Welche Eurer Musik mochten Eure Eltern?

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum Welche Eurer Musik mochten Eure Eltern?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 241)
  • Autor
    Beiträge
  • #5853  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Erinnere mich noch daran wie gestern..meine Mutter kam mal wieder ins zimmer..und sich an meinen aknepickeln zu vergreifen…und es lief „wish you were here “ von Pink Floyd…und..sie war sehr angetan..was natürlich stirnrunzeln bei mir verursachte ( und das NICHT wegen dem Pickelausdrücken )…da läuft doch irgendwas schief..wenn Eltern die musik des ca. 15 jährigen sohnes mögen…ELOY fand meine mutter auch mal „ganz schön“…naja..parallel dazu kam der punk…und da hatte sich das thema eh´erledigt.

    Was mochten eure Eltern aus eurer plattensammlung..damals…??

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #993119  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,438

    Was mochten eure Eltern aus eurer plattensammlung..damals…??

    Meine Mutter mochte damals nur Klaus Hoffmann von meinen Platten. Und Cat Stevens.
    Aber jetzt will sie eine CD von Lucinda Williams zum 70. Geburtstag. :)

    --

    #993121  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,566

    ich hab meiner ma die „vs“ von pearl jam fürs auto aufnehmen müssen und war richtig stolz, so eine hippe mutti zu haben!!

    --

    #993123  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Meine Mutter mochte damals nur Klaus Hoffmann von meinen Platten. Und Cat Stevens.
    Aber jetzt will sie eine CD von Lucinda Williams zum 70. Geburtstag.

    das lass ich einfach mal unkommentiert so stehen…. :D

    --

    #993125  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,438


    das lass ich einfach mal unkommentiert so stehen…. :D

    Ich dieses auch: :-x :-x :-x

    :D

    --

    #993127  | PERMALINK

    starship

    Registriert seit: 28.12.2002

    Beiträge: 1,474

    meine eltern waren gänzlich untolerant. ob beatles, oder stones, kinks oder who, alles war affen oder negermusik.
    eine kleine ausnahme machte da donovan. der schreit wenigstens nicht so, war der kommentar meiner mutter, als sie dann aber sein foto sah, meinte sie nur: zum friseur muß der aber trotzdem.

    --

    #993129  | PERMALINK

    conny

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,721

    Meine Eltern hören sich einiges aus meinem CD-Schrank ganz gerne an … was natürlich auch garan liegen könnte, dass Dylan und Young wohl eher aus ihrer Zeit stammen :D Weil sie sich aber nie so sonderlich für Musik interessiert haben, musste ich da erstmal die gröbsten Lücken schließen … und sie mit zu Bob auf’s Konzert nehmen :roll:

    #993131  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,566

    rööchtig! initiative ergreifen!!

    --

    #993133  | PERMALINK

    gauloises

    Registriert seit: 03.01.2003

    Beiträge: 2,496

    Ich bin eigentlich überwiegend über meinen Vater über paar umwege zur „guten“ Musik gekommen.
    Hat alte platten von Pink Floyd, Neil Young, Roy Buchanan…….

    War letztens sogar mit ihnen und meinem Onkel auf dem Howe Gelb Konzert.
    Meinen Eltern gefällt das meißte eigentlich was ich höre von Ryan Adams über Songs:Ohia zu Ben Folds (den liebt meine Mutter).
    Nur bei Cursive darf ich nicht so laut machen :)

    --

    The Good Times Are Killing Me
    #993135  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,566

    laut meiner ma war ich aber auch mal zu jung um „bodycount´s in the house“ zu hören“… (so mit 11,12. finde ich immer noch komisch. würdet ihr euren kindern bestimmte musik verbieten, weil sie zu agressiv ist? obszöne texte finde ich noch okay aber … )

    --

    #993137  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    da läuft doch irgendwas schief..wenn Eltern die musik des ca. 15 jährigen sohnes mögen…..

    Allerdings, sehe ich auch so :lol:


    Was mochten eure Eltern aus eurer plattensammlung..damals…??

    Ich wohne jetzt knapp 25 Jahre nicht mehr bei meinen Eltern, und ich kann reinen Gewissens behaupten : alles was ich hörte wurde mit Kommentaren wie Urwald-, Hottentotten- und Negermusik bedacht. Ich gehe mal davon aus (will es jedenfalls hoffen :lol: ), dass dies heute noch genauso wäre.

    --

    #993139  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,846

    meine mutter entdeckte vor nicht ganz 10 jahren im studentenwohnheim meine johnny cash: american recordings. die musste sie dann auch haben. und deshalb hat sie nach und nach alle vier „americans“ von mir bekommen.

    --

    #993141  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,270

    Meine Mutter und ich mögen Paolo Conte,aber wehe ich lege Pavement auf .Shine on you crazy diamond von Pink Floyd kommt wieder gut an ,Sting sowieso.Mit meinem Vater war ich schon auf einigen Konzerten:Modest Mouse,Lambchop,Sea and Cake,Notwist,Wilco,Stephen Malkmus,aber irgendwie kann er sich dafür nicht begeistern,ist irgendwo in den 60er stehen geblieben.

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
    #993143  | PERMALINK

    gauloises

    Registriert seit: 03.01.2003

    Beiträge: 2,496

    da läuft doch irgendwas schief..wenn Eltern die musik des ca. 15 jährigen sohnes mögen…..

    Allerdings, sehe ich auch so :lol:

    ich hab kein problem das meine eltern ziemlich des gleiche hören wie ich
    1. spar ich mir des geld für manche cd’s :D
    2. kann ich mich mit meinem vater und besonders mit meinem onkel super über musik unterhalten

    --

    The Good Times Are Killing Me
    #993145  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,286


    1. spar ich mir des geld für manche cd’s :D
    2. kann ich mich mit meinem vater und besonders mit meinem onkel super über musik unterhalten

    So etwas hätte ich mir damals auch mal gerne gewünscht. Zum Glück gab‘ s aber die Peers.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 241)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.