Wikipedia-Abzocke durch "Bücher LLC" bzw. "Books LLC"

Startseite Foren Kulturgut Print-Pop, Musikbücher und andere Literatur sowie Zeitschriften Wikipedia-Abzocke durch "Bücher LLC" bzw. "Books LLC"

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #71485  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Bei Amazon treibt seit einiger Zeit ein Verleger sein Unwesen, der aus Wikipedia-Artikeln hunderte, wenn nicht tausende Bücher zusammenstoppelt, ohne auf dem Cover „Wikipedia“ als „Autor“ anzuführen, wodurch potentielle Kunden wüssten, dass sie mit diesen Büchern nur Sammlungen gedruckter „Wikipedia“-Artikel kaufen, von denen es aktuellere und zudem bebilderte Versionen gratis im Netz gibt.

    Zwei Beispiele

    Bob Dylan Albums: Bob Dylan Tribute Albums, Traveling Wilburys Albums, Blood on the Tracks, Highway 61 Revisited, Love and Theft [Taschenbuch]
    http://www.amazon.de/Bob-Dylan-Albums-Traveling-Revisited/dp/1156039347/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1285400542&sr=8-6

    The Rolling Stones: Mick Jagger, (I Can’t Get No) Satisfaction, Keith Richards, Brian Jones, Beggars Banquet, Bill Wyman [Taschenbuch]
    http://www.amazon.de/Rolling-Stones-Satisfaction-Richards-Beggars/dp/1158859430/ref=sr_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1285400486&sr=1-4

    Wer mehr über die Machart dieser Bücher erfahren will, kann sich unter dem folgenden Link ein paar Musterseiten („Inhaltsverzeichnis“, „Einführung“, „Wikipedia-Artikel“, „Index“) von einem dieser fragwürdigen Bücher, die weder Umlaute noch einen „Wikipedia“-Hinweis am Cover haben, ansehen:

    *) „Denken Sis, dass Sie das Buch verbessern kann?“. Geld spricht, nein: stammelt!
    http://members.aon.at/andreas.weigel/Bucher-LLC

    – – –

    Weitere Online-Auseinandersetzungen mit Bucher LLC aka Books LLC

    *) Warnung vor „Books LLC“
    http://www.asml.de/index.php/warnung-vor-books-llc

    *) Copy and Paste als Geschäftsmodell
    Amazon bietet die Plattform für tausende absurde Buchtitel
    http://www.heise.de/tp/blogs/6/148413

    *) Tausende Bücher mit kopierten Wikipedia-Artikeln auf Amazon?
    http://plagiatsgutachten.de/blog.php/tausende-bucher-mit-kopierten-wikipedia-artikeln-auf-amazon

    *) Update: Wie ein E-Book-Publisher auf Amazon mit plumpem Copy & Paste verdienen will
    http://plagiatsgutachten.de/blog.php/update-wie-ein-e-book-publisher-auf-amazon-mit-plumpem-copy-paste-verdienen-will

    *) Update 2: Aus dem Innenleben eines Copy & Paste-Buchs
    http://plagiatsgutachten.de/blog.php/update-2-aus-dem-innenleben-eines-copy-paste-buchs

    *) Anti-Buchtipp: Amazon.com (Hannes Vander)
    http://www.wortfilter.de/News/news3591.html

    *) Wikipedia-Bücher: Geschäft mit freien Inhalten Verschiedene Anbieter versuchen, mit Benutzer-generierten Inhalten von Wikipedia auf Amazon das große Geld zu machen
    http://portal.tt.com/csp/cms/sites/tt/%C3%9Cberblick/Freizeit%C3%BCberblick/Multimedia/1307149-6/wikipedia-b%C3%BCcher-gesch%C3%A4ft-mit-freien-inhalten.csp

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7751173  | PERMALINK

    pinch

    Registriert seit: 27.08.2005

    Beiträge: 17,939

    Anschalt und nicht freu. Danke für den/die Hinweis/e, Popmuseum!

    --

    #7751175  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,371

    Ja, hab schon solche gesehen auf Amazon und mich gewundert… danke für den Hinweis!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #79: Jazz 2018 (#2), 27.12., 20:00; Jazz 2018 (#3), 3.1., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #10: Jahresrückblick Klassik, Jazz, Pop & mehr, 29.12., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #7751177  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pinchAnschalt und nicht freu. Danke für den/die Hinweis/e, Popmuseum!

    gypsy tail windJa, hab schon solche gesehen auf Amazon und mich gewundert… danke für den Hinweis!

    Gern geschehen.

    Ich hätte bei Amazon (England) fast Krakowitzers „Geschichte der Stadt Gmunden“ um viel Geld gekauft, weil ich annahm, dass es ein kompletter Nachdruck der zwar gemeinfreien, aber selten zu habenden dreibändigen Ausgabe ist, die inzwischen zu Sammlerpreisen ver- und gekauft wird.

    Zum Glück ging aus der Beschreibung nicht hervor, ob der angebotene Band alle drei Bände, nur einen Band bzw. welchen enthält, weshalb ich ihn doch nicht gekauft habe.

    Beim absichtlich gekauften Buch habe ich dann schon gewusst, was mich erwartet. Aber „Inhaltsverzeichnis“, „Einführung“ und „Index“ haben die Erwartungen doch noch um etwas unterboten.

    Schönes Wochenende.

    --

    #7751179  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Eben wurde ich informiert, dass sich heute auch das Feuilleton der FAZ dieses Themas angenommen hat:

    Thomas Thiel: “Der Markt soll es richten. Amazon verkauft aus Wikipedia kompilierte Bücher”. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 223, 25. September 2010, S. 36 (“Feuilleton”).

    Der Markt soll es richten
    Amazon verkauft aus Wikipedia kompilierte Bücher

    Es ist die Ironie der digitalen Utopie, dass das frei kursierende Wissen des Web 2.0 auch in zweifelhafte Geschäftsmodelle wandert. Vor zwei Jahren begann das Internetlexikon Wikipedia selbst, Extrakte der Enzyklopädie in Kooperation …

    Sehr erfreulich. :sonne:

    --

    #7751181  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Der oben erwähnte FAZ-Artikel ist seit heute online:

    Thomas Thiel: Wikipedia und Amazon: Der Marketplace soll es richten

    --

    #7751183  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Gefreut habe ich mich eben über Corrina Nohns Artikel, der heute im Feuilleton der „Süddeutschen“ (S.13) zu lesen ist:

    Wikinepp. Wie fragwürdige Verlage Online-Lexika zu Geld machen“

    (wird vermutlich erst morgen oder übermorgen online gestellt)

    P.S.: Den Link werde ich noch nachliefern, aber das war’s dann vorerst wieder. – Adieu!

    --

    #7751185  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Corrina Nohns Artikel ist schon online: Der große Wikinepp.
    Fragwürdige Verlage stellen Bücher aus Wikipedia-Inhalten zusammen, geben ihnen spannende Namen und verkaufen sie für gutes Geld. Auch deutsche Bibliotheken gehören zu den Abnehmern.

    --

    #7751187  | PERMALINK

    john-bill

    Registriert seit: 18.12.2005

    Beiträge: 4,072

    gibt es schon eine EU-Kommission? Wann startet der Prozess in Den Haag?

    --

    #7751189  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Popmuseum, mal im Ernst – du meidest das Forum und hast ein „Closed“ Schild als Avatar, aber wenn dir was wichtig erscheint, kommst du kurz zum Posten vorbei, um dich dann wieder jedes Mal zu verabschieden? :muede:

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #7751191  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 30,714

    Interessantes Geschäftsmodell: Anbieten was das Zeug hält und wenn ein Idiot bestellt, ausdrucken, zusammenheften und ab damit.

    Mein Favorit:

    Bunker in Bremen: U-Boot-Bunker Valentin, U-Boot-Bunker Hornisse, Kulturbunker Vulkan

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #7751193  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,716

    Whole Lotta PetePopmuseum, mal im Ernst – du meidest das Forum und hast ein „Closed“ Schild als Avatar, aber wenn dir was wichtig erscheint, kommst du kurz zum Posten vorbei, um dich dann wieder jedes Mal zu verabschieden? :muede:

    Danke.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #7751195  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Whole Lotta PetePopmuseum, mal im Ernst – du meidest das Forum und hast ein „Closed“ Schild als Avatar, aber wenn dir was wichtig erscheint, kommst du kurz zum Posten vorbei, um dich dann wieder jedes Mal zu verabschieden? :muede:

    Hallo Pete, herrscht in diesem Forum Anwesenheitspflicht?

    --

    #7751197  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,990

    PopmuseumHallo Pete, herrscht in diesem Forum Anwesenheitspflicht?

    Nein, aber mal ehrlich, findest Du Dein demonstratives Abstinenz-Gelübde, das Du bei nächstbester Gelegenheit brichst, nicht selbst ein wenig peinlich? Meidest Du das verhasste Forum nun oder nicht oder nur ein bisschen oder nur an ungeraden Tagen?

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #7751199  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Sonic JuiceMeidest Du das verhasste Forum nun oder nicht oder nur ein bisschen oder nur an ungeraden Tagen?

    Meiden, bedeutet nicht 100%, sondern nur absichtlich auf etwas verzichten, genau das tue ich.

    Aber es wird schon wieder einmal über mich statt über das weitaus interessantere Thread-Thema diskutiert.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.