Zuordnung von Vinyl-Ausgaben/-Pressungen (Land, Jahr, Matrix-Nr, etc)

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Zuordnung von Vinyl-Ausgaben/-Pressungen (Land, Jahr, Matrix-Nr, etc)

Ansicht von 5 Beiträgen - 466 bis 470 (von insgesamt 470)
  • Autor
    Beiträge
  • #8341851  | PERMALINK

    jjhum

    Registriert seit: 30.08.2007

    Beiträge: 1,967

    In den 60ern war es gar nicht so unüblich, dass vor allem Schlagerplatten in geringen Auflagen in Österreich und in der Schweiz gepresst wurden.
    Ich bin da aber kein Fachmann.
    Die Tatsache, dass man online nicht viel findet, liegt einfach daran, dass Schlagersammler nicht sehr aktiv im Netz sind.
    Ich habe diese Woche noch Singles von einem Sammler gekauft, der eine riesige Schlager/German Beat-Sammlung hat.
    Der hat mit Anfang 60 so gut wie keine Internetaffinität.
    Ich glaube, dass man bei Discogs nur einen sehr geringen Teil seiner Sammlung findet.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8341853  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 48,351

    Popshopwow danke dir für die Info.

    Kannst du mir erklären, warum die überhaupt dann in Österreich nochmals gepresst werden darf?
    Kann mir nicht vorstellen dass es da so große Nachfrage gegeben hat?

    Ist es komisch, dass man online keine einzige Vinyl von meiner findet, auch kein Bild des Covers..

    Oder kommt das häufiger vor?

    Würde Sie ja gerne abgeben , wenn sich jemand dafür interessiert und mir da einen Preis nennen kann ;)

    Die Schallplattengilde (auch Büchergilde) Gutenberg waren in Austria und Deutschland gewerkschaftliche Verlage (Vereine) die zum Teil im Abo preiswerte Kunst (Bücher, Schallplatten, Graphiken, Drucke, etc.) an die „arbeitende“ Bevölkerung veräußerten zur Verbreitung der Kultur in diesen Kreisen sowie als Bildungsauftrag. Der Kuindenstamm rekrutierte sich weitgehend aus Gewerkschaftsmitgliedern.

    #8341855  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,160

    Besonders gesucht oder teuer wird Deine Pressung auch nicht sein, Popshop.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 27. Juni 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 18. Juni 2018 von 20 - 21 Uhr mit Voodoo und ähnlich Düsterem!
    #10218639  | PERMALINK

    chwiget

    Registriert seit: 01.07.2017

    Beiträge: 1

    Guten Tag

     

    Ich habe hier eine Sgt Pepper  von Parlaphone und wollte herausfinden ob ich eine Erstpressung habe und wie viel wert sie ca. hat. Der Matrix Code lautet YEX 638-2.

    Ausserdem habe ich ein white album von apple records mit dem Matrix Code M6 262621 und YEX 71.2 21.

     

    Vielleich kann mir auch jemand erklären wie ich ein Bild einfügen kann welches dann auch angezeigt wird  :wacko:

     

    Besten Dank für eure Antwort

     

    Christian

     

    --

    #10398769  | PERMALINK

    wottka

    Registriert seit: 09.02.2018

    Beiträge: 1

    :yahoo:

    Hallo,

    ich hoffe das ich hier richtig bin mit meinem Anliegen. Ich brauche Infos zu fogenden LP’s um eine korrekte Zuordnung abzuschliesen.

    Alle 3 Subs habe ich selbst in meiner Sammlung.
    Alle 3 Ausgaben haben die gleiche Matrix Nummer WEA 50257-A PF und WEA 50257-B PF.
    Unterschied nur im Price Code auf der Coverrückseite und dem Label Text am Rand des Labels..

    +++++++Label Variante Nr.1 Pricecode B++++++++++

    https://www.discogs.com/de/ACDC-High-Voltage/release/630942

    ^^^^^^^^^^Label Variante Nr.2 Pricecode U^^^^^^^^^^^^

    https://www.discogs.com/de/ACDC-High-Voltage/release/11533886

     

    **************Label Variante Nr. 3 Pricecode Z************

    https://www.discogs.com/de/ACDC-High-Voltage/release/11487273

     

    Nach meiner Meinung sind es Ausgaben aus dem Jahr 1976. Nur welche ist die deutsche Erstausgabe?
    Gibt es irgendwo im WWW eine Datenbank welche z.B. Matrixnummern mit Label Varianten verknüpt?
    Oder konkret WEA Matrixnummern nach Jahren auflistet?

    Danke schon mal vorab,
    Gruß Wolfram

     

     

    --

Ansicht von 5 Beiträgen - 466 bis 470 (von insgesamt 470)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.