Seite 47 von 47 ErsteErste ... 374344454647
Ergebnis 691 bis 693 von 693
  1. #691
    Nachtrocker Avatar von Demon
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    mitten in der Stadt
    Beiträge
    23.375
    Alles richtig und bestens formuliert. Zustimmung meinerseits.

    Aber du hast Pop nicht verstanden.
    Geändert von Demon (02.10.2014 um 02:50 Uhr)

  2. #692
    modérateur aquoiboniste Avatar von gypsy tail wind
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Land of Darkness
    Beiträge
    28.794
    Pop ist wenn man trotzdem lacht.
    une groupe de Suisses précédé de Bacchus entre d'abord


    gypsy goes jazz - unter anderem jeden ersten donnerstag im monat um 22 uhr auf Radio StoneFM
    die nächsten sendungen: dienstag 31. märz: Story of Jazz: Swing; donnerstag 2. april: Story of Jazz: Swing to Bop; donnerstag 30. april: Story of Jazz: Birth of Bebop; donnerstag 7. mai: Story of Jazz: New York Cool

  3. #693
    אור Avatar von Hal Croves
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Osnabrooklynsane
    Beiträge
    3.691
    Aus einem aktuellen WAZ-Interview:

    Viele Musiker haben sich zuletzt im Ausland aufgehalten, um neue Dinge auszuprobieren und neue Inspiration zu finden. War das bei Ihnen auch so?

    Auf jeden Fall. Ein englischer Songwriter schreibt anders als ein deutscher und ein amerikanischer schreibt wieder ganz anders. So kommen völlig unterschiedliche Dinge heraus und das hat mir sehr geholfen.

    Was ist Ihnen dabei besonders hängen geblieben?

    Die Art und Weise, mit Musik und mit der Sprache umzugehen und auf Texte zu achten. Man ist anders an die Sachen herangegangen und hat schneller Ergebnisse gefunden. Ich hatte das Gefühl, dass die Leute in Amerika ein bisschen ehrlicher waren und eher gesagt haben, dass Dinge kein Potenzial haben, obwohl man einen halben Tag lang daran gearbeitet hat. Dann wartet man noch einen Tag, hört sich das noch mal an und entscheidet. Hier in Deutschland gibt es oft eine höfliche Zurückhaltung und man traut sich nicht ehrlich zu sein, wenn es mal beim gemeinsamen Songschreiben nicht so gut läuft. Manchmal verbringt man zwei, drei Tage zusammen und versucht etwas aufs Blatt zu bekommen, aber es klappt nicht. Dann traut sich oft keiner zu sagen, dass etwas nicht stimmt oder die Chemie nicht richtig ist. Das habe ich in Los Angeles gelernt, auch zu sagen, wenn etwas nicht klappt und man etwas besser abbrechen sollte.
    http://www.derwesten.de/panorama/vom...d10312441.html
    "Edle, freie Unbefangenheit bei Allem. ... Alle übrigen Vollkommenheiten sind der Schmuck unsrer Natur; sie aber ist der der Vollkommenheiten selbst. ... Sie ist mehr als Leichtigkeit, sie geht bis zur Kühnheit: sie setzt Ungezwungenheit voraus und fügt Vollkommenheit hinzu. Ohne sie ist alle Schönheit todt, alle Grazie ungeschickt: sie ist überschwenglich, geht über Tapferkeit, über Klugheit, über Vorsicht, ja über Majestät." (Baltasar Gracián)

Seite 47 von 47 ErsteErste ... 374344454647

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Russ Meyer
    Von Cassavetes im Forum Die besten Filme
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 21:39
  2. Lena (Meyer-Landrut) ∙ My Cassette Player
    Von Sonic Juice im Forum Aktuelle Platten
    Antworten: 468
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 03:36
  3. Meyer Records
    Von MitchRyder im Forum Sympathy For The Record Industry: Die Labelkunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 18:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •