrag anzeigen
    Wistler, das sind hohe Wertschätzungen. Und warum keine "Phoenix"?
    Ja besonders diie ersten beiden sind schon Klasse.
    Die "Phoenix" ist eigentlich noch in Planung.
    Ich hab gerade bei Dir nachgeschaut (***1/2), könnte sich also lohnen?

  6. #96
    Jokerman Avatar von dr.music
    Registriert seit
    08.07.2002
    Beiträge
    41.027
    Zitat Zitat von The Wistler Beitrag anzeigen
    ...Die "Phoenix" ist eigentlich noch in Planung.
    Ich hab gerade bei Dir nachgeschaut (***1/2), könnte sich also lohnen?
    Gut! Fällt nach der "Pluribus" zwar ab, aber durchaus hörbar. Da wurden sie schon American-TOP40 kommerzieller.
    Jetzt schon 60 Jahre Rock 'n' Roll

  7. #97
    Plattenladen-Lobbyist Avatar von DE64625
    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    868
    On time **1/2+
    Grand Funk (a.k.a. Red Album) **1/2
    Closer to home ****+
    Live album ****
    Survival **1/2+
    Live the 1971 Tour! **1/2+
    E pluribus funk ***
    Phoenix **
    We're an American Band *****
    Shinin' on ***
    All the Girld in the World beware!!! ***1/2+
    Caught in the act ****1/2-
    Born to die **1/2

    Bin sicher, ich hatte auch die Bosnia-Live-CD, aber ich finde sie im Moment nicht....

    Grand Funk (Railroad) hab ich zu einer Zeit erstmals gehört, als ich mir noch einfach alles gekauft habe, was ich finde konnte, einfach weil ich Angst hatte, ich könnte eine Scheibe danach nie wieder finden (kuirz junges Erwachsenenalter im Prä-Internet-Zeitalter), der derbe Sound der beiden Frühwerke (und des ersten Live-Albums) ist für mich heute nach etwa 20 Minuten echt anstrengend. Jedoch die spürbare Energie des Live-Albums ist einfach immer noch der Hammer.. Weil aber die Songs bei "Caught in teh Act" besser sind, gefällt mir das ingesamt doch besser.

    Auf fast jeder Scheibe sind richtige Highlights drauf, aber insgesamt haben sie leider nur ein durchgängig gutes Album gemacht. Vielleicht hätte Don Brewer öfter singen sollen....
    Geändert von DE64625 (13.05.2013 um 01:55 Uhr) Grund: "E pluribus Funk" 'nen 1/2 Stern dazu gegeben
    Was ich schreibe gefällt Dir nicht, oder Du findest es lächerlich? Dann empfehle ich einen Blick auf meinen Avatar, bevor Du meinst, das öffentlich äußern zu müssen.

  8. #98
    Jokerman Avatar von dr.music
    Registriert seit
    08.07.2002
    Beiträge
    41.027
    @ DE64625

    Das Album "American Band" an der Spitze, das lese ich auch recht selten. Meckern will ich über Deine Einschätzung ihrer ersten beiden Alben. Scheint mir entschieden zu wenig (der Klang kann nicht eine sooo große Rolle spielen, was ich auch nicht so höre).
    Jetzt schon 60 Jahre Rock 'n' Roll

  9. #99
    Plattenladen-Lobbyist Avatar von DE64625
    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    868
    Zitat Zitat von dr.music Beitrag anzeigen
    @ DE64625

    Das Album "American Band" an der Spitze, das lese ich auch recht selten. Meckern will ich über Deine Einschätzung ihrer ersten beiden Alben. Scheint mir entschieden zu wenig (der Klang kann nicht eine sooo große Rolle spielen, was ich auch nicht so höre).
    Nun, ich repsektiere natürlich, dass Du das anders siehst

    Ich fand die beiden frühen Alben vor ein paar Jahren auch noch besser, aber heute stinken sie einfach gewaltig gegen die "Closer to home" ab. Ich habe eben nochmal versucht zu ergründen was eigentlich der entscheidende Unterschied ist, warum mich z.B. "Sin's a good Man's brother" sofort packt, sobald die verzerrte E-Gitarre einsetzt während ich bei "Got a good thing on the Move" nur mäßig berührt bin und ich "Are you ready" cool finde, aber mehr auch nicht (mehr).

    Oder warum "Mean Mistreater" immer noch ein Hammersong für mich ist, der das durhaus gro0artige "Heartbreaker" immer wieder in den Schattens tellt, während "Winter and my Soul" immer nur eine Füllnummer für mich war.

    Und ich kommen immer wieder zu dem Resultat, dass die Songs auf "Closer to Home" insgesamt einfach mehr (Soul-)Groove haben und besser produziert sind, dazu kommt dann die Erweiterung des Klangbilds durch Orgel und E-Piano sowie Frauenchor und Orchester; für mich ist "Closer to Home" heute ein Quantensprung in der Discographie von GFR.

    Und mir gefällt das heute einfach besser als diese pure derbe Energie der ersten beiden Platten, die wie schon erwähnt, auch immer noch große Momente (z.B. "Heartbreaker", "Inside looking out", "Can't be too long", "In Need") für mich haben, mich aber auch schnell ob der musikalischen Eindimensionalität ermüdet. Ist letztlich wohl (wieder) einfach Geschmacksache.

    Leider konnten sie das Niveau von "Closer to home" m.E nur selten wieder eine ganze Scheibe lang durchahlten, "Survival" ist in meinen Ohren soundmäßig wieder recht eintönig, obwohl die Songs insgesamt recht gut sind, E Pluribus Funk" muss ich vielleicht wirklich den dritten Stern geben, das ist doch etwas besser, aber irgendwie scheint die Band auf der Stelle zu treten, die Songs ähneln sich von der Art doch immer wieder. und "Phoenis" wirkt irgendwie dann so, als ob sie keine wirklichen Ideen gehabt hätten. Bei "We're an american Band" ist es dann wohl (eventuell in Form von Todd Rundgren) über wsie gekommen, kompakte und höllisch groovende Songs, von Anfang bis Ende und das ist in meinen Augen das magnum opus der Band.

    Aber letztlich ist einzig die "Phoenix" in meinen Augen so schwach, dass ich einen Verkauf in Erwägung ziehen würde, wenn das nicht eine blöde Lücke hinterlassen würde.

    Nun, ich hoffe, Du respektierst das einfach auch.
    Was ich schreibe gefällt Dir nicht, oder Du findest es lächerlich? Dann empfehle ich einen Blick auf meinen Avatar, bevor Du meinst, das öffentlich äußern zu müssen.

  10. #100
    ich rette Vinyl und, wer rettet mich ? Avatar von Holger Schmidt
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    überall, wo es nette Leute gibt
    Beiträge
    1.922
    Zitat Zitat von DE64625 Beitrag anzeigen
    Nun, ich repsektiere natürlich, dass Du das anders siehst

    Ich fand die beiden frühen Alben vor ein paar Jahren auch noch besser, aber heute stinken sie einfach gewaltig gegen die "Closer to home" ab. Ich habe eben nochmal versucht zu ergründen was eigentlich der entscheidende Unterschied ist, warum mich z.B. "Sin's a good Man's brother" sofort packt, sobald die verzerrte E-Gitarre einsetzt während ich bei "Got a good thing on the Move" nur mäßig berührt bin und ich "Are you ready" cool finde, aber mehr auch nicht (mehr).

    Oder warum "Mean Mistreater" immer noch ein Hammersong für mich ist, der das durhaus gro0artige "Heartbreaker" immer wieder in den Schattens tellt, während "Winter and my Soul" immer nur eine Füllnummer für mich war.

    Und ich kommen immer wieder zu dem Resultat, dass die Songs auf "Closer to Home" insgesamt einfach mehr (Soul-)Groove haben und besser produziert sind, dazu kommt dann die Erweiterung des Klangbilds durch Orgel und E-Piano sowie Frauenchor und Orchester; für mich ist "Closer to Home" heute ein Quantensprung in der Discographie von GFR.

    Und mir gefällt das heute einfach besser als diese pure derbe Energie der ersten beiden Platten, die wie schon erwähnt, auch immer noch große Momente (z.B. "Heartbreaker", "Inside looking out", "Can't be too long", "In Need") für mich haben, mich aber auch schnell ob der musikalischen Eindimensionalität ermüdet. Ist letztlich wohl (wieder) einfach Geschmacksache.

    Leider konnten sie das Niveau von "Closer to home" m.E nur selten wieder eine ganze Scheibe lang durchahlten, "Survival" ist in meinen Ohren soundmäßig wieder recht eintönig, obwohl die Songs insgesamt recht gut sind, E Pluribus Funk" muss ich vielleicht wirklich den dritten Stern geben, das ist doch etwas besser, aber irgendwie scheint die Band auf der Stelle zu treten, die Songs ähneln sich von der Art doch immer wieder. und "Phoenis" wirkt irgendwie dann so, als ob sie keine wirklichen Ideen gehabt hätten. Bei "We're an american Band" ist es dann wohl (eventuell in Form von Todd Rundgren) über wsie gekommen, kompakte und höllisch groovende Songs, von Anfang bis Ende und das ist in meinen Augen das magnum opus der Band.

    Aber letztlich ist einzig die "Phoenix" in meinen Augen so schwach, dass ich einen Verkauf in Erwägung ziehen würde, wenn das nicht eine blöde Lücke hinterlassen würde.

    Nun, ich hoffe, Du respektierst das einfach auch.
    (ich respektiere es auch !) ... einfach schade, daß Du mit den ersten zwei GFR Alben nicht Deine Freude hast ... sie sind eindeutig das BESTE, was man in Soul/Hardrock / Soul hervorgerbracht gemacht zu haben - die Platten sorgen nach wie vor für Gänzehaut bei mir, immerhin nach über 40 Jahren !
    ich wasche gründlich alle LPs, bevor sie von meinem Technics SL 1310 Mk II / Shure M95ED (alternativ von einem Thorens TD 147) vernascht werden !

  11. #101
    ********t Avatar von pink-nice
    Registriert seit
    29.10.2004
    Beiträge
    24.271
    Ich hab die Grand Funk und Closer to Home...ich glaube das langt mir....die Live ist Unhörbar wegen der Klangqualli.
    ...."Sin's a good Man's brother" ist eigentlich der einzige Song der mich richtig überzeugt.
    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS)

    http://www.radiostonefm.de/

    .,,-#+.,.-#+

  12. #102
    ich rette Vinyl und, wer rettet mich ? Avatar von Holger Schmidt
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    überall, wo es nette Leute gibt
    Beiträge
    1.922
    Zitat Zitat von pink-nice Beitrag anzeigen
    Ich hab die Grand Funk und Closer to Home...ich glaube das langt mir....die Live ist Unhörbar wegen der Klangqualli.
    ...."Sin's a good Man's brother" ist eigentlich der einzige Song der mich richtig überzeugt.
    die "Closer" ist phenomenäl ... die "Live" ist noch einen Stück besser ... daß Du die Aufnahmequali der musikalischen Qualitäten hervorbringst ... Dein Bedauern ... seien wir uns ährlich : was ist für Dich wichtiger - eine tolle Musik, oder ein toller Klang ???

    im Fall 2 hast Du mein Mitleid ..., sorry
    ich wasche gründlich alle LPs, bevor sie von meinem Technics SL 1310 Mk II / Shure M95ED (alternativ von einem Thorens TD 147) vernascht werden !

  13. #103
    Jokerman Avatar von dr.music
    Registriert seit
    08.07.2002
    Beiträge
    41.027
    Zitat Zitat von DE64625 Beitrag anzeigen
    Nun, ich repsektiere natürlich, dass Du das anders siehst
    Ja, ohne Weiteres.
    Und Danke für die ausführliche Replik.
    Jetzt schon 60 Jahre Rock 'n' Roll

  14. #104
    ********t Avatar von pink-nice
    Registriert seit
    29.10.2004
    Beiträge
    24.271
    Zitat Zitat von Holger Schmidt Beitrag anzeigen
    die "Closer" ist phenomenäl ... die "Live" ist noch einen Stück besser ... daß Du die Aufnahmequali der musikalischen Qualitäten hervorbringst ... Dein Bedauern ... seien wir uns ährlich : was ist für Dich wichtiger - eine tolle Musik, oder ein toller Klang ???

    im Fall 2 hast Du mein Mitleid ..., sorry
    Natürlich ersteres...aber die Musi haut mich auch nicht vom Hocker...und dann muss ein wenig mit gutem Klang nachgeholfen werden...das klingt einfach zu LASCH.
    Die 2te und 3te klingt ja "Gut".
    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS)

    http://www.radiostonefm.de/

    .,,-#+.,.-#+

  15. #105
    ich rette Vinyl und, wer rettet mich ? Avatar von Holger Schmidt
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    überall, wo es nette Leute gibt
    Beiträge
    1.922
    [QUOTE=pink-nice;2985149]Natürlich ersteres...aber die Musi haut mich auch nicht vom Hocker...und dann muss ein wenig mit gutem Klang nachgeholfen werden...das klingt einfach zu LASCH.
    Die 2te und 3te klingt ja "Gut"[/QUOTE]

    na, wenigstens DAS, immerhin !
    ich wasche gründlich alle LPs, bevor sie von meinem Technics SL 1310 Mk II / Shure M95ED (alternativ von einem Thorens TD 147) vernascht werden !

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •