Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 106 bis 112 von 112

Thema: Plattenläden in London ...

  1. #106
    es gibt nur eine Borussia! Avatar von Liam1994
    Registriert seit
    31.12.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    998
    Gentrifizierung ist in Camden nicht alles. Es ist vor allem die Touristifizierung. Der Camden Market und die High Street sind die Vorhölle. Lustige-T-Shirt-Laden an Lustige-T-Shirt-Laden, Pseudo-Ethno-Kunst, Sneakershops etc. Schön für 16-jährige Londontouristen.
    Gentrifiziert ist das East End bzw Shoreditch auch, aber eben (noch) nicht so ramschig.

    Berwick Street ist richtig. Da gibt's zwar nur noch drei Plattenläden (Sister Ray, Reckless, Music&Tape Exchange) aber da kann man schon die eine oder andere Stunde verbringen.

    Ich würde auch einen Besuch bei Fopp empfehlen (Shaftesbury Avenue Nähe Cambridge Circus). Viele sehr billige CDs und DVDs, aber auch eine recht große Vinylabteilung, in der man immer mal wieder Schnäppchen machen kann. Ich fand da zuletzt z.B. das erste und das dritte Pulp-Album für je 10 Pfund. Zu der Zeit waren das weniger als 12 Euro.
    Nie mehr Zweite Liga!!!

  2. #107
    Steht Baggypants überwiegend kritisch gegenüber
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    1.613
    Vielen Dank für eure Informationen. Jetzt muss ich erstmal Van Morrison verdauen. Into The Mystic war magisch!

  3. #108
    .... Avatar von Mick67
    Registriert seit
    15.10.2003
    Beiträge
    64.387
    Zitat Zitat von Liam1994 Beitrag anzeigen
    ....
    Ich würde auch einen Besuch bei Fopp empfehlen (Shaftesbury Avenue Nähe Cambridge Circus). Viele sehr billige CDs und DVDs, aber auch eine recht große Vinylabteilung, in der man immer mal wieder Schnäppchen machen kann. Ich fand da zuletzt z.B. das erste und das dritte Pulp-Album für je 10 Pfund. Zu der Zeit waren das weniger als 12 Euro.
    Da gehe ich inzwischen am liebsten hin. Bin Mitte Mai auch wieder da.
    Ansonsten muß ich nail75 schon zustimmen. Muffige Läden wie Sister Ray machen nicht mehr so richtig Spaß, die Preise sowieso nicht. Ich gehe eigentlich nur noch zu Rough Trade oder dem oben erwähnten Fopp, obwohl der etwas Woolworthmäßig daherkommt.

  4. #109
    Freak 'n' Roller Avatar von Roughale
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.751
    Fopp ist immer einen Besuch wert, für mich auch sehr gut bgelegen, weil der SF/Fantasy/Comic/etc Laden Forbidden Planet da ghanz in der Nähe ist und die Denmark Street mit den ganzen Instrumentenläden... Aber dort in Soho bist du schon ganz gut aufgehoben, in den ganzen Strassen, die von der New Oxford Street (zwischen Tottenham Court Road und Oxford Circus) nach Süden abgehen, findet man einige Läden, die auch auf Second Hand LPs und CDs spezialisiert sind. Allgemein schlendere ich da gerne lang und zum Abschluss kann man ja dann auch noch die Carnaby Street runterschwoofen... Oder die Flohmärkte am Wochenende, Camden Town und Portobello Road können interessante Stände haben, allerdings längst nicht mehr so üppig wie vor vielen Jahren (Plattenbörsen im Electric Ballroom waren einfach der Hit, aber auch der Reisekasseleerer Number 1

  5. #110
    Steht Baggypants überwiegend kritisch gegenüber
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    1.613
    Fopp ist ein Klasseladen mit nettem und fachkundigem Personal. Demnächst wollen sie auch noch online verkaufen wie mir versichert wurde. Bei den mehr als zivilen Preisen und dem guten Angebot eine verlockende Aussicht. Sister Ray ist ein echter Plattenladenscherz. CDs kann man sich ansehen, Vinyl im Regal hinterm Tresen, wo man als Kunde nicht hindarf. Die reinste Karikatur. Music&Tape Exchange hat viel überaus benutzt aussehendes Vinyl zu Mondpreisen. Kauft da wirklich jemand? Zugeschlagen habe ich bei den richtigen, nachdem ich lange um den heißen Brei geschlichen bin. Auch ich habe schließlich nicht Kohle ohne Ende.

  6. #111
    es gibt nur eine Borussia! Avatar von Liam1994
    Registriert seit
    31.12.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    998
    Zitat Zitat von Bgigli Beitrag anzeigen
    Music&Tape Exchange hat viel überaus benutzt aussehendes Vinyl zu Mondpreisen. Kauft da wirklich jemand?
    Die Preise sind sehr uneinheitlich. "Überaus benutzt" stimmt vielfach, ich habe allerdings dort schon häufiger Singles zu vernünftigen Preisen bekommen. Und CDs sind sehr günstig. Kaufe eher selten welche, aber wenn in London, dann durchaus dort.
    Nie mehr Zweite Liga!!!

  7. #112
    Nach Bahrenfeld zu Fuß Avatar von Metzger
    Registriert seit
    22.11.2002
    Beiträge
    2.045
    P
    Zitat Zitat von Bgigli Beitrag anzeigen
    Sister Ray ist ein echter Plattenladenscherz. CDs kann man sich ansehen, Vinyl im Regal hinterm Tresen, wo man als Kunde nicht hindarf. Die reinste Karikatur.
    Dein Ernst?
    Die Treppe nicht gefunden?
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Plattenläden in Freiburg
    Von Christof im Forum Bezugsquellen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 21:48
  2. Plattenläden in Leipzig
    Von dock im Forum Vinyl-Dealers
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 19:26
  3. Plattenläden in Rom (Vinyl)
    Von popkid im Forum Bezugsquellen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 19:12
  4. plattenläden in potsdam?
    Von otis im Forum Bezugsquellen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2004, 16:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •