Seite 20 von 20 ErsteErste ... 101617181920
Ergebnis 286 bis 294 von 294
  1. #286
    Lend me £10 and I'll buy you a drink Avatar von Anorak Twin
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Ragged Glory Beitrag anzeigen


    FEHLFARBEN - Platz Da!!! [7"; Tapete Records, 2014]

    Bei "Platz Da!!!" handelt es sich um einen Track aus dem aktuellen Fehlfarben-Album, "Xenophonie" (2012). Warum dieser bereits im Dezember 2011 aufgenommene Song erst jetzt als 7" veröffentlicht wird entzieht sich meiner Kenntnis.
    Also ich habe mein Exemplar im Mai 2012 gekauft. Vielleicht sind jetzt Restbestände aufgetaucht? Egal; auf diese Single nochmal aufmerksam zu machen, kann nie schaden.

  2. #287
    .
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    7.066
    Ja, gut möglich, dass es Restbestände sind. Ich hatte mich auf die jpc-Info verlassen, wonach die 7" am 08.08.2014 erschienen sein soll (vorher ist sie mir auch nie aufgefallen). Tapete Records selbst listet sie jedoch für 2012. Danke für den Hinweis!

  3. #288
    .
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    7.066


    OLIVIA JEAN - Merry Widow [7"; Third Man Records, 2015] * * * *

    The Black Belles fanden im Forum kaum Freunde, leider. Denn der schwarzhumorige Rock, der so trashig wie zünftig dargeboten wurde, war auch visuell haarsträubend gut! Nun legt deren Haupt-Songschreiberin und Sängerin Olivia Jean ihre 2. Single vor - und überrascht mit einem so luftigen wie verspielten Track:

    Eingangs klappern, rasseln und zirpen metallische Percussions und schon schmiegt sich Olivias zunächst ebenso ungewohnt sanfte Stimme ans locker geklimperte Piano. Die Band trabt im fortgeschrittenen Walzer-Takt und lässt nicht die Sicherung durchbrennen.

    Warum auch? Olivia hat keinen Grund sich zornig oder aggressiv zu gebärden:

    "I swear I'll never weep/
    Never again"

  4. #289
    Juontaja (Moderator) Avatar von Mikko
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24.611


    Bronco Bullfrog – Verity Mumbles / Michael Blessing Was Here (7“, Spring Records)

    Bronco Bullfrog ist ein britisches Neo Mod, Neo Sixties Trio. Drummer Andy Morten ist Mitherausgeber des Magazins Shindig, das eben genau die Musik präsentiert, die auch seine Band spielt. Beide Tracks auf dieser 7“ könnten wohl auch 1968 entstanden sein, womöglich als Out-Takes der Village Green LP der Kinks. Bronco Bullfrog sind vor allem in Spanien beliebt und erfolgreich. Diese Single ist dann auch auf einem spanischen Label in limitierter Auflage von 300 Stück erschienen. ****



    Coogans Bluff – Ein Herz voller Soul / She Gave Her Life For A Man (7”, H24 Records)

    Graham Gouldmans “Heart Full Of Soul” mit deutschem Text, musikalisch eher Buzzcocks als Yardbirds. Die eigene Komposition auf der Flipside erinnert an eine Mischung aus Family und The Who. Coogans Bluff ist eine Band aus Rostock, die schon vier Alben veröffentlicht hat und ausgesprochen vielseitig musiziert. Die Single ist limitiert auf 350 Stück. ****



    The Hanging Stars – Golden Vanity / Floodbound (7“, The Great Pop Supplement)

    Die neue Band von Richard Olsen, nachdem The See See ja wohl erstmal pausieren. Cosmic Country Psych heißt es zu dieser ersten Single in einem Review im Netz. Das ist gar nicht so falsch und trifft zumindest auf die Flipside zu. „Golden Vanity“ ist mehr jangly Gitarrenpop wie ihn schon The See See mitunter sehr schön gespielt haben. ****



    Mike & Cara Gangloff – Durang’s Hornpipe / Rake & Rambling Boy (7”, The Great Pop Supplement)

    Ein Duo aus Virginia mit akustischer Drone Musik. Was muss man sich darunter vorstellen? Traditionelle Folksongs werden mit Fiddle und Drehleier gespielt, darüber ein eher montoner Singsang. Der Drone, also dieser an- und abschwellende etwas schnarrende Ton, kommt aber vor allem von einer Sruti Box, einem ursprünglich indischen Instrument, das entfernt einem Harmonium ähnelt. Diese Musik ist nicht jedermanns Sache. Ich finde sie eher anstrengend, daher keine Wertung.
    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing!
    Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Mittwoch, 08. April 2015 von 15-16 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 88,4 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Platten aus aller Welt!

    Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 31. März 2015 von 20 - 21 Uhr mit den Singles des Jahres 1976, Teil 2!

  5. #290
    Juontaja (Moderator) Avatar von Mikko
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24.611


    Snails – Talking To Anthony / Winter Hearts (7“, The Great Pop Supplement)

    Eine britische Folk Band in der Tradition von Pentangle oder vielleicht sogar Fairport Convention. Bereits ihre zweite 7“ für das Label ist dies hier. Die A Seite sehr ruhig und atmosphärisch. Auf der Flipside eine hübsche Uptempo Nummer mit feinem mehrstimmigem Gesang und einem magisch verliebten Schluss. ***1/2



    The Très Biens – Modern Low EP (7“EP, Tug Records)

    Eine Pub Rock Band aus Nürnberg. Alle vier Musiker sind Veteranen der fränkischen Pub und Rock Szene. Ob nun mit den Truffauts, den Goho Hobos oder als finnisch-deutscher Trash Rocker Mäkkelä, sie haben alle schon viele Jahre auf kleinen Bühnen und in dunklen Bierkellern hinter sich. Und tatsächlich klingt das hier ein bisschen nach Eddie & The Hot Rods, nach The 101’ers oder nach Wreckless Eric. Neben drei eigenen Songs wird auch einer von Martin Newell gespielt, der tatsächlich noch britischer klingt und auch der beste auf dieser EP ist. ***1/2



    TV Smith – Dangerous Playground / The Rock’n’Roll (7“, Hiljaiset Levyt)

    Au Mann, Tim Smith ist auch ganz schön alt geworden. Graue Haare, Falten im Gesicht und an den Armen, aber immer noch voller Kraft und Energie der ehemalige Kopf der Adverts. Beide Songs hier hat Tim ursprünglich für das deutsche Theaterstück „Der kalte Kuss von warmem Bier“ geschrieben, in dem ein Afghanistan Veteran auf einen Ex-DDR Grenzer trifft. Beides sind sehr typische TV Smith Songs. Im ersten beschreibt er schonungslos die Schrecken und die Hoffnungslosigkeit des Kriegs aus der Sicht des deutschen Soldaten, der vermutlich nicht wusste, worauf er sich da in Afghanistan einlässt. Auf der Flipside bekennt Tim, dass er nie an den Rock’n’Roll als Mythos geglaubt hat. Die Aufnahmen hier sind erst letztes Jahr entstanden und nicht mit den bereits zu dem Theaterstück vor drei Jahren veröffentlichten identisch. ***1/2
    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing!
    Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Mittwoch, 08. April 2015 von 15-16 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 88,4 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Platten aus aller Welt!

    Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 31. März 2015 von 20 - 21 Uhr mit den Singles des Jahres 1976, Teil 2!

  6. #291
    .
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    7.066
    Back for good, Mikko! Thanks!

    Die 7" von The Hanging Stars erwarte ich demnächst, diejenige von Bronco Bullfrog hatte ich mehrmals im Visier, aber der Bandname führt mich nicht gerade in Versuchung. Bei Snails bin ich generell unschlüssig.

  7. #292
    ...sucht seine Hütte Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    17.049
    Zitat Zitat von Mikko Beitrag anzeigen

    Snails – Talking To Anthony / Winter Hearts (7“, The Great Pop Supplement)
    Eine britische Folk Band in der Tradition von Pentangle oder vielleicht sogar Fairport Convention. Bereits ihre zweite 7“ für das Label ist dies hier. Die A Seite sehr ruhig und atmosphärisch. Auf der Flipside eine hübsche Uptempo Nummer mit feinem mehrstimmigem Gesang und einem magisch verliebten Schluss. ***1/2
    Schöner Tipp. Danke Mikko.
    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.

  8. #293
    keeps on keeping on Avatar von midnight mover
    Registriert seit
    08.07.2002
    Beiträge
    4.071
    @ Ragged Glory

    "Bronco Bullfrog" ist ein britischer Film von 69. Insofern ist der Bandname nicht so blöd, wie Du denkst...
    http://www.bfi.org.uk/distribution/bronco_bullfrog
    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966

  9. #294
    .
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    7.066
    Klingt auch mit Bezug bzw. Bedeutung bescheuert. Das ist es, was mich stört.

    Übrigens: Hat schon jemand die neue Chic/Nile Rodgers-12" gehört?

Seite 20 von 20 ErsteErste ... 101617181920

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •