Seite 56 von 56 ErsteErste ... 6465253545556
Ergebnis 826 bis 834 von 834

Thema: Tom Waits

  1. #826
    Moderator Avatar von Herr Rossi
    Registriert seit
    15.05.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52.462
    Zitat Zitat von Zappa1 Beitrag anzeigen
    Kommt halt immer darauf an, wie man einen Künstler sebst schätzt.
    Bei Scott Walker machst du bei diesem Geniekult ja ganz gerne mit.
    Selbstverständlich. So einfach ist das, in der Tat.

  2. #827
    Les choses sont là Avatar von clasjaz
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Zappa1 Beitrag anzeigen
    Das "Waltzing Mathilda"-Thema ist ja ein altes australisches Lied, das Waits in seinem "T.T.B." mitverwendet hat.
    Ja, in der Version von "The Pogues" habe ich es zum ersten Mal gehört, und dass Waits dieses australische Lied nicht einfach nachsingt, gefällt mir auch gut. Aber die Version von den "Pogues" liebe ich sehr, obwohl Waits dem Song alle Folklore genommen hat, wofür ich ihn gleich einmal mehr schätze.

    Gegen Coverversionen habe ich gar nichts, obwohl ich sie meist eher einfallslos finde, Ausnahmen gibt es gewiss! Es ging mir auch nicht darum, einfach etwas gegen Stewart zu sagen, dazu berührt mich seine Musik zu wenig. Die Bemerkung zu diesem Krempel entstand ja nur aus dem ursprünglichen Kontext zum Brel-Cover von Leandros.

    Zitat Zitat von Herr Rossi Beitrag anzeigen
    Genau, so ganz ohne Witz ist der Mann ja nicht. Und da mich der Waits-Geniekult nervt, mag ich Stewarts Pop-Versionen schon mal aus Prinzip ...
    Wen interessiert denn ein Geniekult - davon habe ich bei Waits noch nie gehört, aber um so etwas kümmere ich mich auch nicht, ich höre ab und zu ein paar Stücke von ihm, die mich berühren, das ist alles. Also von einer Massenmeinung zur anderen Massenmeinung aus Prinzip zu laufen, ist das auch wieder ein Witz? Verstehe ich nicht. Was hindert Dich, den angeblichen Geniekult nicht an Dich heranzulassen; wenn Dir dann trotzdem ein Waits-Lied gefällt, genügt das doch?

    Zitat Zitat von Hal Croves Beitrag anzeigen
    Das ist bei Dir und Deiner Quietsche-Frau wirklich nur dann lustig, falls Du ein großer Ironiker bist. Was ich mal annehme, aber nicht vermute.

    Zitat Zitat von nail75 Beitrag anzeigen
    Was war bitte nochmals die Frage?
    Ob die Stewart-Crew in der Coverversion von "Tom Traubert's Blues" besessen von einem dunklen Gebilde gewesen sei.

  3. #828
    Silver Surfer Avatar von Wenzel
    Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    2.621
    Zitat Zitat von clasjaz Beitrag anzeigen
    Ja, in der Version von "The Pogues" habe ich es zum ersten Mal gehört, und dass Waits dieses australische Lied nicht einfach nachsingt, gefällt mir auch gut. Aber die Version von den "Pogues" liebe ich sehr, obwohl Waits dem Song alle Folklore genommen hat, wofür ich ihn gleich einmal mehr schätze.
    wobei The Pogues den Song "And the Band Played Waltzing Matilda" von Eric Bogle gecovert haben, während Tom Waits in "Tom Trauberts Blues" nur das Thema des alten australischen Volksliedes eingeflochten hat.

  4. #829
    Moderator Avatar von Herr Rossi
    Registriert seit
    15.05.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52.462
    Zitat Zitat von clasjaz Beitrag anzeigen
    Wen interessiert denn ein Geniekult - davon habe ich bei Waits noch nie gehört, aber um so etwas kümmere ich mich auch nicht, ich höre ab und zu ein paar Stücke von ihm, die mich berühren, das ist alles. Also von einer Massenmeinung zur anderen Massenmeinung aus Prinzip zu laufen, ist das auch wieder ein Witz? Verstehe ich nicht. Was hindert Dich, den angeblichen Geniekult nicht an Dich heranzulassen; wenn Dir dann trotzdem ein Waits-Lied gefällt, genügt das doch?
    Das war gestern nacht eine spontane Äußerung, die nicht nötig war, sorry. Ich bin relativ häufig mit Waits konfrontiert worden und sein Gesang und seine Musik wurden mir zusehends unsympathischer. Passiert mir ehrlich nicht oft, aber es gibt einige Künstler, gegen die sträubt sich mir alles. Dass er gute Songs schreiben kann, kann ich durchaus anerkennen. Rod Stewarts Version von "Tom Traubert's Blues" liegt mir auch nicht so, aber seine Version von "Downtown Train" mag ich. Und für die meisten Waits-Fans (Franz gehört zu den Ausnahmen) sind diese Versionen absolut indiskutabel. Damit möchte ich mich auch wieder aus dem Thread zurückziehen, bin hier ja eh nur aus Versehen gelandet, weil ich die Diskussion ausgelagert habe.

  5. #830
    Silver Surfer Avatar von Wenzel
    Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    2.621
    Zitat Zitat von Herr Rossi Beitrag anzeigen
    Ich bin relativ häufig mit Waits konfrontiert worden.... .
    was hat er denn gesagt ?

  6. #831
    Moderator Avatar von Herr Rossi
    Registriert seit
    15.05.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52.462
    Zitat Zitat von Wenzel Beitrag anzeigen
    was hat er denn gesagt ?
    "Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich der Königin ihr Kind ..."

  7. #832
    From Desolation Row Avatar von Stormy Monday
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Südstaat
    Beiträge
    5.867
    Zitat Zitat von Herr Rossi Beitrag anzeigen
    "Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich der Königin ihr Kind ..."
    ....mache ich der Königin, heisst das, glaube ich.
    Because something is happening here but you don`t know what it is

  8. #833
    Les choses sont là Avatar von clasjaz
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Wenzel Beitrag anzeigen
    wobei The Pogues den Song "And the Band Played Waltzing Matilda" von Eric Bogle gecovert haben, während Tom Waits in "Tom Trauberts Blues" nur das Thema des alten australischen Volksliedes eingeflochten hat.
    Ja, natürlich gibt es da etliche Versionen, doch danke für Eric Bogle, das wusste ich nicht, werde nach ihm sehen.


    Zitat Zitat von Herr Rossi Beitrag anzeigen
    Ich bin relativ häufig mit Waits konfrontiert worden und sein Gesang und seine Musik wurden mir zusehends unsympathischer. Passiert mir ehrlich nicht oft, aber es gibt einige Künstler, gegen die sträubt sich mir alles.
    Gut, Musik hat einen irrationalen Kern, zum Glück, und da geschieht das immer wieder, wie auch nicht? Mir geht's mit Waits andersherum, ich schätze ihn umso mehr in den späteren Jahren, also ich meine die Musik, bei allem Drumherum bin ich vorsichtig.

    Rod Stewarts Version von "Tom Traubert's Blues" liegt mir auch nicht so, aber seine Version von "Downtown Train" mag ich. Und für die meisten Waits-Fans (Franz gehört zu den Ausnahmen) sind diese Versionen absolut indiskutabel. Damit möchte ich mich auch wieder aus dem Thread zurückziehen, bin hier ja eh nur aus Versehen gelandet, weil ich die Diskussion ausgelagert habe.
    "Downtown Train" von Stewart habe ich jetzt auch endlich angehört, das ist von der Aufmachung nicht so schlimm wie "Tom Traubert's Blues", das stimmt. Und dann habe ich mich mal erinnern wollen, zum ersten Mal habe ich ihn wohl mit "Baby Jane" gehört, obwohl das, was ich am ehesten von ihm im Ohr habe, "Sailing" ist (also auf einer Party könnte ich das noch am ehesten mithören). Aber das ist schon alles sehr ähnlich, ich meine, als ob da immer der gleiche Miami-Vice-Produzent am Werk gewesen sei, kann man auch für eine Kunst halten, aber so recht kann ich mich da nicht aufhalten.

    Nur nebenbei, weil das wirklich nicht hierher gehört und sich fast anzüglich ausnehmen mag, aber trotzdem: Ich habe vor Kurzem ins hiesige Radio gehört und ein bisschen aus Deiner Pop-Sendung mitbekommen. Das waren Sachen, die mich faszinierten, natürlich kannte ich nichts davon. Aber ich muss jetzt erst einmal im Jazz endlich weiterkommen, das wird noch zwanzig Jahre dauern, mit Pop kann ich erst danach beginnen.

  9. #834
    אור Avatar von Hal Croves
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Osnabrooklynsane
    Beiträge
    3.157
    Zitat Zitat von clasjaz Beitrag anzeigen
    Das ist bei Dir und Deiner Quietsche-Frau wirklich nur dann lustig, falls Du ein großer Ironiker bist. Was ich mal annehme, aber nicht vermute.
    Ironiker bin ich zwar auch (Größe: 1,95 m), aber was Genies betrifft, bin ich nun mal anderer Auffassung als die Waitsisten, wie man hier nachlesen kann.

    P.S.: Ich möchte noch anfügen, dass ich nur deshalb hier im Tom-Waits-Thread gelandet bin, weil die Diskussion, in die ich mich einmischte, seinerzeit noch woanders geführt, dann aber umgebettet wurde. Daher empfehle ich mich.
    "Es ist natürlich möglich, daß ich übertreibe; ich hoffe ernstlich, daß es so ist. Denn wo keine Übertreibung, da ist kein Verständnis. Nur über Dinge, die einem nicht nahegehen, hat man ein wirklich unparteiisches Urteil; dies ist vermutlich der Grund, warum ein unparteiisches Urteil immer vollkommen wertlos ist." (Oscar Wilde)

Seite 56 von 56 ErsteErste ... 6465253545556

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eure Album-Top100
    Von NiteOwl im Forum Die besten Alben
    Antworten: 9339
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 20:39
  2. Endergebnis der Forums TOP500
    Von Sommer im Forum Die besten Alben
    Antworten: 484
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 18:15
  3. Tom Waits - Rain Dogs
    Von Hermit im Forum Track by Track: Alben unter der Lupe
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 17:52
  4. Tom Waits in Berlin
    Von Nes im Forum Und so war es dann
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 23:26
  5. Tom Waits "Real Gone"
    Von dock im Forum Aktuelle Platten
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 14:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •