Wet Leg

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #11762469  | PERMALINK

    rake

    Registriert seit: 02.10.2009

    Beiträge: 1,309

    Wet Leg bei „Echoes with Jehnny Beth“, aufgenommen in Paris am 30.11.21:

    zuletzt geändert von rake

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11762603  | PERMALINK

    was
    Too much cover art in one day is a turn off - less is more!

    Registriert seit: 17.01.2010

    Beiträge: 7,401

    Das Album ist  jetzt auch auf dem Weg zu mir!

    Bis dahin gibt es  diesen Auftritt. Denke mal, der wurde hier noch nicht verlinkt.

    --

    www.radiostonefm.de Meine Musikecke 
    #11762623  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,740

    rakeWet Leg bei „Echoes with Jehnny Beth“, aufgenommen in Paris am 30.11.21:

    Danke, das ist richtig toll aufgenommen.

    Die LP ist heute angekommen.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11762635  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    Taking their name from involuntary urination, it was clear that the Isle Of Wight’s Wet Leg – vocalist and guitarist Rhian Teasdale and guitarist and vocalist Hester Chambers – offered something different when they appeared in the woozy in-between lockdown periods of 2021.

    Released last June, their debut single Chaise Longue already feels as if it has been around much longer; a modern classic that is being talked about as one of the all-time great career-openers, full of indie smarts and sing-speak phrasing that will forever date it to this time.

    A heady brew of Stereo Total, Elastica, X-Ray Spex and influential-yet-still-to-break Girl Ray, Wet Leg come complete with backstory (met at college, friends for a decade, formed a band on the top of a big wheel), great name, great logo, a contract to Domino, and high-concept videos. (…)

    Like Yard Act’s The Overload, Wet Leg’s debut album is simultaneously of its time, ahead of its time, and evokes past times. Their summation that it is sad music for party people, and party music for sad people, is apposite. What it is, undoubtedly, is enormously engaging.

    Record Collector magazine

    Believe the Hype! Klasse Album! Klarer Anwärter auf Platte des Jahres. Nur das Cover finde ich nicht so toll.

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11762681  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 35,419

    NME vergibt volle Punktzahl, spon auch Album der Woche

    für mich nach wie vor ein Rätsel warum da alle so drauf abgehen, mein Empfinden reichte bis jetzt nur von nervig (diese ewigen lalala Melodien, die nur auf ein zwei Tönen rumreiten) bis naja, ganz nett, glaub auch nicht, dass sich das noch ändert

    --

    out of the blue
    #11762689  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,713

    the-imposterfür mich nach wie vor ein Rätsel warum da alle so drauf abgehen, mein Empfinden reichte bis jetzt nur von nervig (diese ewigen lalala Melodien, die nur auf ein zwei Tönen rumreiten) bis naja, ganz nett, glaub auch nicht, dass sich das noch ändert

    Du sprichst mir in diesem Fall aus der Seele.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11762703  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    krautathausDa neue Video von „Ur Mum“ ist da: https://www.youtube.com/embed/qGg-hitVZKQ?feature=oembed

     

    Was für ein Tolles Video! Sehr lustig. Der Song gehört neben Schähßelong und Wet Dream zu meiner TOP 3 des Albums.

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11762799  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,124

    plattensammlerNur das Cover finde ich nicht so toll.

    Ich mag es. Es fängt die enge Freundschaft der beiden Protagonistinnen ein.

    --

    #11762815  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,740

    plattensammler

    krautathausDa neue Video von „Ur Mum“ ist da: https://www.youtube.com/embed/qGg-hitVZKQ?feature=oembed

    Was für ein Tolles Video! Sehr lustig. Der Song gehört neben Schähßelong und Wet Dream zu meiner TOP 3 des Albums.

    Momenatn sind das auch meine drei Faves, mal sehen wie es in ein paar Wochen aussieht. Das Cover gefällt mir aber auch gut.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11762951  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,740

    Hab ich diese bisher übersehen?

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11763013  | PERMALINK

    was
    Too much cover art in one day is a turn off - less is more!

    Registriert seit: 17.01.2010

    Beiträge: 7,401

    „Als Frau wird man meist nur danach beurteilt, wie cool oder sexy man wirkt.
    Wir wollen lieber albern sein, etwas unanständig und unsere Zeit genießen.“
    Rhian Teasdale

    --

    www.radiostonefm.de Meine Musikecke 
    #11763083  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,124

    Searching For Mop Man

    A Wet Leg and Tea Films production in partnership with Spotify UK

    --

    #11763553  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,967

    Gute Platte. Manchmal würde ich mir eine etwas rotzigere Produktion wünschen, das ist schon alles sehr auf den Punkt. Aber ja, klar, die LP wird in der nächsten Zeit sicher häufiger auf dem Plattenteller landen.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #11763567  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,124

    Es ist insgesamt auch ein leiseres Album, als man erwarten konnte. Also das mit den 2-Töne-Melodien ist ja eh sehr verkürzt, wenn man die Vorabtracks alle mit in die Betrachtung zieht. Etliche Tracks des Albums würde ich sogar als Dream Pop kategorisieren, das sind dann auch ausformulierte Songs. Der auf dem Cover eingefangene innige Moment reflektiert das sehr schön. Der besondere Reiz von Wet Leg liegt in dieser emotionale Ambivalenz. Introverts just wanna have fun.

    Wobei das Talent der beiden für Banger, in denen sloganhaft verkürzt Geschichten erzählt werden und sich haufenweise prägnante Formulierungen finden, die im Gedächtnis bleiben, natürlich das Interesse auf sich gezogen hat. Bis vor kurzem dachte ich ja auch, das sei als Stilmittel des (Post) Punk auch weithin be- und anerkannt, aber man kann sich halt täuschen, hey ho let’s go

    --

    #11763569  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,124

    krautathausHab ich diese bisher übersehen?

    Also ich schon, danke! Talking Heads und Ronan Keating zu covern, das gefällt mir.:) (Den Keating-Song hat übrigens Gregg Alexander von den New Radicals geschrieben, das One Hit Wonder mit „You Get What You Give“.)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 87)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.