Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 89
  1. #31
    If You Don't Feel It, Don't Play It Avatar von Percy Thrillington
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.208
    Das ist ja haarsträubend, was hier zum Teil unter dem Begriff Power Pop angeboten wird ... Hier gibt's erstmal eine grundsätzliche Definition http://de.wikipedia.org/wiki/Power_Pop

    P.S. Meine persönlichen Favoriten sind die legendären "Slickee Boys" - Power Pop at it's best

  2. #32
    Hilft der Sonne beim Untergehen
    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    1.052
    Zitat Zitat von Percy Thrillington Beitrag anzeigen
    Das ist ja haarsträubend, was hier zum Teil unter dem Begriff Power Pop angeboten wird ... Hier gibt's erstmal eine grundsätzliche Definition http://de.wikipedia.org/wiki/Power_Pop

    P.S. Meine persönlichen Favoriten sind die legendären "Slickee Boys" - Power Pop at it's best

    Seit wann bestimmt Wikipedia, was was ist?

    Power Pop ist Pop, der nach vorne geht.

  3. #33
    Juontaja (Moderator) Avatar von Mikko
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23.045
    Zitat Zitat von Alberto Beitrag anzeigen
    Power Pop ist Pop, der nach vorne geht.
    Also eigentlich alles von Abba bis Zappa.
    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing!
    Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Mittwoch, 30. Juli 2014 von 15-16 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 88,4 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Platten aus meinem Fundus!

    Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist erst nach der Sommerpause Ende August.

  4. #34
    Hilft der Sonne beim Untergehen
    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    1.052
    Zitat Zitat von Mikko Beitrag anzeigen
    Also eigentlich alles von Abba bis Zappa.

    Das "nach vorne gehen" muss schon eine gewisse Intensität haben.

  5. #35
    Nobody's tool Avatar von Catch-22
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    1.786
    Tolles Cover, paßt hier thematisch gut rein. Durch die Bomp! Story bin ich auch auf das Genre aufmerksam geworden.
    Es hört doch jeder nur, was er versteht.

  6. #36
    Alle Barbiepuppen-Bohèmes ab in die Themse!
    Registriert seit
    18.09.2004
    Beiträge
    16.101
    Das Fachmagazin für Poperpop wurde ja leider 1998 eingestellt...



    Zum Thema:

    kann man Gossip's "Music for men" nicht auch als Power Pop bezeichnen, oder bleibt's da beim Discorock?

  7. #37
    Ein Apfel ist keine Birne Avatar von talking head
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.764
    Zitat Zitat von Percy Thrillington Beitrag anzeigen
    Das ist ja haarsträubend, was hier zum Teil unter dem Begriff Power Pop angeboten wird ... Hier gibt's erstmal eine grundsätzliche Definition http://de.wikipedia.org/wiki/Power_Pop
    Wiki weiß anscheinend auch nicht alles. Bram Tschaikovky wird als Solo-Interpret aufgeführt und die Motors fehlen

    Und über Eintagsfliegen wie "The Knack" breite ich lieber das Tuch des Schweigens aus.

  8. #38
    Home is where the fart is Avatar von thokei
    Registriert seit
    09.07.2002
    Ort
    barmbek
    Beiträge
    5.352
    [QUOTE=talking head;2711664]
    Die Motors kamen eher aus der Pubrock Ecke und das Tuch des Schweigens über The Knack kann gerne verschwinden. Grossartiges Debutalbum!! (auch wenn der Rest abfällt).

  9. #39
    Ein Apfel ist keine Birne Avatar von talking head
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.764
    ähm ... hüstel ... Bram Tschaikovsky war der Kopf der Motors. Mein Post bezog sich auf den Wiki-Artikel. Falls noch nicht geschehen, solltest du ihn auch mal lesen.

    Zu "The Knack": welcher Rest?

  10. #40
    Juontaja (Moderator) Avatar von Mikko
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23.045
    Zitat Zitat von talking head Beitrag anzeigen
    ähm ... hüstel ... Bram Tschaikovsky war der Kopf der Motors. Mein Post bezog sich auf den Wiki-Artikel. Falls noch nicht geschehen, solltest du ihn auch mal lesen.
    Schon richtig, talking head. Bram Tschaikovsky klingt ohne The Motors aber viel stärker nach Power Pop. Und The Motors kamen tatsächlich aus der Pub Rock Ecke. Einzelne Singles von ihnen gehen allerdings auch stark in Richtung Power Pop.
    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing!
    Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Mittwoch, 30. Juli 2014 von 15-16 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 88,4 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Platten aus meinem Fundus!

    Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist erst nach der Sommerpause Ende August.

  11. #41
    Home is where the fart is Avatar von thokei
    Registriert seit
    09.07.2002
    Ort
    barmbek
    Beiträge
    5.352
    Tne Knack: Falls deine Bemerkung nicht ironisch gemeint war: Es gab noch ca. 5 weitere Alben von ihnen.
    Falls doch ironisch:Was macht für dich denn eine Eintagsfliege aus? Ein Album? Ein Hit?
    Was ist denn dann mit der Pezband, den Nerves, den Plimsouls? Statt Eintagsfliegen nur Totgeburten? ( weil: keine Hits).

    Motors/Tschaibumsky: Für mich beides eher Pub (ich meinte die Wikiseite).
    Bram T. war mitnichten der Kopf der Motors, btw, das waren eher Nick Garvey und Andy McMaster

  12. #42
    Ein Apfel ist keine Birne Avatar von talking head
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.764
    @ Mikko & thokei

    Für mich ist die Definition, was denn "Power-Pop" nun wirklich ist, nach dem Wiki Artikel nicht nachvollziehbar. Mikko, da war dein Einwand vollkommen berechtigt.

    Die Motors würde ich persönlich vollkommen dazuzählen. Ob nun Tschaikovsky oder McMaster und Garvey von den "Ducks Deluxe", die ich in Ansätzen auch diesem "Genre" zuordnen würde, den Kopf der Gruppe "The Motors" gebildet haben ... egal.

    Von "The Knack", Thokei, kenne ich tatsächlich nur das Debut. "My Sharona" hatte für meine Ohren einen unglaublich hohen Abnutzungswert und steht seit gefühlten 30 Jahren ungespielt in meinem Plattenschrank.

  13. #43
    If You Don't Feel It, Don't Play It Avatar von Percy Thrillington
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.208
    Jedenfalls kommt die Definition bei Wikipedia (die ja auch nur ein Anhaltspunkt ist) dem Begriff Power Pop näher als völlig obskure Vorschläge wie Rick Springfield oder ABC ...

  14. #44
    Man of Constant Sorrow Avatar von Voyager
    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    6.874
    Rick Springfield als Nennung ist so abwegig nicht, hatte ich selbst in meiner Liste (Songs).

  15. #45
    Home is where the fart is Avatar von thokei
    Registriert seit
    09.07.2002
    Ort
    barmbek
    Beiträge
    5.352
    Ich mag dieses Schubladengequetsche eh nicht so sehr. Für mich ist der Begriff "Power-Pop" eigentlich auch nur mit den USA verbunden. Viele der hier genannten Bands/Künstler würde ich für mich nie dazuzählen ( xtc, squeeze, slickee boys etc.). Im Zweifelsfall, wenn se Lederschlipse tragen, dann ists Power-pop

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 45 Revolutions - Punk Mod Powerpop Indie Singles
    Von Art Vandelay im Forum Musikbücher
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 19:32
  2. Die besten Hip Hop / Rap - Alben
    Von HUK im Forum Beats / Hip Hop
    Antworten: 293
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 22:59
  3. Die besten Mod Alben
    Von tristan stiletto im Forum Die besten Alben
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 00:19
  4. RS: 500 Besten Alben
    Von nikodemus im Forum Lieber Rolling Stone...
    Antworten: 352
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 18:08
  5. die 2 besten alben von
    Von fishie im Forum Die besten Alben
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.01.2003, 10:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •