Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 131
  1. #61
    Nachtrocker Avatar von Demon
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    mitten in der Stadt
    Beiträge
    20.206
    ???

    Über ein (vorhandenes!) WLAN schickt dein Rechner die Audio-Ausgabe von
    iTunes an die Airport-Station; diese ist (analog oder digital/optisch) mit der
    Stereoanlage verbunden. Mit einer externen Festplatte hat das doch nix zu
    tun.

    Oder geht's dir um die Frage, ob die Airport-Express-Station auch als NAS
    dienen kann? Nein, kann sie nicht.
    Geändert von Demon (28.04.2012 um 00:54 Uhr)
    Rock - Jazz - Blues. Wir sprechen darüber... im Forum des Rockzirkus.

  2. #62
    Raised on Prisoner's Aid Avatar von kramer
    Registriert seit
    03.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.404
    Kann mir jemand sagen, ob irgendein NAS (QNAP, Synology, D-Link) mit dem USB -> Cinch Adapter von M2TECH kompatibel ist? Ich habe keine wirklich hilfreichen Infos zu dem Thema gefunden.

  3. #63
    Nachtrocker Avatar von Demon
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    mitten in der Stadt
    Beiträge
    20.206
    Der USB-Cinch-Adapter ist quasi eine Soundkarte, die auf der einen Seite
    per USB an einen Computer angeschlossen wird, und auf der anderen Seite
    per S/PDIF an die Stereoanlage.

    Die Musikdateien dürfen zwar auf einem NAS liegen, aber du brauchst ja
    auch einen Computer, der sie abspielt, an den USB-Bus schickt, und die
    Gerätschaften zur Bedienung bereitstellt (z.B. Tastatur und Display.)

    M.a.W.: Wenn ein NAS eine USB-Buchse hat, dann kannst du den Adapter
    dort zwar anstecken, aber Musik abspielen kannst du damit nicht. Weder
    das NAS noch der Adapter stellen die dafür nötigen Funktionen bereit.

    Wenn du hingegen den Adapter an einen Computer anschließt, dann ist es
    für den Adapter egal, wo die Musikdateien gespeichert sind. Dann kommt es
    nur darauf an, dass das auf das Computer laufende Medienplayer-Programm
    die Dateien (vom NAS) lesen kann.

    Die Frage der Kompatibilität des NAS mit dem Adapter ist also völlig
    irrelevant.
    Rock - Jazz - Blues. Wir sprechen darüber... im Forum des Rockzirkus.

  4. #64
    Raised on Prisoner's Aid Avatar von kramer
    Registriert seit
    03.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.404
    Doch das geht sehr wohl. Z.B. mit dem HRT Music Streamer II USB DAC. Ich möchte aber das M2TECH hiFace, weil ich per Koaxialkabel direkt einen Verstärker mit eingebautem DAC anschließen möchte. Die Frage, ob das funktioniert war also nicht allgemeiner Natur, sondern speziell auf dieses Modell bezogen. Dass es in einige Fällen funktioniert ist mir nämlich bereits bekannt.

  5. #65
    Nachtrocker Avatar von Demon
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    mitten in der Stadt
    Beiträge
    20.206
    Das "M2TECH hiFace" ist laut Beschreibung (*) eine reine Soundkarte,
    also kein Player. (Wie sollte der denn überhaupt bedient werden?)

    (*) so wie ich sie verstehe
    Rock - Jazz - Blues. Wir sprechen darüber... im Forum des Rockzirkus.

  6. #66
    Raised on Prisoner's Aid Avatar von kramer
    Registriert seit
    03.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.404
    Natürlich ist das kein Player. Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Ich hielt das hier nur für den richtigen Thread zu dem Thema. Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der das Gerät kennt.

  7. #67
    Nachtrocker Avatar von Demon
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    mitten in der Stadt
    Beiträge
    20.206
    Zitat Zitat von kramer Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das kein Player.
    Dann müsste aber auf dem NAS eine Player-Anwendung laufen.
    (Wobei sich immer noch die Frage stellt, wie die bedient wird.)
    Und diese Anwendung müsste mit dem hiFace kompatibel sein.
    Rock - Jazz - Blues. Wir sprechen darüber... im Forum des Rockzirkus.

  8. #68
    Raised on Prisoner's Aid Avatar von kramer
    Registriert seit
    03.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.404
    Zitat Zitat von Demon Beitrag anzeigen
    Dann müsste aber auf dem NAS eine Player-Anwendung laufen.
    (Wobei sich immer noch die Frage stellt, wie die bedient wird.)
    Und diese Anwendung müsste mit dem hiFace kompatibel sein.
    Natürlich muss da eine Player-Anwendung laufen. Das ist ja bei so ziemlich jedem NAS der Fall. Bedient wird diese Anwendung dann ganz einfach per PC/Mac, iPhone, etc. Auch kein Problem. Es ging mir wirklich nur um die Kompatibilität des M2TECH-Modells.

  9. #69
    Nachtrocker Avatar von Demon
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    mitten in der Stadt
    Beiträge
    20.206
    Ok, dann haben wir in der Tat aneinander vorbeigeredet. Sorry.

    Auf http://www.m2tech.biz/all.html siehst du, zu welchen Betriebssystemen
    es die Treiber für das "hiFace" gibt. Wenn das NAS mit einem dieser
    Betriebssysteme läuft, dann sollte es funktionieren - theoretisch...
    Rock - Jazz - Blues. Wir sprechen darüber... im Forum des Rockzirkus.

  10. #70
    Coffee Bar Cat Avatar von Clau
    Registriert seit
    18.03.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    61.470
    Zitat Zitat von Demon Beitrag anzeigen
    Oder geht's dir um die Frage, ob die Airport-Express-Station auch als NAS
    dienen kann? Nein, kann sie nicht.
    Ich weiß gar nicht, was NAS bedeutet. Es ist wohl einfacher, wenn ich erkläre, was ich machen möchte: ich möchte gern Musik von einer externen Festplatte mit Musikdateien in unterschiedlichen Formaten auf meiner Anlage abspielen können. Mein Verstärker hat ausschließlich analoge Hochpegeleingänge (Cinch und symmetrisch). Bedienen möchte ich das gern über mein MacBook oder mein iPhone.

    Am liebsten wäre mir ein Variante, bei der den Router, über den ich bei mir per W-Lan ins Internet komme, nicht benötige. Ich stelle mir vor, die Festplatte irgendwohin mitzunehmen, sie an die Steckdose und per Cinch an einen Verstärker anzuschließen, um dann per iPhone auf die Dateien zugreifen zu können.

    Geht das oder ist es zwingend erforderlich, dass mein MacBook da mit drin hängt?
    How does it feel to be one of the beautiful people?

  11. #71
    is dead. Avatar von Monroe Stahr
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    5.672
    der Reihe nach:

    -NAS bedeutet Network Attached Storage, ist also erstmal nur eine Festplatte, die per Netzwerk mit deinem Rechner verbunden ist, statt per Kabel (USB, FireWire, SATA usw...)
    -an eine Airport Express kann man eine USB-Festplatte anschliessen, die du auf deinem Rechner per Netzwerk benutzen kannst. Also ja: NAS
    -ein NAS ist weiterhin erstmal so dumm wie die Festplatte, das spielt nix von alleine, das kann garnix, du brauchst einen Rechner, um die Platte zu benutzen.
    -ein iPhone ist kein Rechner und auch kein (sinnvoller) Netzwerkplayer, nur ein Steuergerät!
    -ein größeres NAS (QNAP etc...) kann mehr Festplatten, mehr Protokolle, hat mehr Sicherheit, ist aber immernoch dumm, das spielt von alleine garnix ab.
    -möglicherweise gibt es NAS mit Player-Funktionalität, ich kenn sie jedenfalls nicht (und es sind dann auch keine NAS mehr, sondern eben Player mit Festplatten drin/dran). Also brauchen die Dinger auch keine Soundkarte und der Anschluss einer Soundkarte würde auch nix bringen.
    -Auf einer üblichen NAS läuft ein abgespecktes Linux, für das es meist auch spezielle Pakete gibt, um die Funktionalität zu erhöhen. Das macht aber so wenig Spaß, dass man sich gleich einen vollwertigen Rechner statt einer NAS hinstellen kann, kostet auch kaum mehr...

  12. #72
    Coffee Bar Cat Avatar von Clau
    Registriert seit
    18.03.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    61.470
    Danke, Monroe, Du hast mir damit sehr weitergeholfen. So einfach, wie ich es mir erhofft habe, ist es leider doch nicht. Gut, ich besorge mir dann erstmal, wie empfohlen so ein AirPort Express Teil.
    Geändert von Clau (28.04.2012 um 11:06 Uhr)
    How does it feel to be one of the beautiful people?

  13. #73
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.10.2003
    Beiträge
    63.157
    Und vergiss nicht die App "Remote" für's iPhone runterzuladen bzw. zu installieren.

  14. #74
    Coffee Bar Cat Avatar von Clau
    Registriert seit
    18.03.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    61.470
    Zitat Zitat von Mick67 Beitrag anzeigen
    Und vergiss nicht die App "Remote" für's iPhone runterzuladen bzw. zu installieren.
    Okay, mach' ich, Danke für die Erinnerung. Aber "Remote" funktioniert auch wieder "nur" mit iTunes, oder?
    How does it feel to be one of the beautiful people?

  15. #75
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.10.2003
    Beiträge
    63.157
    Zitat Zitat von Clau Beitrag anzeigen
    Okay, mach' ich, Danke für die Erinnerung. Aber "Remote" funktioniert auch wieder "nur" mit iTunes, oder?
    Ja, leider! Die Software, die von Demon empfohlen wurde, werde ich mir auch mal ansehen. Das liest sich sehr interessant.

Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blu-Ray-Player
    Von Clau im Forum High-Tech-Toys: Hifi und High-End
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 14:59
  2. DVD-Player
    Von Whole Lotta Pete im Forum High-Tech-Toys: Hifi und High-End
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 14:40
  3. CD-RW im cd player?
    Von marcos valle im Forum High-Tech-Toys: Hifi und High-End
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 17:51
  4. Hilfe...Netzwerk...
    Von HellCreeper im Forum Computer: Hard- und Software
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 08:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •